Youtube extrem langsam

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln
Mugel
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 17.08.2011, 21:17

Re: Youtube extrem langsam

Beitragvon Mugel » 16.02.2017, 16:25

Juhu endlich Fertig. :fahne:

Schau ma mal für wie lange.

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 6954
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Youtube extrem langsam

Beitragvon DerSarde » 16.02.2017, 16:38

Boba Fett hat geschrieben:Da sehe ich eher genau das Gegenteil. Es ist ja eine Sache, dass ich keine 200Mbit/s mehr kriege bei so einer Störung, aber das praktisch jeder nur noch 1Mbit/s hat... naja. Ich denke mal, dass da eher wieder am Netz gespart wurde, und überwiegend nur ein Stern in Frankfurt zusammen läuft, aber die Sternspitzen untereinander keine (oder nur schmale) Verbindungen haben. Braucht man ja normalerweise auch nicht, ausser es fällt dann halt mal eine einzige Hauptleitung aus.

Der Backbone ist doch kein Stern, so ein Blödsinn. Der nationale Backbone besteht aus mehreren Ringen, an denen jeweils mehrere Breitband-PoP (Peeringpunkte) hängen. Für Süddeutschland dürfte das grundsätzlich in etwa so ein Ring sein:
Hauptknotenpunkt in Frankfurt -> Breitband-PoP Frankfurt -> Breitband-PoP Nürnberg -> Breitband-PoP München (2x) -> Hauptknotenpunkt in Frankfurt. Sprich man kann sich gar nicht leisten, eine der Trassen untereinander geringer zu dimensionieren.

Von jedem Breitband-PoP geht dann wiederum ein regionaler Backbonering weg, an dem die allermeisten CMTS angeschlossen sind. Im Falle einer Überlastung des regionalen Backbone (wie sie durchaus mal auftritt, Symptome sind dieselben wie bei einer Segmentüberlastung) werden allerdings auch gern mal einzelne CMTS direkt angebunden...
Der Schwachpunkt dürfte also nicht eine generelle Auslastung des Backbone sein, sondern eher der Zwang, dass ein Datenpaket immer durch ein ganz bestimmtes CMTS und einen ganz bestimmten Breitband-PoP muss. Und wenn da dann was mit dem Peering nicht stimmt, dann kann das Paket kaum noch anders geroutet werden.
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 500 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Boba Fett
Kabelexperte
Beiträge: 972
Registriert: 07.10.2014, 12:23

Re: Youtube extrem langsam

Beitragvon Boba Fett » 17.02.2017, 10:18

DerSarde hat geschrieben:Hauptknotenpunkt in Frankfurt -> Breitband-PoP Frankfurt -> Breitband-PoP Nürnberg -> Breitband-PoP München (2x) -> Hauptknotenpunkt in Frankfurt. Sprich man kann sich gar nicht leisten, eine der Trassen untereinander geringer zu dimensionieren.

Mit Stern war eher die geografische Anordnung der Trassen gemeint, nicht die Art der Verkabelung.
Wenn der "Ring" Frankfurt -> Nbg -> Muc -> Frankfurt läuft, aber der Ring bei Würzburg zusammenläuft und beide Ringrichtungen von Würzburg bis Frankfurt in der gleichen Kabeltrasse liegen, dann bringt der Ring halt nicht viel, wenn diese Trassse angegraben wird. Und anscheinend ist es ja so ähnlich, zumindest wenn der Ring so läuft, denn es gab ja massive Ausfälle in Nbg und Muc.
Wenn nur Frankfurt -> Nbg unterbrochen worden wäre, sollte Nbg automatisch über den Ring in die andere Richtung, also über München nach Frankfurt geleitet werden.

DerSarde hat geschrieben:Der Schwachpunkt dürfte also nicht eine generelle Auslastung des Backbone sein, sondern eher der Zwang, dass ein Datenpaket immer durch ein ganz bestimmtes CMTS und einen ganz bestimmten Breitband-PoP muss. Und wenn da dann was mit dem Peering nicht stimmt, dann kann das Paket kaum noch anders geroutet werden.

Sagte ich ja: Das Peering (der Übergabepunkt zwischen zwei Backbones) zumindest in manche andere Netze ist bei VF leider ziemlich mies.

Das waren zwei gesonderte Punkte.

maduski
Fortgeschrittener
Beiträge: 179
Registriert: 07.01.2009, 19:10

Re: Youtube extrem langsam

Beitragvon maduski » 21.02.2017, 21:02

Aktuell funktioniert Youtube wieder normal bei mir. Keine Wartezeiten oder niedrige Auflösungen mehr bei bestimmten Videos.

cerar
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 16.02.2017, 16:20

Re: Youtube extrem langsam

Beitragvon cerar » 21.02.2017, 21:45

fLoo hat geschrieben:vllt. bin ich ja auch der einzige, aber Youtube ist seit einigen Tagen (2-3?) extrem langsam bei mir in Hamburg. :


hatte auch die letzten Tage einen rechten Durchhänger, egal ob mit 5 x linux-Distributionen, windows7 pro, Handtelefon, usw.
speedio, wiemyIP...gaben immer ordentliche Raten an, wie DL 10Mbit/s/ UL 0,5Mbit/s....aber youtube wollte nicht so recht ...

Habe dann ein OS neu installiert, ohne den ganzen flash-Mist, nur html-support + den Linux-Kernel akutalisiert. Seit paar
Tagen tut es wieder so la la" ( war aber mal schneller )

Dachte zuerst dass die interne Intel-gpu mit dem Treiber nicht klar kommt, da Netzwerk sonst i.O. Aber mit mehreren OSen
spinnte youtube komplett ab.


...wird da irgendwas blockiert? bzw. will man den potentiellen TV-Glotzern die Doku-Kanäle vermiesen ? Schaue sonst kein
TV, weil
dort nur noch elendiger NERD-Dreck übertragen wird. Kurz: TV lohnt sich nicht mehr....gehen da eher in das Kino oder stecken
das Geld in BluRay-Scheiben ( welche bei ebay dann wieder versilbert werden - sonst nur totes Kapital in den Bücherregalen )


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag