Ständige Internetabbrüche aufrgrund von Störsignalen ?

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln
spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9726
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Ständige Internetabbrüche aufrgrund von Störsignalen ?

Beitrag von spooky » 14.07.2019, 20:20

Abraxxas hat geschrieben:
14.07.2019, 20:19
Stelle in der Fritzbox deinen Wlan Kanal fest auf Kanal 6 ein.
Auf Kanal 6 wurde auch eine starke Störquelle gefunden... im Prinzip ist das 2,4 GHz Netz nicht nutzbar...
Und wenn man den Kanal manuell auf Kanal x einstellt würde die Fritzbox ihn trotzdem ändern:
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbo ... Funkkanal/


Obwohl in der Benutzeroberfläche ein bestimmter WLAN-Funkkanal festgelegt wurde, wechselt die FRITZ!Box selbstständig auf einen anderen Kanal. In den Ereignissen der FRITZ!Box wird dabei folgende Meldung angezeigt:
"Eine sehr starke Störquelle wurde auf Kanal [...] erkannt, automatischer Kanalwechsel ausgeführt."
1 Kanalwechsel aufgrund starker Störung
Die FRITZ!Box hat auf dem manuell festgelegten Funkkanal eine Störquelle ermittelt, welche die WLAN-Verbindung stark beeinträchtigt. Um weiterhin stabile und schnelle Datenübertragungen zu gewährleisten, wechselt die FRITZ!Box unabhängig von den Einstellungen in der Benutzeroberfläche automatisch auf einen störungsfreien Funkkanal. Wenn die FRITZ!Box feststellt, dass die Störquelle auf dem festgelegten Funkkanal nicht mehr vorhanden ist, wechselt sie automatisch wieder auf diesen zurück.
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

Mic09
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 14.07.2019, 19:06

Re: Ständige Internetabbrüche aufrgrund von Störsignalen ?

Beitrag von Mic09 » 14.07.2019, 20:21

Genau neben der Fritzbox ist eigentlich nur der Receiver. Ungefähr 9 Meter entfernt ist dann ein Repeater. Alle Geräte die sonst das Internet beanspruchen sind in anderen Räumen und meist über den Repeater angemeldet.

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9726
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Ständige Internetabbrüche aufrgrund von Störsignalen ?

Beitrag von spooky » 14.07.2019, 20:22

Steck mal den Receiver vom Strom... oder entferne die Fritzbox von diesem
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

Mic09
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 14.07.2019, 19:06

Re: Ständige Internetabbrüche aufrgrund von Störsignalen ?

Beitrag von Mic09 » 14.07.2019, 20:30

Ok danke für die Hilfe. Ich werde den Repeater mal rauschmeißen.
Mal schauen ob es funktioniert...

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1899
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Ständige Internetabbrüche aufrgrund von Störsignalen ?

Beitrag von Abraxxas » 14.07.2019, 20:39

spooky hat geschrieben:
14.07.2019, 20:20
Auf Kanal 6 wurde auch eine starke Störquelle gefunden...
Hab ich gesehen. Trotzdem, einfach machen.

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9726
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Ständige Internetabbrüche aufrgrund von Störsignalen ?

Beitrag von spooky » 14.07.2019, 20:58

Mic09 hat geschrieben:
14.07.2019, 20:30
Ok danke für die Hilfe. Ich werde den Repeater mal rauschmeißen.
Mal schauen ob es funktioniert...
Den Receiver... nicht den Repeater.
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9726
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Ständige Internetabbrüche aufrgrund von Störsignalen ?

Beitrag von spooky » 14.07.2019, 20:59

Abraxxas hat geschrieben:
14.07.2019, 20:39
spooky hat geschrieben:
14.07.2019, 20:20
Auf Kanal 6 wurde auch eine starke Störquelle gefunden...
Hab ich gesehen. Trotzdem, einfach machen.
Das wird nichts nützen:

Obwohl in der Benutzeroberfläche ein bestimmter WLAN-Funkkanal festgelegt wurde, wechselt die FRITZ!Box selbstständig auf einen anderen Kanal. In den Ereignissen der FRITZ!Box wird dabei folgende Meldung angezeigt:
"Eine sehr starke Störquelle wurde auf Kanal [...] erkannt, automatischer Kanalwechsel ausgeführt."
1 Kanalwechsel aufgrund starker Störung
Die FRITZ!Box hat auf dem manuell festgelegten Funkkanal eine Störquelle ermittelt, welche die WLAN-Verbindung stark beeinträchtigt. Um weiterhin stabile und schnelle Datenübertragungen zu gewährleisten, wechselt die FRITZ!Box unabhängig von den Einstellungen in der Benutzeroberfläche automatisch auf einen störungsfreien Funkkanal. Wenn die FRITZ!Box feststellt, dass die Störquelle auf dem festgelegten Funkkanal nicht mehr vorhanden ist, wechselt sie automatisch wieder auf diesen zurück.
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1899
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Ständige Internetabbrüche aufrgrund von Störsignalen ?

Beitrag von Abraxxas » 14.07.2019, 21:08

Besserwisser hat geschrieben:
14.07.2019, 20:19
Die mit der größten Empfangsstärke und mit gleicher oder benachbarter Kanalnummer sind deine Gegner.
Was ist denn Empfangsstärke?
Gegner sind nur die beiden Nachbarkanäle. Geräte auf dem eigenen Kanal zwar auch aber wesentlich weniger.

Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 4127
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause

Re: Ständige Internetabbrüche aufrgrund von Störsignalen ?

Beitrag von Besserwisser » 14.07.2019, 22:16

Abraxxas hat geschrieben:
14.07.2019, 21:08
Was ist denn Empfangsstärke?
Gegner sind nur die beiden Nachbarkanäle. Geräte auf dem eigenen Kanal zwar auch aber wesentlich weniger.
Ich meine die anderen WLAN-Geräte auf dem gleichen Kanal,
die beim TE am stärksten reinplauzen.
Erkennbar ist das am Empfangspegel oder der Balkenanzeige.

:fahne:

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1899
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Ständige Internetabbrüche aufrgrund von Störsignalen ?

Beitrag von Abraxxas » 14.07.2019, 23:10

Wie gesagt, Geräte auf dem eigenen Kanal stören nicht. Genau deshalb wird doch vorgeschlagen, dass alle nur die Kanäle 1, 6 und 11 nutzen sollen.