Packetloss und Pingspikes

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln
neris
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 24.05.2014, 19:53

Packetloss und Pingspikes

Beitrag von neris » 09.03.2019, 18:47

Hallo,

ich habe seit November Kontakt mit Vodafone bezüglich einer Internet-Störung. Mittlerweile gibt es ein Ticket, das wohl im März bearbeitet wird. (juhu)
Nur leider ist es mir zur Zeit komplett unmöglich tagsüber zu spielen durch die enormen Lags.

Im Anhang einmal eine Statusseite vom Modem, wenn es mal ein paar Stunden lief. Laut Vodafone liegt die Störung außerhalb meines Hauses und zu mir kommt kein Techniker.
Nun zum Grund meines Posts. Sind die im Anhang gezeigten Modemwerte i.O.?
Kann ich Einfluss auf die nicht korregierbaren Fehler haben?
Bin so verzweifelt, dass ich in letzter Zeit viel im eigenen Haus noch auf Fehlersuche gegangen bin.
So wirklich sicher bin ich mir allerdings nicht, was hinterm Modemam Koaxialkabel theoretisch falsch laufen könnte.

Gruß
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

DarkStar
Insider
Beiträge: 6434
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Packetloss und Pingspikes

Beitrag von DarkStar » 09.03.2019, 18:54

Vodafone hat recht dein Rückkanal ist gestört und das muss Extern behoben werden und kann Wochen/Monate dauern.

neris
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 24.05.2014, 19:53

Re: Packetloss und Pingspikes

Beitrag von neris » 09.03.2019, 20:16

Welche Werte genau sind denn abnormal? Würde die Werte gerne vergleichen, wenn es halbwegs ungestört ist. (Ab halb 1 nachts)

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 8879
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Packetloss und Pingspikes

Beitrag von spooky » 09.03.2019, 20:19

Der Uploadkanal mit 4QAM sollte auch 64QAM haben.
Hast du nur Internet gebucht oder auch TV, weil du relativ wenig Downstreamkanäle hast, die 6430 kann eigentlich Max 16 davon, du hast nur 7
Vu+UNO 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 400/50

neris
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 24.05.2014, 19:53

Re: Packetloss und Pingspikes

Beitrag von neris » 09.03.2019, 20:30

Nein habe ich nicht. Habe mich allerdings auch schon über die nur 7 Kanäle gewundert.

Übrigens ist die Latenz (getestet an einem einfachen "ping 8.8.8.8 -t") nach einem Modemrestart wieder halbwegs normal. Davor ~130ms und danach <50ms. Allerdings nur für kurze Zeit. Upstream Kanal 1 läuft nach Reboot auch auf "32QAM"

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11111
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Packetloss und Pingspikes

Beitrag von DerSarde » 09.03.2019, 20:35

Neben den nur 7 Downstreams sehe ich auch noch was anderes, was mir inzwischen schon in mehreren Screenshots von Pegelwerten aufgefallen ist:

Und zwar fehlt die Downstream-ID 10, die bei dir eigentlich die 618 MHz haben sollte. Stattdessen hat diese Frequenz die ID 11, im Gegenzug fehlt dann die 642 MHz komplett (nach der 626 MHz mit ID 12 geht es mit 650 MHz und ID 13 weiter).
Ich weiß nicht, ob das so gewollt oder ein Fehler ist, jedenfalls hab ich es schon mehrmals gesehen.
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 8879
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Packetloss und Pingspikes

Beitrag von spooky » 09.03.2019, 21:13

Also du hast kein TV gebucht?
Wohnst du in einem Einfamilienhaus?
Eventuell ist auch ein Sperrfilter gesetzt... deshalb nur 7 Downloadkanäle...
Wenn EFH, mache mal ein Foto vom Verstärker etc.
Vu+UNO 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 400/50

neris
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 24.05.2014, 19:53

Re: Packetloss und Pingspikes

Beitrag von neris » 10.03.2019, 13:22

Nein, kein TV gebucht. Nur Telefon und Internet (32.000).
Im Anhang die Bilder. Das Kabel geht im OG nochmal in eine Box die zu ist. Soll ich da auch nochmal fotografieren?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

reneromann
Insider
Beiträge: 4020
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Packetloss und Pingspikes

Beitrag von reneromann » 10.03.2019, 13:25

Das ECP-Teil ist der Sperrfilter, der raus muss...

neris
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 24.05.2014, 19:53

Re: Packetloss und Pingspikes

Beitrag von neris » 10.03.2019, 13:43

Sorry, bin absoluter Laie und hab beim googlen und Forum durchsuchen nur eine Anleitung mit nem anderen Sperrfilter gefunden, bei dem mans einfach raudrehen konnte.
Wäre das bei mir auch so einfach? Schaut für mich so aus, aber will da sicher gehen.