Alternativen zum SMT-C7200?

In diesem Forum geht es um die HD-Festplattenreceiver (DVR) Sagemcom RCI88 320 bzw. Sagemcom RCI88 1000, Samsung SMT-C7200 und Humax HDR-4000C bzw. Humax HDR-4100C, die Vodafone Kabel Deutschland in ihren "Vodafone TV"-Produkten (ehemals TV Komfort bzw. Kabel Komfort) liefert.
Forumsregeln
Forenregeln

Aufnahmen auf externe Datenträger kopieren
Mit dem Sagemcom RCI88 und Samsung SMT-C7200 (sowie fast allen von Kabel Deutschland zertifizierten Receivern) können keine Aufnahmen auf externe Datenträger verlustfrei kopiert/gesichert werden. Der Receiver eignet sich daher nicht für Archivierungen von Aufnahmen.
Wer Aufnahmen langfristig behalten (d.h. auch auf anderen Datenträgern sichern) möchte, sollte zu einem anderen (ggf. nicht zertifizierten) Receiver greifen.
Pianist
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 10.11.2012, 08:58

Re: Alternativen zum SMT-C7200?

Beitrag von Pianist » 04.03.2019, 17:43

Dein Tipp mit der Vu+ UNO 4K SE scheint ziemlich gut zu sein, da wäre ich niemals drauf gekommen. Und da funktioniert dann meine vorhandene G09-Karte? Warum nur genau die? Da habe ich ja mal Glück gehabt. Und was für Festplatten passen da rein? Und könnte man da über die Ethernet-Verkabelung auch noch sowas wie Netflix draufsatteln? Und muss man Linux-Kenntnisse haben, oder geht das alles noch relativ unkompliziert?

Wenn das wirklich die Lösung ist, muss ich nur noch herausfinden, wohin ich den SMT-C7200 zurückschicken muss. Dann werden die künftig zwei statt acht Euro pro Monat einziehen, oder? Nach 3,7 Jahren hätte sich das Gerät dann amortisiert... :-)

Matthias

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9144
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Alternativen zum SMT-C7200?

Beitrag von spooky » 04.03.2019, 18:00

Alles weitere solltest du im vuplus-Support.org Forum erfragen.
Wie gesagt passen in der SE nur 2,5“ Festplatten...
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

Peter65
Insider
Beiträge: 8814
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Alternativen zum SMT-C7200?

Beitrag von Peter65 » 04.03.2019, 18:54

Pianist hat geschrieben: Also bleibt es bei der Ursprungsfrage: Gibt es einen KDG-Receiver, der besser funktioniert als der SMT-C7200?
Ja, @spooky hat da Recht, bessere als den Samsung gibt es nicht aber andere, die wieder andere Macken haben.
Aber, zu deinem Samsung, ich denk da hat die HDD einen weg, normalerweise sind die Geräte nicht zu hören. Kenne ich von meinen so.
Theoretisch wäre da ein Tausch über VF/KD gerechtfertigt, würde ich meinen.
Pianist hat geschrieben: Wenn das wirklich die Lösung ist, muss ich nur noch herausfinden, wohin ich den SMT-C7200 zurückschicken muss. Dann werden die künftig zwei statt acht Euro pro Monat einziehen, oder? Nach 3,7 Jahren hätte sich das Gerät dann amortisiert... :-)
Ganz so einfach ist das aber nicht.
Immerhin hast du einen Vertrag, den auch du erfüllen mußt.
Und zu diesem Vertrag gehört auch der Samsung, unabhängig davon ob du den nutzt oder nicht.
Wenn du den Vertrag loswerden möchtest, dann über Kündigung, Vertragslaufzeit beachten.
Dann muß aber Karte und Gerät zurück!
Du brauchst dann ein G09 kompatibles CI+Modul oder dessen Seriennummer um dir dann wieder ne G09 zu bestellen, inklusive dem gewünschten TV Abo.

Was die VU+ angeht, @spooky kam mir da zuvor, genau das gleiche wäre auch mein Rat.
Die 4K SE, ja 2,5" HDD mit max. 10 mm Höhe. Ich hatte ne 1 TB Platte drin.
Die steckt jetzt in der Duo 4K.
Linux Kenntnisse, eigentlich nicht wirklich, ich hab auch keine, habs aber trotzdem (oder deswegen?) hinbekommen.
Ansonsten, es ist ja nicht verboten zu fagen, im vu-support Forum.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6590, Kabel 200 Mbit/s
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U

Pianist
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 10.11.2012, 08:58

Re: Alternativen zum SMT-C7200?

Beitrag von Pianist » 18.03.2019, 08:52

Inzwischen hatte ich Kontakt mit dem Vodafone-Kundenservice. Dort kennt man das Vu+-Gerät nicht, will aber auch nicht ausschließen, dass das funktioniert. Die wollen nun eine 14-stellige Seriennummer des Gerätes haben, und dann können sie angeblich sagen, ob das geht. Wisst Ihr, was sich dahinter verbirgt? Was kann Vodafone mit einer Seriennummer anfangen, wenn die das Gerät gar nicht kennen? Da kann doch jeder Hersteller raufschreiben, was er möchte.

Oder verbirgt sich dahinter irgendein Algorithmus, wo die Seriennummer der Karte mit der Seriennummer des Gerätes gekoppelt wird?

Bringt das jetzt was, wenn mir jemand die Seriennummer seines Gerätes verrät? Ich will das ja erst kaufen, wenn sicher ist, dass das klappt.

Matthias

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9144
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Alternativen zum SMT-C7200?

Beitrag von spooky » 18.03.2019, 12:18

Du gibst auch nicht die Seriennummer einer Vu+ an, sondern die Seriennummer eines CI+ Moduls, was G09 Karten lesen kann.
Dementsprechend wird dir dann eine Karte zugesendet.
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

Pianist
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 10.11.2012, 08:58

Re: Alternativen zum SMT-C7200?

Beitrag von Pianist » 18.03.2019, 16:52

Aber das Gerät (Uno 4K SE) hat doch selbst den nötigen Kartenschlitz auf der Rückseite.

Matthias

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9144
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Alternativen zum SMT-C7200?

Beitrag von spooky » 18.03.2019, 16:58

Pianist hat geschrieben:
18.03.2019, 16:52
Aber das Gerät (Uno 4K SE) hat doch selbst den nötigen Kartenschlitz auf der Rückseite.

Matthias
Das Gerät wird aber nicht offiziell unterstützt.
Nur das Ci+ Modul.
Du gibst die Nummer des CI+ Moduls an, es muss eins für eine G09 Karte sein, dann bekommst du die Karte, die du hinten in den Smartcardschacht steckst.
Damit die VU+ die Karte lesen kann, muss dann allerdings noch Software installiert werden.
Deshalb der Verweis auf https://www.vuplus-support.org
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

Pianist
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 10.11.2012, 08:58

Re: Alternativen zum SMT-C7200?

Beitrag von Pianist » 18.03.2019, 18:04

Ich habe dort jetzt mal eine entsprechende Anfrage platziert. Für mich klingt das alles ziemlich kompliziert: Ein Kartenslot, der zwar vorhanden, aber nicht nutzbar ist, ein zusätzliches Kartenmodul, von dem ich nicht weiß, wie es angeschlossen wird, ein Kabelnetzbetreiber, der keine eigenen vernünftigen Geräte hat, die guten Geräte aber nicht kennt, und dann noch irgendwelche Software, die ich nutzen muss, bevor irgendwas geht...

Warum muss das denn alles so kompliziert sein?

Matthias

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9144
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Alternativen zum SMT-C7200?

Beitrag von spooky » 18.03.2019, 18:10

Wenn ich nicht deutlich schreibe, dann sag das doch hier ;)
Du brauchst dieses CI+ Modul NUR damit du eine offizielle Nummer hast, damit du eine Karte bekommen kannst, die du hinten in den Schacht steckst.

Das andere Forum benötigst du dann, wenn du diese Karte im Schacht laufen lassen möchtest. Denn von Haus aus, kann das die VU nicht so einfach.
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

Pianist
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 10.11.2012, 08:58

Re: Alternativen zum SMT-C7200?

Beitrag von Pianist » 18.03.2019, 18:39

Ach soooo. Aber wofür genau ist diese Nummer gut, wenn sie gar nichts damit zu tun hat, wo ich die Karte dann tatsächlich reinstecke?

Matthias