Wie geht es mit France 2/3/5 weiter?

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie Vorgängerpakete wie TV Basis HD, Kabel Digital HD, Kabel Digital Free und Privat HD.
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.
Saarländer
Kabelexperte
Beiträge: 557
Registriert: 02.10.2007, 16:59
Wohnort: Saarland

Re: Wie geht es mit France 2/3/5 weiter?

Beitrag von Saarländer » 09.02.2019, 14:37

Gestern hat die Landesmedienanstalt Saarland bekanntgegeben das ab der KW 9 France 3 und France 5 im Saarland wieder unverschlüsselt übertragen werden. Allerdings steht in der Meldung weiter das dann alle Franzosen frei empfangbar wären, allerdings sind ja noch France 2 und France 24 momentan immer noch Verschlüsselt. Habe die Tatsache mal bei der Landesmedienanstalt angefragt. Sobald ich Antwort habe, melde ich mich wieder.

Hier der Link zur Meldung: https://www.lmsaar.de/2019/02/france-3- ... empfangen/

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11713
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Wie geht es mit France 2/3/5 weiter?

Beitrag von DerSarde » 09.02.2019, 15:02

Es stimmt, in der Überschrift wird nur France 3 und France 5 erwähnt, unten steht dann aber folgender Satz, der darauf hindeutet, dass auch France 2 und France 24 entschlüsselt werden.
Im Saar­land sind dann wie­der fol­gen­de fran­zö­si­sche Fern­seh­pro­gram­me im digi­ta­len Kabel­netz ohne Zusatz­kos­ten zu emp­fan­gen: Fran­ce 2, Fran­ce 3, Fran­ce 5, Fran­ce 24 und TV 5 Mon­de.
Das dürfte dann evtl. sogar bundesweit der Fall sein und könnte die Erklärung sein, warum auf France 3 vor einigen Tagen bereits statt dem Coupe de France - Spiel nur ein Schwarzbild zu sehen war (die Ausstrahlungsrechte in Deutschland liegen wohl bei DAZN).

Oder meint ihr, die Sender werden im Saarland dann auf 594 MHz nochmal eingespeist?
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

UKWFan
Fortgeschrittener
Beiträge: 238
Registriert: 06.09.2008, 17:03
Wohnort: Augsburg

Re: Wie geht es mit France 2/3/5 weiter?

Beitrag von UKWFan » 09.02.2019, 15:29

Das mit dem Schwarzbild beim Coupe de France war erstmals so Fall (ich verfolge den Wettbewerb regelmäßig) und hatte mich auch stutzig gemacht. Die Rugby-Übertragung auf France 2 heute ist auf jeden Fall zu sehen, ebenso wie vorher die Ski-WM-Abfahrt auf France 3.

Bin gespannt, ob das mit den France TV Programmen eine bundesweite Sache sein wird oder nur regional im Saarland. Theoretisch ist beides denkbar - der Fall der Verschlüsselung wie bei TV5 Monde schon länger geschehen oder eben im Saarland als Kompensation für die analoge Abschaltung. Allerdings war dort doch sowieso nur noch France 3 im analogen Kabel vorhanden...
Kabel International Italienisch/Spanisch/Portugiesisch/Polnisch (gratis über Rahmenvereinbarung)
Red Internet & Phone 50 Cable
Sky Entertainment + Sport + Cinema

Saarländer
Kabelexperte
Beiträge: 557
Registriert: 02.10.2007, 16:59
Wohnort: Saarland

Re: Wie geht es mit France 2/3/5 weiter?

Beitrag von Saarländer » 09.02.2019, 15:51

DerSarde hat geschrieben:
09.02.2019, 15:02
Es stimmt, in der Überschrift wird nur France 3 und France 5 erwähnt, unten steht dann aber folgender Satz, der darauf hindeutet, dass auch France 2 und France 24 entschlüsselt werden.
Im Saar­land sind dann wie­der fol­gen­de fran­zö­si­sche Fern­seh­pro­gram­me im digi­ta­len Kabel­netz ohne Zusatz­kos­ten zu emp­fan­gen: Fran­ce 2, Fran­ce 3, Fran­ce 5, Fran­ce 24 und TV 5 Mon­de.
Das dürfte dann evtl. sogar bundesweit der Fall sein und könnte die Erklärung sein, warum auf France 3 vor einigen Tagen bereits statt dem Coupe de France - Spiel nur ein Schwarzbild zu sehen war (die Ausstrahlungsrechte in Deutschland liegen wohl bei DAZN).

Oder meint ihr, die Sender werden im Saarland dann auf 594 MHz nochmal eingespeist?
Achso war France 3 vor kurzem einfach schwarz, ist mir gar nicht aufgefallen. Aber bin echt auf die Antwort gespannt. Entweder hat VF die LMSaar falsch informiert oder es kommen echt alle Franzosen unverschlüsselt. :-?

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 29929
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Wie geht es mit France 2/3/5 weiter?

Beitrag von twen-fm » 09.02.2019, 20:59

Es wäre schön, wenn endlich wieder die beiden "fehlenden" Franzosen (France 3 und France 5) hier in Berlin aufgeschaltet werden. Vor allem wenn bedacht wird, das der Norden Berlins mal zum französischen Allierten-Sektor gehörte und das es in der Müllerstr. sogar ein "Centre Français de Berlin" mit einen kleinen Eiffelturm-Nachbau als Wahrzeichen am Eingang gibt, dann ist das fehlen dieser Programme durchaus als sehr negativ zu bewerten! :x
Keine Signatur mehr!

UKWFan
Fortgeschrittener
Beiträge: 238
Registriert: 06.09.2008, 17:03
Wohnort: Augsburg

Re: Wie geht es mit France 2/3/5 weiter?

Beitrag von UKWFan » 10.02.2019, 11:02

Eine unverschlüsselte Verbreitung wäre wirklich eine feine Sache. Klar, im Endeffekt interessiert es im Kern nur Personen, die einen Bezug zu Frankreich oder zur französischen Sprache haben. Trotz allem finde ich, dass die Programme in der Hauptstadt auf jeden Fall ins Netz gehören. Bei uns in Bayern fehlt ja auch z. B. France 5 flächendeckend.
Und meiner Meinung nach ist es, wenn Kapazitäten vorhanden sind, wesentlich sinnvoller, Vollprogramme der Nachbarn einzuspeisen als irgendwelche Aprilscherzsender, die obendrein auch noch von vorn bis hinten durch Werbung durchzogen sind. Aber das ist meine ganz persönliche bescheidene Meinung. Schauen wir mal, was in der KW 09 passieren wird!
Kabel International Italienisch/Spanisch/Portugiesisch/Polnisch (gratis über Rahmenvereinbarung)
Red Internet & Phone 50 Cable
Sky Entertainment + Sport + Cinema

DVB-T-H
Fortgeschrittener
Beiträge: 120
Registriert: 28.03.2012, 21:29

Re: Wie geht es mit France 2/3/5 weiter?

Beitrag von DVB-T-H » 10.02.2019, 11:15

Die Sache mit France 2 ist tatsächlich interessant. Rein technisch ist die unverschlüsselte Verbreitung in einem lokalbegrenzten Gebiet von France 3 und 5 natürlich einfacher, da sie ohnehin auf dem regionalisierten Kanal liegen.

Johut
Kabelexperte
Beiträge: 594
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier

Re: Wie geht es mit France 2/3/5 weiter?

Beitrag von Johut » 10.02.2019, 12:43

Hallo, die Sache ist für meine Region (Trier) auch sehr interessant. Früher hatten wir mal TF1, Antenne 2 (heute France 2) und FR3 (heute France 3) analog und normgewandelt von Secam auf Pal in unserem Kabelnetz. In Trier und Umgebung wohnten früher viele franz. Militärangehörige da hier nach Paris die größte franz. Garnison stationiert war. Somit waren die Franzosen auch ein Großkunde von der damaligen Kabel Deutschland GmbH. Da wir hier 4 Grenzen in unmittelbarer Nähe haben (Frankreich, Luxemburg und Belgien) sind diese Programme auch für die deutsche Bevölkerung sehr interessant, da hier Viele der franz. Sprache mächtig sind. Damals konnten wir auch noch Programme aus Luxemburg und Belgien empfangen, leider werden diese trotz guter terrestrischer Empfangbarkeit nicht mehr eingespeist. Eine unverschlüsselte HD-Einspeisung von den franz. Programmen wäre ein Traum für mich.

Saarländer
Kabelexperte
Beiträge: 557
Registriert: 02.10.2007, 16:59
Wohnort: Saarland

Re: Wie geht es mit France 2/3/5 weiter?

Beitrag von Saarländer » 10.02.2019, 14:59

Johut hat geschrieben:
10.02.2019, 12:43
Hallo, die Sache ist für meine Region (Trier) auch sehr interessant. Früher hatten wir mal TF1, Antenne 2 (heute France 2) und FR3 (heute France 3) analog und normgewandelt von Secam auf Pal in unserem Kabelnetz. In Trier und Umgebung wohnten früher viele franz. Militärangehörige da hier nach Paris die größte franz. Garnison stationiert war. Somit waren die Franzosen auch ein Großkunde von der damaligen Kabel Deutschland GmbH. Da wir hier 4 Grenzen in unmittelbarer Nähe haben (Frankreich, Luxemburg und Belgien) sind diese Programme auch für die deutsche Bevölkerung sehr interessant, da hier Viele der franz. Sprache mächtig sind. Damals konnten wir auch noch Programme aus Luxemburg und Belgien empfangen, leider werden diese trotz guter terrestrischer Empfangbarkeit nicht mehr eingespeist. Eine unverschlüsselte HD-Einspeisung von den franz. Programmen wäre ein Traum für mich.
Ja bin gespannt wie es jetzt gelöst wird. Und denke es bleibt weiter bei der heruntergerechneten SD Ausstrahlung der HD Signale.

Saarländer
Kabelexperte
Beiträge: 557
Registriert: 02.10.2007, 16:59
Wohnort: Saarland

Re: Wie geht es mit France 2/3/5 weiter?

Beitrag von Saarländer » 10.02.2019, 20:45

Mir hat heute Mittag die Sekretärin des LmSaar Leiters geantwortet das sie das nochtmal prüfen und mir dann Antwort geben. Bin auf die nächsten Tage gespannt. :wink: