Sperrung Kabelanschluss

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie Vorgängerpakete wie TV Basis HD, Kabel Digital HD, Kabel Digital Free und Privat HD.
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.
PhoenixFazit
Fortgeschrittener
Beiträge: 138
Registriert: 15.09.2018, 20:08

Re: Sperrung Kabelanschluss

Beitrag von PhoenixFazit » 26.01.2019, 22:15

Hatte vor knapp 5-6 Monaten ähnliches Szenario...nur kam ich nach Hause und da war es schon passiert ohne Vorwarnung oder sonst was...einzigste was war ich und mein Nachbar hatten ein Aufkleber auf der Tür mit dem Hinweis das unser Fernsehen nicht mehr Funktionieren wird (da war der sperrfilter schon installiert) und das wir besagten Techniker zurückrufen sollen (wohnen beide ganz oben im 6. unser Haus hat insgesamt 12 Wohneinheiten)...das hab ich dann auch getan und dieser erklärte mir das er im Auftrag der Wohnungsbaugesellschaft das breitbandkabelnetz auf seine Richtigkeit überprüft...und ich ja nichts für den Kabelanschluss bezahle tue oder sonst irgendwie ein eigenen Vertrag für Kabelfernsehen habe bzw. irgendwie was über die mietnebenkosten für den Kabelanschluss abgerechnet wird...also nix...(wohne seit knapp 8 Jahren in dieser Wohnung...konnte vorher 7 Jahre lang immer Fernsehen ohne Probleme...bis zu diesem Zeitpunkt hab ich mich noch nie damit befassen müssen oder sonst was...dachte immer das das schon so richtig sei...einzigste was ich sagen kann ich hatte seither immer nur ein Kabel aus der Wand direkt in mein Fernseher musste nur Sendersuchlauf machen und konnte diverse Sender in sd empfangen also pro 7 rtl2 etc)...also ich hatte wie gesagt keine Ahnung und hab ihm das auch so geglaubt...ich also die Vertragsabteilung angerufen um mich nach einem Vertrag zu erkundigen um wieder genau so wie vorher auch fernsehen zu buchen also Kabel aus der Dose direkt in meinen Fernseher...mir wurde 2-3 Monate lang immer wieder von der Vertragsabteilung versucht Giga tv cable anzudrehen obwohl ich jedes Mal gesagt hab das ich wie vorher auch Fernsehen möchte...und keine Box oder sonst was dazwischen haben möchte...(vlt noch ne smartcard + Modul für hd...also Basic TV)...aber sonst nix und wie gesagt ich hatte überhaupt kein Plan von der ganzen Materie...ich weis nicht wie viele Mitarbeiter mir gesagt haben das es das nicht gibt oder das das nicht geht etc. pp. eh dann irgendwann nach 2 Monaten oder so einer von denen sich diese Story auch mal angehört hat und überprüft hat welche Rahmenvereinbarung zwischen meinen Vermieter und vkd an meinem Objekt vereinbart wurde...(also mit Vertragsabteilung meine ich die 08002787000) dieser meinte plötzlich zu mir das ich da am schnellsten rankomme wenn ich die Technik Anrufe (08005266625) und eine Störung angebe zumal die auch mehr Einsicht haben sollen in Rahmenvereinbarungen zwischen Vermieter und Vodafone...also hab ich da angerufen und der netten Frau am Telefon diese Geschichte nochmal erzählt...(ich weis bis heute nicht wieso aber diese hat auf einmal übelst gelacht deswegen)...diese hat mir plötzlich ein Techniker geschickt der Zutritt zum Verteilerkasten gefordert hat...der ist vorbeigekommen ist kurz an den Verteilerkasten und ist eigentlich mehr oder weniger danach direkt wieder gegangen (nach ein zwei Handgriffen)...(denke das hatte was mit dem Sperrfilter zu tun)...danach konnte ich wieder in Sd Fernsehen...diese Umstände zwangen mich dazu mal ein wenig tiefer in die Materie zu blicken und somit hab ich auch mittlerweile hd über smartcard mit Modul + hd Premium tv Int. Englisch und portugisisch (heimatsprache)...ich habe daraufhin meinen Vermieter kontaktiert und gefragt was das bitte für ne Aktion war mit dem Techniker der in dessen Auftrag gehandelt haben soll...mein Vermieter hat mir versichert das dieser nichts mit den entstandenen Geschehnissen zu tun hat und das dieser alles in die hande von vkd Gelegt hat und jeglicher Umstand bezüglich Beschwerden an das Unternehmen zu richten sind...ich weis bis heute nicht in welchem Auftrag besagter Techniker gehandelt hat...aber mit anderen Worten es kam einer vorbei um mein Empfang zu stören um 3 Monate später jemanden zu schicken der diesen wiederherzustellen...zwischendurch wurde mir x mal ein Tarif versucht aufzuschwatzen den ich so nicht wollte bzw. vorher nie hatte...ich behaupte jetzt mal nicht...jeder kann sich ja mal dazu sein Teil denken...

(Werde echt nie vergessen wie die Frau von der Technik angefangen zu feiern...naja)

PhoenixFazit
Fortgeschrittener
Beiträge: 138
Registriert: 15.09.2018, 20:08

Re: Sperrung Kabelanschluss

Beitrag von PhoenixFazit » 26.01.2019, 22:22

Mein Tipp...ruf die 08005266625 (Bereich Fernsehen) und rede mal mit denen was da alles los ist...bzw. geplant ist...

reneromann
Insider
Beiträge: 4317
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Sperrung Kabelanschluss

Beitrag von reneromann » 27.01.2019, 04:20

@PhoenixFazit:
Das scheint bei dir ein voreiliger Medienberater gewesen zu sein, der gerne selbst Verträge vertreiben wollte (um dann an der Provision zu verdienen).

PhoenixFazit
Fortgeschrittener
Beiträge: 138
Registriert: 15.09.2018, 20:08

Re: Sperrung Kabelanschluss

Beitrag von PhoenixFazit » 28.01.2019, 14:28

Du sagst es...wär echt die HÖLLE sag ich dir...!!!...

PhoenixFazit
Fortgeschrittener
Beiträge: 138
Registriert: 15.09.2018, 20:08

Re: Sperrung Kabelanschluss

Beitrag von PhoenixFazit » 28.01.2019, 14:38

Könnte knapp 5 Monate gar kein Fernsehen schauen...nur übers Internet mit Rechner und so...

Landsberger
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 25.01.2019, 00:37

Re: Sperrung Kabelanschluss

Beitrag von Landsberger » 28.01.2019, 14:58

So, Danke für eure Hilfe.

Mittlerweile habe ich meinen Vermieter erreicht und von diesem erfahren, dass es ein inhaltlicher Fehler im Mietvertrag ist. Ich war schon im Vodafone Shop und habe einen auf dumm gemacht (natürlich hab ich vorher die Tarife im Internet geprüft).
Mein Wunsch: den günstigsten Vertrag ohne irgendwelchen Schnickschnack (Receiver oder Smartcard), sprich den Tarif Basic TV für 3,99€.
Was wurde mir Angeboten: GigaTV Net für 9,99€

Auf meine Nachfrage was mit dem Tarif Basic TV ist ein entsetzter Blick und ein plötzliches Stottern der Dame hinter dem Tresen... Ich habe dann mit dem Hinweis das man die Kunden nicht versuchen sollte zu verarschen den Laden verlassen und bin dann in einen anderen Vodafone Shop gegangen. Dort würde ich bestens beraten, auch wenn man fragte ob der nächste höhere Tarif nichts für mich wäre. Letztendlich habe ich den von mir gewünschten Tarif abgeschlossen.

Die Einwurfkarte stammte übrigens von einem Medienberater, dem ich freundlich mitgeteilt habe das ich Vertreter in meiner Wohnung nicht leiden kann und er mit mir kein Geschäft mehr machen kann. 8)

moe99
Fortgeschrittener
Beiträge: 330
Registriert: 24.09.2007, 16:11
Wohnort: Rostock

Re: Sperrung Kabelanschluss

Beitrag von moe99 » 28.01.2019, 16:00

Voraussetzung für TV Basic ist TV Connect. Das kostet 15 Euro im Monat.

Landsberger
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 25.01.2019, 00:37

Re: Sperrung Kabelanschluss

Beitrag von Landsberger » 28.01.2019, 16:39

moe99 hat geschrieben:
28.01.2019, 16:00
Voraussetzung für TV Basic ist TV Connect. Das kostet 15 Euro im Monat.
Dann erkläre mir bitte warum ich lediglich den Tarif Basic TV ohne TV Connect habe und dieser in meinen Vertragsunterlagen auch nicht auftaucht?
Zumal es doppelt bzw. dreifach abgerechnet werden würde, da meine beiden Nachbarn im Haus ihren Internetanschluss bei Vodafone haben.

DarkStar
Insider
Beiträge: 7038
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Sperrung Kabelanschluss

Beitrag von DarkStar » 28.01.2019, 17:03

Vodafone wird merken das du noch Vodafone Connect benötigst und das dazu buchen.
Mit den 3,99€ war dann wohl nichts :)

Und was soll dein Vertrag für TV mit dem I&P Verträgen deiner Nachbarn zu tun haben.

Lutze

Re: Sperrung Kabelanschluss

Beitrag von Lutze » 28.01.2019, 17:31

Landsberger hat geschrieben:
28.01.2019, 14:58
Mittlerweile habe ich meinen Vermieter erreicht und von diesem erfahren, dass es ein inhaltlicher Fehler im Mietvertrag ist.
Und welcher Art war der inhaltliche Fehler nun? Das dieser Punkt nicht von ihm erfüllt wird oder zahlt er Gebühren an Vodafone?