Vermutlich Rückkanalstörung nur 8QAM,16QAM

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln
cHio
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 13.11.2016, 18:20

Re: Vermutlich Rückkanalstörung nur 8QAM,16QAM

Beitrag von cHio » 18.01.2019, 21:06

Du bist schon ein lustiges Kerlchen aber ich sehe schwarz auf weiß auf der Nebenkostenabrechnung was hier die Gesamtkosten für Kabel betragen. Nicht alles was man im Internet findet ist auf die Realität zu übertragen. Hinzu kommt das die Preise aus diesem Dokument + diverse sonstige Leistungen auch nicht weit von meiner Zahl entfernt sind.

DarkStar
Insider
Beiträge: 6238
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Vermutlich Rückkanalstörung nur 8QAM,16QAM

Beitrag von DarkStar » 18.01.2019, 21:11

Ja und? Dann zweigt sich die Hausverwaltung was ab,
Vodafone kassiert diesen Betrag nicht, also kannst du nicht behaupten das Vodafone 5000€ im Jahr kassiert.

cHio
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 13.11.2016, 18:20

Re: Vermutlich Rückkanalstörung nur 8QAM,16QAM

Beitrag von cHio » 18.01.2019, 21:17

Rechnen wir mal kurz nach.
Model 21-40 Wohnungen = 9,98€ pro Wohneinheit und Monat.
Produktvariante Digital HD = 3,57€ pro Wohneinheit und Monat.
Für jede WE mit Materialpauschale = 1,1€ pro Wohneinheit und Monat.

Insgesamt = 14,65€ pro Wohneinheit und Monat.

Macht aufs Jahr bei 25 Einheiten immer noch 4395€.
Wenn jetzt noch diverse sonstige Vereinbarungen getroffen worden sind oder Dinge wie Wartung hinzukommen, ist man nicht mehr weit Weg von 5000€.

DarkStar
Insider
Beiträge: 6238
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Vermutlich Rückkanalstörung nur 8QAM,16QAM

Beitrag von DarkStar » 18.01.2019, 21:20

Dann solltest du aufhören nur für die Kosten des Hausanschlusses zu reden, das was du aufgezählt hast geht weit darüber hinaus.

cHio
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 13.11.2016, 18:20

Re: Vermutlich Rückkanalstörung nur 8QAM,16QAM

Beitrag von cHio » 18.01.2019, 21:29

Es ist genau das was jeder Anschlussinhaber pauschal bezahlt und mit Glas nicht mehr zu entrichten wäre. Alles andere interessiert hier nicht. Und alleine nach deiner Preisliste kassiert davon Vodafone gute 4400€. Also komm bitte mal klar.
Und jetzt komm mir bitte nicht damit, da ist ja noch Fernsehen mit drin. Das wird pro Mieter abgerechnet ohne eine Wahl zu haben. Bei dem Glasanbieter sind die Tarife für ähnliche Leistungen dazu noch günstiger selbst mit IPTV.

DarkStar
Insider
Beiträge: 6238
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Vermutlich Rückkanalstörung nur 8QAM,16QAM

Beitrag von DarkStar » 18.01.2019, 21:32

Genau du willst jetzt erzählen das du 1000mbits bei deinen Lokalen Anbieter für unter 20€ im Monat bekommst.

cHio
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 13.11.2016, 18:20

Re: Vermutlich Rückkanalstörung nur 8QAM,16QAM

Beitrag von cHio » 18.01.2019, 21:37

Die Diskussion ist Sinnlos mit dir da du offensichtlich ein richtiger Vodafone Fanboy bist. Selbstverständlich kostet 1Gbit auch da keine 20€ aber wenn man mal von den 12 Monaten Rabatt sowie Special 49€ Angeboten absieht, liegt man darunter, ja.
Nicht zu vergessen, wir reden hier von echtem FTTH und nicht von einem gammligen shared Koax kabel mit all den bekannten Problemen und Einschränkungen.
Mehr habe ich dazu nicht mehr zu sagen.

P.S. Ich muss Vodafone nicht schlecht reden, dass kriegen sie ganz alleine durch ihren miesen Service hin.
Zuletzt geändert von cHio am 18.01.2019, 21:43, insgesamt 1-mal geändert.

DarkStar
Insider
Beiträge: 6238
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Vermutlich Rückkanalstörung nur 8QAM,16QAM

Beitrag von DarkStar » 18.01.2019, 21:40

Du bezeichnest mich als Fanboy (der ich nicht bin, wie man aus anderen Posts erlesen kann), aber du versuchst Vodafone in jeden einzeln deiner Posts schlecht zu machen nur weil es bei dir nicht Optimal gelaufen ist.

Glasfaser ist natürlich an keiner stelle ein Shared Medium: YNIC

Damit ist das Offtopic für mich beendet.

Heiner
Gründer/Moderator
Gründer/Moderator
Beiträge: 24023
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Bochum

Re: Vermutlich Rückkanalstörung nur 8QAM,16QAM

Beitrag von Heiner » 18.01.2019, 21:49

cHio hat geschrieben:
18.01.2019, 21:37
Die Diskussion ist Sinnlos mit dir da du offensichtlich ein richtiger Vodafone Fanboy bist. Selbstverständlich kostet 1Gbit auch da keine 20€ aber wenn man mal von den 12 Monaten Rabatt sowie Special 49€ Angeboten absieht, liegt man darunter, ja.
Nicht zu vergessen, wir reden hier von echtem FTTH und nicht von einem gammligen shared Koax kabel mit all den bekannten Problemen und Einschränkungen.
Mehr habe ich dazu nicht mehr zu sagen.

P.S. Ich muss Vodafone nicht schlecht reden, dass kriegen sie ganz alleine durch ihren miesen Service hin.
Bitte nicht persönlich werden. Das geht auch in nem ordentlichen Ton. Danke. :flöt:
Terrestrik: DVB-T / DVB-T2 HD (freenetTV 3 Monate gratis bis 03/19) | DAB+ | UKW
Kabel: Unitymedia (nur FTA, Internet/Telefon via 2play FLY 400 mit Telefon KOMFORT / Fritz!Box 6490)
Streaming/Internet: Netflix, Sky Entertainment Ticket, Webradio, Zattoo Free