Altverträge von KD vs. Vodafone

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie Vorgängerpakete wie TV Basis HD, Kabel Digital HD, Kabel Digital Free und Privat HD.
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.
Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11955
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Altverträge von KD vs. Vodafone

Beitrag von DerSarde » 15.10.2018, 14:04

Abraxxas hat geschrieben:
15.10.2018, 13:54
Quatsch, man kann zuhause aufzeichnen was man will. Es kommt drauf an was man damit tut.
Nein, die reine Aufzeichnung reicht. Lies mal Paragraf 201 StGB (ich weiß, jetzt komm selbst ich mit nem Paragrafen... :roll: ):
https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__201.html

Unbefugt heißt für gewöhnlich, dass der Aufgenommene nicht darüber informiert ist oder er nicht zugestimmt hat.
Und es ist hier ja nicht etwas privates, was ausschließlich (!) in den eigenen vier Wänden passiert, sondern es ist ein Gespräch nach außen mittels Fernsprecher. Ist ein kleiner Unterschied.
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Unitymedia

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1443
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Altverträge von KD vs. Vodafone

Beitrag von Flole » 15.10.2018, 14:05

Abraxxas hat geschrieben:
15.10.2018, 13:54
Quatsch, man kann zuhause aufzeichnen was man will. Es kommt drauf an was man damit tut.
Und Paragraph 201 StGB ist auch Quatsch, oder was?

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1899
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Altverträge von KD vs. Vodafone

Beitrag von Abraxxas » 15.10.2018, 14:29

Ok, ihr habt Recht. Ich distanziere mich von meinem Quatsch und behaupte das Gegenteil.
Ich war der Meinung, dass es im privaten Bereich für persönliche Nutzung zulässig wäre.
Habe auch ermittelt, dass die eigene Aufzeichnung selbst dann nicht automatisch erlaubt ist, wenn man diese dem Gegenüber gestattet. Wie vom TE fälschlich vermutet.

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1443
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Altverträge von KD vs. Vodafone

Beitrag von Flole » 15.10.2018, 15:11

Supi, nun aber zurück zum Problem: Ich würde das ganze wiederrufen und dann nochmal versuchen das Problem zu lösen.

in-need-for-speed
Kabelexperte
Beiträge: 841
Registriert: 21.08.2018, 16:44

Re: Altverträge von KD vs. Vodafone

Beitrag von in-need-for-speed » 15.10.2018, 18:18

Wollte debianfan hier wirklich eine Rechtsberatung zu potentiell illegalem Verhalten? Leute das ist echt OffTopic. {Auch wenn die Mitarbeiter meines Wissens einer Gesprächsaufnahme durch dritte vertraglich zugestimmt haben, sonst dürfte die Aufzeichnung zu Schulungszwecken schon nicht statt finden. Ausserdem, wer fragt, wenn er ein paar Sightseeing-Fotos macht, alle aufgenommenen Menschen, ob sie zustimmen!?}

@debianfan: Ich würde einfach eine neue Fernbedienung auf eBay, Amazon oder anderen Shops auf gh.de/idealo.de suchen und kaufen!

Wozu brauchst Du überhaupt Premium HD Plus?

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1443
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Altverträge von KD vs. Vodafone

Beitrag von Flole » 15.10.2018, 21:15

@in-need-for-speed Entweder du kritisierst das es offtopic ist, oder aber du beginnst eine Diskussion. So wirkt es jedenfalls als ob du das letzte Wort haben willst und dir niemand wiedersprechen soll (zumal das ganze ja eigentlich schon mit meinem Beitrag davor abgeschlossen war und wir wieder beim Thema waren, du bist dann wieder offtopic geworden). Da ich aber ein grundsätzliches Problem mit Unwahrheiten habe, muss ich das aber hier leider tun (und auch gleich deinen Lösungsvorschlag mal kritisieren wenn ich hier schon mal dabei bin):

Eine Zustimmung deinerseits heißt nicht, das der gegenüber auch zugestimmt hat. Möglicherweise hat der das nicht und das Gespräch wird von VF gar nicht aufgezeichnet.
Das Kunsturhebergesetz erlaubt übrigens Sightseeing Fotos auch wenn andere Personen da drauf sind.....

Und was nützt eine neue Fernbedienung, wenn das Gerät jetzt zurück muss weil ein neuvertrag abgeschlossen wurde und ein Gerätetausch ansteht?

Peter65
Insider
Beiträge: 8964
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Altverträge von KD vs. Vodafone

Beitrag von Peter65 » 15.10.2018, 22:09

debianfan hat geschrieben: Kabel Digital
Kabel Komfort Premium HD
zum monatlichen Vorteilspreis
für Internet-/Telefonkunden
für 16,90 Euro Brutto pro Monat
mit einem HD-Plattenrecorder-Receiver Samsung...
...
Ich habe an dem Samsung Receiver seit heute eine defekte Fernbedienung - der Mensch von der Hotline sagte dass diese nicht mehr lieferbar ist
Ergo der Samsung DVR ist Vertragsbestandteil, sprich du solltest die defekte Fernbedienung bei VF/KD reklamieren können.
Sagt sich leicht, wenn die Hotline dir da was andrehen möchte was du nicht brauchst. Und wohl auch großen Mist erzählt.

https://forum.vodafone.de/
Versuchs da, nen anderen Rat habe ich nicht.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6590, Kabel 200 Mbit/s
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U

debianfan
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 22.07.2012, 11:43

Re: Altverträge von KD vs. Vodafone

Beitrag von debianfan » 17.10.2018, 11:59

Mir wurde am Sonntagabend nicht nur Mist erzählt, sondern auch noch ein Giga TV HD bla bla für knapp zusammen 25 Euro gebucht.

Jetzt hab ich 2 Verträge - einmal einen Giga TV und einmal einen Kabeldeutschland Vertrag.

Ich bin absolut satt um es mal vorsichtig auszudrücken - den Giga TV Vertrag hab ich grade storniert - heute Abend geht noch ein Beschwerdebrief an die Geschäftsführung raus - dass man vom Kundenberater so betrogen wird - alter Falter - sowas kann nicht sein.

Lutze

Re: Altverträge von KD vs. Vodafone

Beitrag von Lutze » 17.10.2018, 12:26

?? Was ist daran jetzt neu? Du hast doch in deinem ersten Post schon erklärt das du offensichtlich die GigaBox gebucht hast.

debianfan
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 22.07.2012, 11:43

Re: Altverträge von KD vs. Vodafone

Beitrag von debianfan » 17.10.2018, 13:08

Lutze hat geschrieben:
17.10.2018, 12:26
?? Was ist daran jetzt neu? Du hast doch in deinem ersten Post schon erklärt das du offensichtlich die GigaBox gebucht hast.
Ich hatte den Verdacht - ohne schriftliche Bestätigung.

Am Montag sagte mir ja der Kundenservice (bei welchem ich das Rücksendeformular für meine defekte alte Technik beantragen wollte), "Ihr Vertrag ändert sich nicht".

Wenn der eine Mensch ein Betrüger ist und der andere unwissend/unfähig - was soll ich als Kunde denn noch machen ?

Die freundliche Dame der Störungsannahme sagte mir grade "natürlich ist Ihr Receivermodell noch lieferbar - wir liefern Ihnen schnellstmöglich ein Austauschmodell".

Am Sonntagabend war das angeblich nicht mehr lieferbar :-/