Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln
VDFKDpotato
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 05.09.2018, 00:16

Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von VDFKDpotato » 05.09.2018, 00:35

Dieser Post dient hauptsächlich den Leuten, die sich vorher bei Google über eventuelle Drosselungen bei Vodafone-KabelDeutschland informieren möchten bevor sie einen Vertrag abschließen. Ich wünschte ich hätte damals solch einen Post gefunden gehabt.

Ich habe die 400er Leitung mit der 50mbit-Upload-Option. Zusätzlich habe ich einen Premium-Account bei Share-Online. Dieser war bereits nach weniger als einer Woche deutlich langsamer, anfangs schob ich es noch auf ausgelastete Server Seitens Share-Online oder im Peering.

Nach ca. 3 Monaten war es an der Zeit dem Problem genauer nachzugehen.
Ich konnte feststellen, dass ab Punkt 0:00 Uhr Mitternacht Share-Online-Downloads wieder mit voller Speed laufen. Um Punkt 8:00 Uhr brechen die Speeds auf unter 2mb/s wieder ein(!). Man kann wortwörtlich die Uhr danach stellen.

Dies passiert jeden Tag.

Als weitere Bestätigung bat ich einen Kollegen mit VDSL die selbe Datei mit meinem Share-Online-Account herunterzuladen im direkten Vergleich. Keine große Überraschung: Vollspeed bei ihm.

Für mich ist das Fazit: Vodafone-Kabel drosselt wieder von 8 Uhr bis 24 Uhr.
Sehr unwahrscheinlich, dass um Punkt 8:00 Uhr die Leitungen alle auf einmal ausgelastet sind und um Punkt 0:00 Uhr diese wieder magisch massig freie Kapazitäten bekommen, ergo kann hier nicht von einer "Gefahr einer Überlastung des Netzes" ausgegangen werden, wie in den AGBs begründet.
Das ist 1:1 das gleiche Muster was ich bereits bei KabelDeutschland hatte von 2009-2010 und warum ich auf VDSL wechseln musste und fast 2 Jahre lang zwei Verträge zahlen musste, da KabelDeutschland nicht einmal mehr auf schriftliche Briefe reagiert hat.

Ob noch andere Dienste gedrosselt werden kann ich noch nicht sagen. Netflix und Amazon Prime Video scheinen zu funktionieren in 4k (bedarf ja auch nur ~15mbit).

Und für alle die denken ich lade massenhaft herunter: Share-Online hat ein 7-Tageslimit von 700gb, an die ich nicht einmal annähernd herankomme. Einige hier im Forum erzählen was von 8tb im Monat ohne Drosselungen.

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9852
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von spooky » 05.09.2018, 05:22

:kaffee:
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

sch4kal
Kabelexperte
Beiträge: 613
Registriert: 22.03.2018, 15:14

Re: Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von sch4kal » 05.09.2018, 08:07

VDFKDpotato hat geschrieben:
05.09.2018, 00:35
Dieser Post dient hauptsächlich den Leuten, die sich vorher bei Google über eventuelle Drosselungen bei Vodafone-KabelDeutschland informieren möchten bevor sie einen Vertrag abschließen. Ich wünschte ich hätte damals solch einen Post gefunden gehabt.

Ich habe die 400er Leitung mit der 50mbit-Upload-Option. Zusätzlich habe ich einen Premium-Account bei Share-Online. Dieser war bereits nach weniger als einer Woche deutlich langsamer, anfangs schob ich es noch auf ausgelastete Server Seitens Share-Online oder im Peering.

Nach ca. 3 Monaten war es an der Zeit dem Problem genauer nachzugehen.
Ich konnte feststellen, dass ab Punkt 0:00 Uhr Mitternacht Share-Online-Downloads wieder mit voller Speed laufen. Um Punkt 8:00 Uhr brechen die Speeds auf unter 2mb/s wieder ein(!). Man kann wortwörtlich die Uhr danach stellen.

Dies passiert jeden Tag.

Als weitere Bestätigung bat ich einen Kollegen mit VDSL die selbe Datei mit meinem Share-Online-Account herunterzuladen im direkten Vergleich. Keine große Überraschung: Vollspeed bei ihm.

Für mich ist das Fazit: Vodafone-Kabel drosselt wieder von 8 Uhr bis 24 Uhr.
Sehr unwahrscheinlich, dass um Punkt 8:00 Uhr die Leitungen alle auf einmal ausgelastet sind und um Punkt 0:00 Uhr diese wieder magisch massig freie Kapazitäten bekommen, ergo kann hier nicht von einer "Gefahr einer Überlastung des Netzes" ausgegangen werden, wie in den AGBs begründet.
Das ist 1:1 das gleiche Muster was ich bereits bei KabelDeutschland hatte von 2009-2010 und warum ich auf VDSL wechseln musste und fast 2 Jahre lang zwei Verträge zahlen musste, da KabelDeutschland nicht einmal mehr auf schriftliche Briefe reagiert hat.

Ob noch andere Dienste gedrosselt werden kann ich noch nicht sagen. Netflix und Amazon Prime Video scheinen zu funktionieren in 4k (bedarf ja auch nur ~15mbit).

Und für alle die denken ich lade massenhaft herunter: Share-Online hat ein 7-Tageslimit von 700gb, an die ich nicht einmal annähernd herankomme. Einige hier im Forum erzählen was von 8tb im Monat ohne Drosselungen.
Sorry aber das ist völliger Quatsch. Ich lade auch bei SO und habe meine Bandbreite (200 Mbit/s) bisher fast immer erreicht, Segmentüberlastungen außen vorgenommen.
Man kann bei SO übrigens max. 10 Downloads gleichzeitig starten, tust du das auch ? Ein einziger Download kommt bei mir nur auf 4-5 MB/s maximal.

VDFKDpotato
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 05.09.2018, 00:16

Re: Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von VDFKDpotato » 05.09.2018, 11:25

spooky hat geschrieben:
05.09.2018, 05:22
:kaffee:
Ist das als "was für ein Quatsch-Post" zu interpretieren? Ich kann dir ja gerne ein 2minütiges Handyvideo aufzeichnen und es bei YouTube hochladen wie um 23:59 Uhr der Download mit 1-2mb/s vor sich hindümpelt und dann ab genau 0:00 Uhr diese auf einmal wieder mit 45mbyte/s laufen. Aber dann müsste ich mir ja wiederrum Kommentare anhören wie "der hat bestimmt im Router extra eine Zeitbegrenzung eingeschaltet!" o.ä.
sch4kal hat geschrieben:
05.09.2018, 08:07
Sorry aber das ist völliger Quatsch. Ich lade auch bei SO und habe meine Bandbreite (200 Mbit/s) bisher fast immer erreicht, Segmentüberlastungen außen vorgenommen.
Man kann bei SO übrigens max. 10 Downloads gleichzeitig starten, tust du das auch ? Ein einziger Download kommt bei mir nur auf 4-5 MB/s maximal.
Auch hier: wieso sagst du "völliger Quatsch"? Ich sagte ja nicht, dass die generell jeden drosseln, bei mir lief es ja einige wenige Tage auch ohne diese. Dass bei dir alles weiterläuft ist schön. Vielleicht wird in bestimmten Regionen anders ermittelt ab wann/wer gedrosselt wird, ich weiß es nicht.
Und ja, ich nutze 10 gleichzeitige Downloads mit je 1-2mbyte/s, womit ich dann auch dann insgesamt auf 8-12mbyte/s komme. Ab Punkt 0:00 Uhr läuft bei mir ein einzelner Download dann auch mit ca. 35-48mbyte/s. Ab Punkt 8:00 Uhr wieder nur 1-2mbyte/s.

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 13153
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von berlin69er » 05.09.2018, 11:37

Nutzt du einen VPN Dienst? Dann ist der womöglich begrenzt?
Eine Diskussion darüber, was du da runter lädst fange ich jetzt nicht an. Mir wäre saugen oder streamen ohne VPN nur zu riskant, insbesondere mit der aktuellen Gesetzeslage. Aber das wäre ja dein Problem.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD/UHD Komplett auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.

VDFKDpotato
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 05.09.2018, 00:16

Re: Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von VDFKDpotato » 05.09.2018, 11:41

Natürlich kein VPN o.ä.
Verbindung ist per Cat-Kabel mit 1gbit/s, kein WLAN, und die richtigen Kabel sind auch in den richtigen Plätzen drin.

sch4kal
Kabelexperte
Beiträge: 613
Registriert: 22.03.2018, 15:14

Re: Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von sch4kal » 05.09.2018, 11:49

VDFKDpotato hat geschrieben:
05.09.2018, 11:25
Auch hier: wieso sagst du "völliger Quatsch"? Ich sagte ja nicht, dass die generell jeden drosseln, bei mir lief es ja einige wenige Tage auch ohne diese.
Interessant, mit deiner reißerischen Überschrift zuerst pauschalisieren um dann wieder zu konkretisieren ?
VDFKDpotato hat geschrieben:
05.09.2018, 11:25
Dass bei dir alles weiterläuft ist schön. Vielleicht wird in bestimmten Regionen anders ermittelt ab wann/wer gedrosselt wird, ich weiß es nicht.
Das kann ich nicht ausschließen, bezweifle es aber sehr stark, da sowas vermutlich nicht in der DOCSIS-Schicht gedrosselt würde sondern auf höherer Netzebene im Backbone-Netz, das afaik nur von einem (gemeinsamen) NOC-Team administriert wird.
VDFKDpotato hat geschrieben:
05.09.2018, 11:25
Und ja, ich nutze 10 gleichzeitige Downloads mit je 1-2mbyte/s, womit ich dann auch dann insgesamt auf 8-12mbyte/s komme. Ab Punkt 0:00 Uhr läuft bei mir ein einzelner Download dann auch mit ca. 35-48mbyte/s. Ab Punkt 8:00 Uhr wieder nur 1-2mbyte/s.
Ich hab durchgehend die Geschwindigkeit, egal ob mit oder ohne VPN, eventuell sind manche SO-Server Nachts ausgelastet ? Schick mir mal den Link zur Datei per PN, kann ich ja jetzt super nachprüfen.

Ist dein Segment vielleicht ausgelastet ?
Was machen in der Zeit die Verbindungen zu anderen Servern bzw. was sagen die Speedtests ?

VDFKDpotato
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 05.09.2018, 00:16

Re: Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von VDFKDpotato » 05.09.2018, 13:25

sch4kal hat geschrieben:
05.09.2018, 11:49
Interessant, mit deiner reißerischen Überschrift zuerst pauschalisieren um dann wieder zu konkretisieren ?
Die Aussage "Vodafone drosselt doch" ist nicht pauschalisiert, sondern eine wahre Aussage. Vodafone drosselt. Punkt.
sch4kal hat geschrieben:
05.09.2018, 11:49
eventuell sind manche SO-Server Nachts ausgelastet ? [...] Ist dein Segment vielleicht ausgelastet ?
Wahrscheinlich hast du es nur überflogen und andersherum dir gemerkt - aber es wird tagsüber von 8-24 Uhr gedrosselt, Nachts ist alles OK. Und die Drosselung und die Aufhebung sind wirklich auf die Minute genau und die Differenz von ~1,5mbyte/s auf ~45mbyte/s von einer Minute auf die nächste, immer um die selbe Uhrzeit, jeden Tag. Das kann kein Zufall sein und auch keine Überlastung. Zumal ich ja eine Überlastung seitens SO ausschließen konnte (ein Kollege konnte mit meinen SO-Zugangsdaten problemlos herunterladen), und nach deiner eigenen Aussage wirst du ja bei SO auch nicht gedrosselt, eine Drosselung seitens SO halte ich also für sehr unwahrscheinlich.
sch4kal hat geschrieben:
05.09.2018, 11:49
Schick mir mal den Link zur Datei per PN, kann ich ja jetzt super nachprüfen.
Kann dir leider keine PNs schicken, das System sagt ich muss erst mehr Beiträge im Forum sammeln bevor ich PNs verschicken darf.
Die Datei bei SO die ich dir eben schicken wollte lädt bei mir gerade mit knapp 1mbyte/s. Das ist wirklich mit jeder SO-Datei so, egal woher. Und heute ab Punkt 0 Uhr werde ich sie mit über 30mbyte/s herunterladen können, dafür würde ich meine Hand ins Feuer legen.
Zum Vergleich: z.B. auf http://www.speedtestx.de/ die 1gb Testdatei kann ich gerade mit 48mbyte/s herunterladen.
sch4kal hat geschrieben:
05.09.2018, 11:49
Was machen in der Zeit die Verbindungen zu anderen Servern bzw. was sagen die Speedtests ?
Wie o.g. scheint es eigentlich bisher nur SO zu treffen. Für andere "OneClickHoster" habe ich keine Zugangsdaten, weiß also nicht ob diese auch gedrosselt werden. Alle anderen Service und Server scheinen aber problemlos zu laufen. Die Speedtests sind in der Zeit auch im Bereich 385-395mbit/s down, 49-51mbit/s up, <10ms ping.

Im übrigen habe ich hier noch eine Maschine mit einem fast leerem Debian drauf, wo genau das gleiche "Phänomen" seit 3 Monaten zu beobachten ist.

Breitband
Fortgeschrittener
Beiträge: 137
Registriert: 29.03.2010, 23:22

Re: Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von Breitband » 06.09.2018, 08:33

Hallo,

also ich muss mich nun hier auch mal zu Wort melden. Ich nutzen eine 400er Leitung mit Upload 50 Option. Ich merk von einer Drossel gar nichts. Vodafone Drosselt nicht !!!

Das einzige wo Vodafone Drosselt ist ab einem Datenvolumen von 10 GB am Tag bei den Business Anschlüssen und dort wird auch "nur" Filesharing gedrosselt. ShareOnline und Uploadet und was weiß ich nicht noch für Oneclick Hoster. P2P Netzwerke werden dort auch gedrosselt aber eben nur in den BUSINESS Tarifen. Bei PrivatAnschlüssen wird nichts gedrosselt !!!
n
Red Internet & Phone500 Cable
Fritzbox 6490 Cable, Firmware Version 7.12
2 x Siemens Gigaset C430 per DECT
Fritz!Fon C4

Vodafone TV Connect
Vodafone GigaTV Cable
inklusive HD Premium Cable
Vodafone HD Premium Plus Cable

sch4kal
Kabelexperte
Beiträge: 613
Registriert: 22.03.2018, 15:14

Re: Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von sch4kal » 06.09.2018, 08:36

Breitband hat geschrieben:
06.09.2018, 08:33
Hallo,

also ich muss mich nun hier auch mal zu Wort melden. Ich nutzen eine 400er Leitung mit Upload 50 Option. Ich merk von einer Drossel gar nichts. Vodafone Drosselt nicht !!!

Das einzige wo Vodafone Drosselt ist ab einem Datenvolumen von 10 GB am Tag bei den Business Anschlüssen und dort wird auch "nur" Filesharing gedrosselt. ShareOnline und Uploadet und was weiß ich nicht noch für Oneclick Hoster. P2P Netzwerke werden dort auch gedrosselt aber eben nur in den BUSINESS Tarifen. Bei PrivatAnschlüssen wird nichts gedrosselt !!!
n
Falsch http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpoli ... 65949.html
Würde außerdem gar keinen Sinn machen, Business-Kunden zu drosseln, Privatkunden jedoch nicht. Schließlich bezahlen die mehr Geld im Monat für bessere Leistungen.

Im Übrigen haben VF Red Business und VF Red Kunden dieselben AGB, wäre also auch rein rechtlich betrachtet problematisch gewesen, Business-Anschlüsse zu drosseln und Privatkunden zu verschonen.