Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln
Breitband
Fortgeschrittener
Beiträge: 132
Registriert: 29.03.2010, 23:22

Re: Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von Breitband » 06.09.2018, 08:43

Das ist jetzt ein ganz schlechter Witz von Dir. Also erstmal bevor man hier irgendwelche halbwissenheiten verbreitet wenn man tatsächlich keine Ahnung hat, und das scheint mir bei dir der Fall zu sein sollte man erstmal richtig Rechachieren.

Den Link den Du hier hast der ist aus dem Jahre 2015. Damals wurde mal kurz versucht eine Drossel einzuführen. Aufgrund der Kudenbeschwerden darüber wurde das nach nur einigen Tagen wieder abgeschafft. Wenn Du die Suchfunktion in diesem Forum mal benutzten würdest, kannst das ganze dort mal nachlesen.

Um das suchen zu erleichtern. viewtopic.php?f=48&t=35505&hilit=drosselung+vodafon


Fakt ist es wird nicht gedrosselt.
Internet & Phone 400 mit Upload Option 50
Fritzbox 6490 Cable, Firmware Version 7.02
2 x Siemens Gigaset C430 per DECT
Fritz!Fon C4

sch4kal
Kabelexperte
Beiträge: 581
Registriert: 22.03.2018, 15:14

Re: Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von sch4kal » 06.09.2018, 09:14

Breitband hat geschrieben:
06.09.2018, 08:43
Das ist jetzt ein ganz schlechter Witz von Dir. Also erstmal bevor man hier irgendwelche halbwissenheiten verbreitet wenn man tatsächlich keine Ahnung hat, und das scheint mir bei dir der Fall zu sein sollte man erstmal richtig Rechachieren.
:wand: , Recherchieren. Meine Güte..ich ahne was da folgt...Diese Passagen gab es immer und wird es immer geben in den AGB, die gab es schon während der 10 GB / Tag - Periode, und zwar verschärft. Es kommt darauf an, ob sie angewandt werden.

Siehe folgende Aussage des VF-Sprechers:
[...]Einen Plan, die AGB entsprechend zu ändern, gibt es bislang nicht, dem Sprecher zufolge geht es um die praktische Umsetzung der Richtlinien.[...]
(http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpoli ... 65949.html)

Breitband hat geschrieben:
06.09.2018, 08:43
Den Link den Du hier hast der ist aus dem Jahre 2015. Damals wurde mal kurz versucht eine Drossel einzuführen. Aufgrund der Kudenbeschwerden darüber wurde das nach nur einigen Tagen wieder abgeschafft. Wenn Du die Suchfunktion in diesem Forum mal benutzten würdest, kannst das ganze dort mal nachlesen.
Um das suchen zu erleichtern. viewtopic.php?f=48&t=35505&hilit=drosselung+vodafon
Und der von dir gepostete Thread beweist dann bitte was ? Heiße Luft und Mutmaßungen von ein paar Verschwörungstheoretikern, mehr erkenne ich darin nicht, mal abgesehen davon das mir der Thread durchaus bekannt ist.
Breitband hat geschrieben:
06.09.2018, 08:43
Fakt ist es wird nicht gedrosselt.
Du hast es erfasst.

Ich kann übrigens locker meine 700 GB / Woche aufbrauchen und werde nicht gedrosselt. Evtl. könnte der TE auch einfach mal versuchen, einen VPN dazwischen zu schalten oder es über SSH zu tunneln.
Vielleicht ist es auch einfach nur eine Altlast, die VF vergessen hat in irgendeinem Edgerouter zu deaktivieren ?

Breitband
Fortgeschrittener
Beiträge: 132
Registriert: 29.03.2010, 23:22

Re: Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von Breitband » 06.09.2018, 09:20

Also ich bin nicht derjenige der hier sagt das gedrosselt wird. Ich bin derjenige der sagt das es nicht gemacht wird. Nur Mal so zur Info. Ich kann auch locker 3-4 TB im Monat an Traffic erreichen.

Für Tippfehler entschuldige ich mich natürlich.
Internet & Phone 400 mit Upload Option 50
Fritzbox 6490 Cable, Firmware Version 7.02
2 x Siemens Gigaset C430 per DECT
Fritz!Fon C4

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11847
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von DerSarde » 06.09.2018, 09:24

Die 10 GB - Klausel ist in den AGB übrigens schon lange nicht mehr vorhanden. :wink:
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Breitband
Fortgeschrittener
Beiträge: 132
Registriert: 29.03.2010, 23:22

Re: Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von Breitband » 06.09.2018, 09:29

Bei den Business Anschlüssen schon ;)
Internet & Phone 400 mit Upload Option 50
Fritzbox 6490 Cable, Firmware Version 7.02
2 x Siemens Gigaset C430 per DECT
Fritz!Fon C4

sch4kal
Kabelexperte
Beiträge: 581
Registriert: 22.03.2018, 15:14

Re: Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von sch4kal » 06.09.2018, 09:57

Breitband hat geschrieben:
06.09.2018, 09:29
Bei den Business Anschlüssen schon ;)
Nö, haben dieselben AGB wie die Privatkunden auch.
https://www.vodafone.de/media/downloads ... elefon.pdf
Da steht auch nirgends was von 10 GB / Tag für Business-Kunden.

DarkStar
Insider
Beiträge: 7356
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von DarkStar » 06.09.2018, 10:01

Breitband hat geschrieben:
06.09.2018, 09:29
Bei den Business Anschlüssen schon ;)
Dann zeig mal bitte diese AGB, denn ich finde bei Vodafone keine getrennten AGB auf deren Seiten für Privat & Geschäftskunden.

robert_s
Insider
Beiträge: 3304
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von robert_s » 06.09.2018, 10:28

Und die sind übrigens hier:
https://www.vodafone.de/media/downloads ... elefon.pdf
und darin findet sich der Absatz:
3.1 Um allen Kunden jederzeit die schnellstmögliche Übertragungsgeschwindigkeit im Breitband-Kabelnetz zu bieten, nutzt Vodafone folgende Verkehrs-Management-Maßnahmen zur Qualitätssicherung:
a) An den Knotenpunkten des Breitbandkabelnetzes werden automatisch Gesamt-Verkehrsvolumenmessungen durchgeführt. Grundsätzlich wird jede Art von Verkehr gleichmäßig durchgeleitet. Nur wenn die Gefahr einer Überlastung des Netzes besteht, ist Vodafone berechtigt, in den betroffenen Netzsegmenten den Verkehr zur Sicherung der Servicequalität folgendermaßen zu priorisieren:
1) Zeitkritische Anwendungen (z.B. Video-Streaming, Internet-/Videotelefonie, Online-Gaming) erhalten Vorrang vor allen anderen Anwendungen,
2) alle anderen Anwendungen (z. B. Internetsurfen, Social Network) haben immer Vorrang vor File-Sharing-Anwendungen (z.B. Peer-to-Peer, One-Click-Hoster und Net-News).
Dadurch kann sich in den betroffenen Netzsegmenten die Übertragungsgeschwindigkeit zunächst für diese letztgenannten Anwendungen reduzieren.
Das könnte ja durchaus das im Eingangsbeitrag beschriebene Phänomen erklären.

in-need-for-speed
Kabelexperte
Beiträge: 841
Registriert: 21.08.2018, 16:44

Re: Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von in-need-for-speed » 06.09.2018, 12:17

Du musst dich halt mal ordentlich bei Vodafone KDG beschweren!

Falls Du ein Amazon Fire Tablet hast, wäre interessant zu wissen, wie schnell er einen HD Blockbuster zum später anschauen herrunterlädt (statt life zu streamen).


P.s.: Bei Vodafone Business Tarifen wollte man lange nicht, das die Kunden Ihren Firmenserver an die Leitung hängen. Seit 100/40 als Einstiegstarif scheint das aber Geschichte zu sein.

VDFKDpotato
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 05.09.2018, 00:16

Re: Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von VDFKDpotato » 06.09.2018, 15:25

robert_s hat geschrieben:
06.09.2018, 10:28
Und die sind übrigens hier:
https://www.vodafone.de/media/downloads ... elefon.pdf
und darin findet sich der Absatz:
3.1 Um allen Kunden jederzeit die schnellstmögliche Übertragungsgeschwindigkeit im Breitband-Kabelnetz zu bieten, nutzt Vodafone folgende Verkehrs-Management-Maßnahmen zur Qualitätssicherung:
a) An den Knotenpunkten des Breitbandkabelnetzes werden automatisch Gesamt-Verkehrsvolumenmessungen durchgeführt. Grundsätzlich wird jede Art von Verkehr gleichmäßig durchgeleitet. Nur wenn die Gefahr einer Überlastung des Netzes besteht, ist Vodafone berechtigt, in den betroffenen Netzsegmenten den Verkehr zur Sicherung der Servicequalität folgendermaßen zu priorisieren:
1) Zeitkritische Anwendungen (z.B. Video-Streaming, Internet-/Videotelefonie, Online-Gaming) erhalten Vorrang vor allen anderen Anwendungen,
2) alle anderen Anwendungen (z. B. Internetsurfen, Social Network) haben immer Vorrang vor File-Sharing-Anwendungen (z.B. Peer-to-Peer, One-Click-Hoster und Net-News).
Dadurch kann sich in den betroffenen Netzsegmenten die Übertragungsgeschwindigkeit zunächst für diese letztgenannten Anwendungen reduzieren.
Das könnte ja durchaus das im Eingangsbeitrag beschriebene Phänomen erklären.
Diese Passage aus den AGBs war mir vor Abschluss des Vertrages bekannt. Ich interpretiere "in den betroffenen Netzsegmenten den Verkehr zur Sicherung der Servicequalität folgendermaßen zu priorisieren" das weiterhin so, dass wenn eine Überlastung absehbar ist bzw. vorhanden wird bereits an dem betroffenen Knotenpunkt entsprechend priorisiert. Und dabei wären alle betroffen die vom Knotenpunkt bedient werden. Da es bei mir jeden Tag um die selbe Uhrzeit zu beobachten ist, klingt das nicht nach einer dynamischen Präventivmaßnahme die auf eine bevorstehende Überlastung reagiert, sondern nach "Dieser Kunde saugt uns zu viel bei OneClickHostern, tagsüber sollten wir ihn dabei limitieren um andere Nutzer nicht zu beeinträchtigen". Und wenn hier unzählige Leute erwähnen wie sie problemlos auf ihre 700gb/Woche kommen oder 8tb im Monat laden, da kann ja bei mir nicht die rede von "zu viel" sein wenn ich an solchen Zahlen nicht einmal kratze.
in-need-for-speed hat geschrieben:
06.09.2018, 12:17
Falls Du ein Amazon Fire Tablet hast, wäre interessant zu wissen, wie schnell er einen HD Blockbuster zum später anschauen herrunterlädt (statt life zu streamen).
Habe ich nicht, aber wie gesagt - Netflix und Amazon Prime Video scheinen problemlos zu laufen und andere Dienste auch. Andere OneClickHoster kann ich nicht testen.
sch4kal hat geschrieben:
06.09.2018, 09:14
Evtl. könnte der TE auch einfach mal versuchen, einen VPN dazwischen zu schalten oder es über SSH zu tunneln.
Vielleicht ist es auch einfach nur eine Altlast, die VF vergessen hat in irgendeinem Edgerouter zu deaktivieren ?
Ich habe keinen Zugriff auf einen VPN der solche Geschwindigkeiten hätte. Das mit dem SSH-tunneln verstehe ich leider nicht wie du das genau meinst.
Ob es eine Altlast irgendwo ist, in Form einer Überwachungssoftware, kann ich mir vorstellen, da Kabel Deutschland das in ähnlicher hier bereits gemacht hatte vor vielen Jahren. Mehr als "ne wir drosseln nicht" kriegt man als Antwort von Vodafone an der Hotline aber nicht.
Breitband hat geschrieben:
06.09.2018, 08:33
Vodafone Drosselt nicht !!! Bei PrivatAnschlüssen wird nichts gedrosselt !!!
Danke Herr Vodafone-Apologet, wissen wir jetzt Bescheid !!!!!!11111eins