[Berlin] Empfang auf 862 MHz

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das digitale Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare digitale Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie Vorgängerpakete wie TV Basis HD, Kabel Digital HD, Kabel Digital Free und Privat HD.
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.
TVtux
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 19.12.2018, 11:40

[Berlin] Empfang auf 862 MHz

Beitrag von TVtux » 19.12.2018, 11:56

Guten Tag,
bei uns hier in Berlin soll demnächst der Rote Riese das Haus mit TV via Kabel versorgen.
Bisher geschieht dies via DVB-S welches über eine Gemeinschaftsanlage auf DVB-C umgesetzt wird.
Jetzt lag eine netter Zettel vom RR im Postkasten, auf welchem steht, das die HD Kanäle nur zu Empfangen sind, wenn das Netz mit 862MHz klar kommt.
So weit so gut. Ich gehe mal davon aus, das die schon die passenden Kabel verlegen. Nur was ist mit den Empfangsgeräten?
Da ist ja meist bei 858MHz Ende im Gelände.
Über die genauen Frequenzen schweigt sich der RR leider aus.
Eine kurze Suche bei google und co ergab, das es kaum Geräte gibt, die überhaupt bis 862MHz gehen.
Wie soll das denn mit dem Empfang funktionieren?
Hat jemand dazu schon Erfahrungen?

Benutzeravatar
Meister Voda
Moderator
Moderator
Beiträge: 304
Registriert: 18.10.2012, 20:01

Re: [Berlin] Empfang auf 862 MHz

Beitrag von Meister Voda » 19.12.2018, 11:59

TVtux hat geschrieben:
19.12.2018, 11:56
Da ist ja meist bei 858MHz Ende im Gelände.
D858 (858 MHz) ist der letzte nutzbare Kanal bei 862 MHz-Netzen, also ist da alles in Butter.
Beste Grüße,
  • Meister Voda (aka Mr. T aka Mr. Taurus)

Knidel
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 10279
Registriert: 07.05.2006, 10:06
Wohnort: Berlin

Re: [Berlin] Empfang auf 862 MHz

Beitrag von Knidel » 19.12.2018, 12:09

858 MHz ist die Mittenfrequenz. Bei DVB-C ist ein Kanal typischerweise 8 MHz breit, d.h. der Frequenzbereich 858 ± 4 MHz = 854-862 MHz wird benutzt.

Siehe auch unser Frequenzraster im Helpdesk:
https://helpdesk.kdgforum.de/wiki/TV-Frequenzraster

TVtux
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 19.12.2018, 11:40

Re: [Berlin] Empfang auf 862 MHz

Beitrag von TVtux » 19.12.2018, 12:38

Danke euch für die schnellen Infos.
Demzufolge sollten die alten Kisten einfach weiter laufen können :)
Ich bin gespannt. :anbet:

TVtux
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 19.12.2018, 11:40

Re: [Berlin] Empfang auf 862 MHz

Beitrag von TVtux » 05.01.2019, 12:56

So es gibt was neues.
Bis auf einen Kanal hat alles funktioniert. :)
Danke euch.

Benutzeravatar
Lars.Berlin
Kabelexperte
Beiträge: 604
Registriert: 25.12.2015, 13:57
Wohnort: Berlin-Pankow

Re: [Berlin] Empfang auf 862 MHz

Beitrag von Lars.Berlin » 05.01.2019, 12:59

TVtux hat geschrieben:
05.01.2019, 12:56
So es gibt was neues.
Bis auf einen Kanal hat alles funktioniert. :)
Danke euch.
...und der wäre Welcher ???
Lieber fernsehgeil als radioaktiv

1&1-DSL-50 mit FRITZ!Box-7590 in schwarz
VFKDG-Kabelanschluss, voll ausgebaut (862 MHz)
Vodafone-Basic-TV-Cable auf G09
Kabel-Digital-Home-HD auf G09
0,85 cm Kathrein-Spiegel mit LNB's für 13,0°E & 19,2°E
Coolstream-Tank, 2x DVB-S, 2x DVB-C, 1TB-HDD
Coolstream-Trinity, 1x DVB-C
Coolstream-Link, 1x DVB-C/T2
AX-HD51-4K-UHD, 2x DVB-SX, 2x DVB-C/T2, 1TB-HDD

DarkStar
Insider
Beiträge: 6072
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: [Berlin] Empfang auf 862 MHz

Beitrag von DarkStar » 05.01.2019, 13:00

TV Sender gibt's da oben seit der Analog Abschaltung sowieso keine mehr.

TVtux
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 19.12.2018, 11:40

Re: [Berlin] Empfang auf 862 MHz

Beitrag von TVtux » 05.01.2019, 13:01

Hallo Lars,
dafür habe ein ein neues Thema aufgemacht, da es eventuell Sender spezifisch ist.
viewtopic.php?f=5&t=40200