[GELÖST] Speedproblem mit Fritzbox 6490 / LTE

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
kabelhunter
Moderator
Moderator
Beiträge: 14623
Registriert: 21.07.2011, 19:41
Wohnort: Rostock

Re: [GELÖST] Speedproblem mit Fritzbox 6490 / LTE

Beitrag von kabelhunter » 30.12.2017, 00:05

Na also , geht doch .
TV: PanaTX-L32V10e (Finnlandmodus) +ACL SW 1.19 +KD-Home HD + Sky komplett HD + Private HD . D02-Karte
Heimkino: Pana SC-PT480 EG-S
Pana DMR EH 545
Zwangsverkabelt^
Schönheit ist , was vom Charakter übrig bleibt !

windigo
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 27.01.2018, 17:53

Re: [GELÖST] Speedproblem mit Fritzbox 6490 / LTE

Beitrag von windigo » 27.01.2018, 18:03

michida hat geschrieben:
30.12.2017, 00:01
also Ich habe eine freie Fritzbox, die Frequenzsperre habe Ich mir bei "rittmann-hf-technik" machen lassen und sitzt direkt vor dem Kabel das in die Fritzbox geht. Seitdem läuft es einwandfrei. Die 2 Kanäle sind logischerweise tot seitdem
Hi michida,

die Lösung könnte mir wahrscheinlich auch helfen, da das Alu-Häuschen bei meiner FritzBox auch nichts bringt.
Bei mir sind auch die beiden Kanäle 794MHz und 802MHz betroffen. Was hast du denn für eine Sperrtiefe bei der Bestellung von rittmann-hf-technik angegeben und was kostet denn so eine Frequenzsperre?

Grüße windigo

Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 3873
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause

Re: [GELÖST] Speedproblem mit Fritzbox 6490 / LTE

Beitrag von Besserwisser » 27.01.2018, 22:49

Bis zur Umstellung auf "Volldigital" würde vielleicht auch noch sowas helfen:

https://www.google.de/search?q=lte+sper ... 4Q_AUIDCgD

michida
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 12.05.2010, 15:00

Re: [GELÖST] Speedproblem mit Fritzbox 6490 / LTE

Beitrag von michida » 06.02.2018, 11:47

windigo hat geschrieben:
27.01.2018, 18:03

Hi michida,

die Lösung könnte mir wahrscheinlich auch helfen, da das Alu-Häuschen bei meiner FritzBox auch nichts bringt.
Bei mir sind auch die beiden Kanäle 794MHz und 802MHz betroffen. Was hast du denn für eine Sperrtiefe bei der Bestellung von rittmann-hf-technik angegeben und was kostet denn so eine Frequenzsperre?

Grüße windigo

Ich habe das maximale an Sperrtiefe machen lassen, glaube das waren -60db, bin mir aber nicht mehr 100 pro sicher - billig war es nicht wirklich, um die 70€
aber wenigstens habe Ich nun Ruhe - das Thema ging mir monatelang echt tierisch aufn Keks .....

@Besserwisser: Diese LTE-Sperrfilter bringen leider nichts, die hatte Ich damals auch probiert :/