Schnellere Senderwechsel - Was hilft wirklich?

In diesem Forum geht es um das AlphaCrypt-Modul und die von Vodafone Kabel Deutschland offiziell unterstützten CI+-Module von SMiT bzw. SmarDTV.
Forumsregeln
Forenregeln
Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1443
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Schnellere Senderwechsel - Was hilft wirklich?

Beitrag von Flole » 04.01.2019, 02:56

Kann man in diesem Fall aber leider nicht ändern da erstmal geklärt werden muss woher es kommt bzw. überhaupt kommen kann.

Das warten kann nur 0.6 Sekunden dauern, länger nicht. Wenn die Software nicht schneller kann gibt's später Probleme wenn man ein flüssiges Video will. Du kannst da noch ne Sekunde drauflegen für die Verarbeitung (wenn der Programmierer eine genauso verkorkste Vorstellung hatte wie du und das da voll ausgelebt hat, funktionieren würde das in der Praxis natürlich nicht), dennoch ist man dann immernoch im Bereich des normalen. Wo kommen also noch mehrere Sekunden her? Die Smartcard kann ja wohl kaum 2-3 Sekunden oder so brauchen....

Die Anforderungen steigen weil der Funktionsumfang steigt, dennoch wird gerade im Kernel auf Effizienz geachtet (sonst würde das nämlich ganz schnell ganz langsam werden und komplett unnutzbar sein)

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 12983
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Schnellere Senderwechsel - Was hilft wirklich?

Beitrag von berlin69er » 04.01.2019, 05:19

Baumi123 hat geschrieben:
03.01.2019, 21:38
Danke euch schon mal für die Infos!
Am Kartentausch soll’s dann nicht scheitern, will nur nicht wahllos Geld in verschiedene Versuche stecken...
Wie können VU+ Receiver dann deutlich schneller sein, wenn das Problem in der Technik begründet liegt?
Und welcher Receiver wäre denn ein sinnvoller Einstieg?
Viele Grüße!
Ich werde mal wieder auf deine Frage eingehen, statt dich hier mit Technik Facts zu erschlagen...
In deinem Fall liegen die langen Umschaltzeiten größten Teils im Modul begründet.
Unverschlüsselte Sender müssten auch schon etwas schneller gewechselt werden, als verschlüsselte.
Die aktuellen VU+ haben einen sogenannten FBC Tuner (das sind quasi 8 Tuner in einem Modul). Damit ist dann ein extrem schneller Kanalwechsel möglich, da im Hintergrund immer schon vorgetunet wird.
Den Rest erledigt das Modullose Cardreadersystem.

Mehr Infos dann bitte über das VU+ Supportforum.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem), DVB-T2 HD USB Tuner und 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone HD Premium Plus Cable & Sky HD/UHD Komplett auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.

Benutzeravatar
Lars.Berlin
Kabelexperte
Beiträge: 685
Registriert: 25.12.2015, 13:57
Wohnort: Berlin-Pankow

Re: Schnellere Senderwechsel - Was hilft wirklich?

Beitrag von Lars.Berlin » 04.01.2019, 08:37

@Baumi123,

ich kann da dem @berlin69er nur bepflichten !
Meine Coolis schalten schon sehr schnell um, aber die VU's mit ihren FBC-Tuner, sind wirklich Rekord trächtig !
Welche aber auch leider ihren Preis haben !?

Grüßle Larsi
Greetz Larsi

Lieber fernsehgeil als radioaktiv

1&1-DSL-250 MBit/s mit FRITZ!Box-7590 in schwarz, (1&1-Edition)
0,85 cm Astro/Kathrein-Spiegel mit LNB's für 13,0°E & 19,2°E
VFKDG-Kabelanschluss, voll ausgebaut (862 MHz)
2x Vodafone-Basic-TV-Cable auf G09
1x Kabel-Digital-Home-HD auf G09
3x Coolstream-Tank, 2x DVB-S, 2x DVB-C, 1TB-HDD
2x Coolstream-Trinity, 1x DVB-C
2x Coolstream-Link, 1x DVB-C/T2
1x AX-HD51-4K-UHD, 2x DVB-SX, 2x DVB-CX/T2, 1TB-HDD

Baumi123
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 02.01.2019, 13:11

Re: Schnellere Senderwechsel - Was hilft wirklich?

Beitrag von Baumi123 » 04.01.2019, 10:54

Lars.Berlin hat geschrieben:
04.01.2019, 02:37
Dem TE ist jetzt beim mitlesen bestimmt schwindelig geworden !? :confused: :confused: :confused:
:wink:

In der Tat bin ich etwas verwundert, welch hitzige Diskussion die Frage losbrechen lässt. Aber spannend ist es durchaus. :kaffee:
Ich habe neulich mal beim MedMarkt verschiedene Fernseher in Augenschein genommen. Da habe ich auch schon Unterschiede bei der Zapping-Geschwindigkeit wahrgenommen. Nur laufen die dort ja nur mit frei empfangbaren Programmen, also ohne HD Verschlüsselung und sind somit nicht repräsentativ.
Ein neuer Fernseher muss es auch nicht unbedingt sein, daher schau ich mir die vu+ Teile und die damit einhergehenden Möglichkeiten gerne mal genauer an.
Nochmal eine Frage zu den CI+ Modulen: Habe ich es richtig verstanden, dass die ACL Module schneller wären, weil diese gar nicht erst Kopierschutz oder Jugendschutz unterstützen? Ich kann auf beides gut verzichten :) nur schaltet Vfkd darauf keine privaten frei, korrekt? Oder gibt es einen Workaround?

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1768
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Schnellere Senderwechsel - Was hilft wirklich?

Beitrag von Abraxxas » 04.01.2019, 11:59

Die einfachste und günstigste Lösung wurde schon in der ersten Antwort genannt.
berlin69er hat geschrieben:
02.01.2019, 16:16
Für die D08 gibt es da nicht besonders viel Auswahl. Empfehlenswert wäre da eigentlich nur der Sagemcom DCI85HD.
Damit dürften sich die Umschaltzeiten ca. halbieren.
Ich habe einen Samsung SMC 7200 und gerade mal die Umschaltzeiten untersucht: unverschlüsselt ca. 1 Sek, verschlüsselt 1,5 -2 Sek. Timeshift und Aufnahme gibts auch.
Das Teil ist nicht high End aber funktioniert.