Ständig Verbindungsabbrüche

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln
Saldek
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 21.10.2011, 22:14

Ständig Verbindungsabbrüche

Beitragvon Saldek » 21.10.2011, 22:22

Hach ich bin mit den Nerven am Ende. Mir bricht regelmäßig die Verbindung ab.

Ich surfe zum Beispiel ein Forum an, schreibe etwas, beim Abschicken sagt der Browser dann nur noch "Nachschlagen von...". Die Verbindung ist also weg, kommt auch nicht wieder. Abhilfe: Modem vom Strom kappen, neu einstecken. Dann gehts wieder, vielleicht 10 - 15 Minuten surfen, mal länger... mal kürzer (mit meiner üblichen maximalen Bandbreite = 24Mbit bei Paket 32Mbit). Dann ist die Verbindung wieder abrupt weg.

Oft schaltet sich auch die "Online" LED am Modem (und Router) ab.
Wenn ich nicht mehr surfen kann geht auch mein Telefon nicht mehr. TV funktioniert aber immer. Ich versuche seit 3 Wochen eine 700MB Datei von einem normalen FTP Server zu ziehen, vergeblich. Immer Abbruch. Jetzt kommt aber die eigentliche Skurrilität:

Dieser Fehler passiert nur wenn ich über das klassische www surfe (also an meinem Windows PC bzw Ubuntu Netbook). Mit anderen Geräten (Squeezebox Internetradio, Playstation 3 Netzwerk usw) scheint das nicht zu passieren. Ich habe paar Tage Test-Downloads im PSN gemacht. Immer wieder habe ich zahllose Gigabytes an Demos geladen, keine Probs. Dann an den PC: Abbruch nach vielleicht 30 Minuten :-/ Aber: ist die Verbindung nach einer PC-Session unterbrochen, geht natürlich auch das PSN nicht mehr.

Der Kabel Deutschland Support hilft mir leider nicht. Habe 2 Anfragen über das Support-Formular geschickt. Keine Rückmeldung.

Modem: Ubee EVM 220D,
Router: D-Link Dir-615.

Woran kann das denn liegen?

---------------------------------------------------------------------------
edit:
Hier 2 Fotos. Beim ersten sieht man die inaktive "Online" LED des Modems, beim zweiten leuchtet die "Internet" LED des Routers orange, d.h. der Router ist offline.
Allerdings bricht die Verbindung meist ab ohne das diese LED Meldungen erscheinen.

[externes Bild]

[externes Bild]

Benutzeravatar
koaschten
Insider
Beiträge: 3982
Registriert: 04.06.2010, 14:21
Wohnort: Itzehoe

Re: Ständig Verbindungsabbrüche

Beitragvon koaschten » 21.10.2011, 23:08

Technische Hotline anrufen ( 0800 / 5266625 ) und um einen Modem Tausch bitten?

Benutzeravatar
RcRaCk2k
Moderator
Moderator
Beiträge: 2362
Registriert: 20.09.2007, 10:23
Wohnort: Freilassing
Kontaktdaten:

Re: Ständig Verbindungsabbrüche

Beitragvon RcRaCk2k » 22.10.2011, 00:26

Schick uns doch mal deine Modemdaten, die du unter http://192.168.100.1 abrufen kannst.
Anschlüsse: 3x Internet&Phone 100 MBits, 2x Internet&Phone 26MBit, 1x Internet&Phone 32 MBits Telefon-Anschluss: sipgate.de, dus.net, easybell.de, personal-voip.de
Router: Linux x64 Router, Interne Verkablung: Patchpannel, CAT 7, Netzwerkdosen, CAT 5e, wirelessLAN

Links:
- Kabel-Deutschland und die Geschwindigkeit des Internet-Zugangs

Saldek
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 21.10.2011, 22:14

Re: Ständig Verbindungsabbrüche

Beitragvon Saldek » 28.10.2011, 23:15

Vielen Dank für die Antwort. Ich war die letzte Woche wegen Urlaub nicht in meiner Wohnung.
Hier seht Ihr die Daten bei funktionierender Verbindung.

[externes Bild]


Gerade hat sich mein Internet wieder aufgehangen, ich wollte schauen wie sich die Werte ändern und bekomme folgende Fehlermeldung vom Browser:

[externes Bild]

Benutzeravatar
koaschten
Insider
Beiträge: 3982
Registriert: 04.06.2010, 14:21
Wohnort: Itzehoe

Re: Ständig Verbindungsabbrüche

Beitragvon koaschten » 28.10.2011, 23:59

Störungsmeldung an die technische Hotline. Auf Modemaustausch drängen. 0800 5266625

weihnachtsmann
Insider
Beiträge: 2213
Registriert: 16.11.2009, 21:46

Re: Ständig Verbindungsabbrüche

Beitragvon weihnachtsmann » 29.10.2011, 02:27

koaschten hat geschrieben:Störungsmeldung an die technische Hotline. Auf Modemaustausch drängen. 0800 5266625


entscheidet aber kein Mitarbeiter am Telefon, sondern die Abteilung dahinter ;)

Saldek
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 21.10.2011, 22:14

Re: Ständig Verbindungsabbrüche

Beitragvon Saldek » 29.10.2011, 14:56

So habe angerufen. Meine Verbindung sei schlecht.
Analog-TV getestet... keine Fischchen o.ä.
Netbook per Kabel direkt ans Modem... Verbindungsabbruch war trotzdem 2x da (allerdings wählte sich das Modem bei dieser Konstellation wieder ein, Downloads waren natürlich trotzdem futsch)
Außerdem sagte der Mitarbeiter, es sei nicht normal das ich nur 24Mbit maximal hätte statt 32Mbit.

Die Tage ruft mich der Störungsdienst von KD zurück.

Saldek
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 21.10.2011, 22:14

Re: Ständig Verbindungsabbrüche

Beitragvon Saldek » 18.11.2011, 20:25

Ich könnte vom Balkon springen.
Monteur war da. Angeblich waren im Keller paar Werte verstellt. Er wäre sich nicht sicher ob's jetzt geht, wenn nicht soll ich nochmal anrufen.
Geht natürlich nicht. Wieder ne Woche kaum Internet. Heute angerufen, direkt nach dem Totalausfall: die Werte wären im grünen Bereich. Letztens sagte der KD-Support noch meine Werte wären im gelben Bereich. Naja ich solle so weiter surfen bis das Problem wieder auftritt und dann anrufen. 5 Minuten nach dem Gespräch: Internet/ Telefon weg. :wand:

Oh man was für ein Fehler damals auf Kabel zu setzen. DSL wäre nur 2Mbit möglich gewesen aber 100x besser das als Kabel 32Mbit.

topifun
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 26.10.2008, 22:15

Re: Ständig Verbindungsabbrüche

Beitragvon topifun » 18.11.2011, 22:41

Saldek hat geschrieben:Ich könnte vom Balkon springen.
Oh man was für ein Fehler damals auf Kabel zu setzen. DSL wäre nur 2Mbit möglich gewesen aber 100x besser das als Kabel 32Mbit.


Hallo,

diese Probleme hat aber nicht nur KD, die kommen auch bei der Telekom mit DSL und noch öfter mit VDSL vor.
Ich hatte heute auch 4 Neustarts meiner 6360 Fritz Box und in diesem Monat schon 25.
Aber erst seit nun einer Woche spinnt mein KD 100 Anschluss. Den Anschluss habe ich seit Juli und war bisher sehr zufrieden, weil alles top funktionierte.
Vor KD hatte ich einen VDSL 50 Anschluss der Telekom und als Router die Fritz Box 7390. Was ich mit dieser Box über ein Jahr an Ausfällen hatte, ist kaum zu beschreiben.
Insofern ist es zwar ärgerlich diese Ausfälle zu haben, bin mir aber sicher, dass KD mit AVM diese bald wieder in den Griff bekommt.

Gruß

topifun

Silverio
Moderator/Helpdesk-Mitarbeiter
Moderator/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 2139
Registriert: 08.07.2009, 11:25

Re: Ständig Verbindungsabbrüche

Beitragvon Silverio » 18.11.2011, 22:51

topifun hat geschrieben:Ich hatte heute auch 4 Neustarts meiner 6360 Fritz Box und in diesem Monat schon 25.
...
Vor KD hatte ich einen VDSL 50 Anschluss der Telekom und als Router die Fritz Box 7390. Was ich mit dieser Box über ein Jahr an Ausfällen hatte, ist kaum zu beschreiben.
...
Vielleicht sind wir die berühmten "Einzelfälle"...
Aber ich verstehe auch nicht, warum manche Leute sabbernd hinter den Fritzboxen her rennen... :shock:
Mein Anschluss am Zweitwohnsitz (allerdings bei den lokalen Stadtwerken, die FTTH bieten): :D
Bild


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Störungen, Ausfälle und Speedprobleme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast