automatisches Löschen v. Aufnahmen b. Sagemcom

In diesem Forum geht es um die HD-Festplattenreceiver (DVR) Sagemcom RCI88 320 bzw. Sagemcom RCI88 1000, Samsung SMT-C7200 und Humax HDR-4000C bzw. Humax HDR-4100C, die Vodafone Kabel Deutschland in ihren "Vodafone TV"-Produkten (ehemals TV Komfort bzw. Kabel Komfort) liefert.
Forumsregeln
Forenregeln

Aufnahmen auf externe Datenträger kopieren
Mit dem Sagemcom RCI88 und Samsung SMT-C7200 (sowie fast allen von Kabel Deutschland zertifizierten Receivern) können keine Aufnahmen auf externe Datenträger verlustfrei kopiert/gesichert werden. Der Receiver eignet sich daher nicht für Archivierungen von Aufnahmen.
Wer Aufnahmen langfristig behalten (d.h. auch auf anderen Datenträgern sichern) möchte, sollte zu einem anderen (ggf. nicht zertifizierten) Receiver greifen.
Jokel
Kabelexperte
Beiträge: 837
Registriert: 30.03.2010, 11:35
Wohnort: Berlin-Spandau

automatisches Löschen v. Aufnahmen b. Sagemcom

Beitrag von Jokel » 16.08.2018, 17:27

Heute wollte ich mir ältere Aufnahmen von der Festplatte des Sagemcom ansehen. Es handelte sich um Aufnahmen diverser Dokus von History Channel und ZDF-Neo aus dem Monat April diesen Jahres. Alle Aufnahmen zeigten jedoch nur noch einen schwarzen Bildschirm ohne Ton. Die Aufnahme lief jedoch, wie man an der Zeitleiste sehen konnte. Auch ältere Aufnahmen davor, das Gleiche.
Die Wiedergabe von Aufnahmen nach April funktionieren hingegen tadellos.
Kann es sein, dass Aufnahmen nach einer gewissen Zeit, und man sie inzwischen nicht angeshen hat, automatisch gelöscht werden?

Lutze

Re: automatisches Löschen v. Aufnahmen b. Sagemcom

Beitrag von Lutze » 16.08.2018, 17:34

Ich vermute Festplattenfehler. Das Problem hatte ich auch schon hin und wieder. Normalerweise half dann den Recorder ausschalten auch am Netzschalter.
Nach dem Neustart und Festplattencheck waren die Aufnahmen dann wieder verfügbar.