Schwarzer Bildschirm bei Senderwechsel zu privaten HD Sendern

In diesem Forum geht es um das AlphaCrypt-Modul und die von Vodafone Kabel Deutschland offiziell unterstützten CI+-Module von SMiT bzw. SmarDTV.
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
Luedenscheid
Kabelfreak
Beiträge: 1065
Registriert: 18.04.2008, 17:00
Wohnort: Berlin

Re: Schwarzer Bildschirm bei Senderwechsel zu privaten HD Sendern

Beitrag von Luedenscheid » 23.09.2017, 18:54

DarkStar hat geschrieben: Mir ist durchaus bewusst, dass es für euch Käufer eine Sche*ß Situation ist, aber das ist der Preis dafür wenn man Hardware benutzt die nicht vom Provider freigegeben ist.
Das bischen Kohle ärgert mich nicht, eher ärgere ich mich darüber nicht gleich für mehr Geld ein zuverlässiges anderes (böses) Modul gekauft zu haben.
Warum hat VKD diese Module aber bisher registriert? Jetzt ein Rückzieher? Das fühlt sich ein wenig nach Betrug an, wenn ich oben lese das selbst der Fachhandel
diese für VKD vertrieben hat. :confused:
________
Panasonic TX-65FZW804 OLED,
Panasonic DMP-UB900,
YAMAHA RX-A2050,
VU+Ultimo 4K 1xDVB-C FBC /1xDVB-C/T2 Dual Hybrid Tuner
DM 8000 HD,
Apple TV 4K,
Kabel Premium Total,
Sky Entertainment + Film + Sport + HD

DarkStar
Insider
Beiträge: 6444
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Schwarzer Bildschirm bei Senderwechsel zu privaten HD Sendern

Beitrag von DarkStar » 23.09.2017, 19:05

Ich kann das nur Spekulieren, da ich nie so ein Modul hier hatte.
Aber wenn ich das hier im Forum richtig gelesen habe, dann waren das vorher mal Smart NDS Module.

Ich könnte mir jetzt mehrere Sachen vorstellen (Alles Spekulationen).

1. Die Smart Module wurden umgelabelt zur Neotion.
2. Die Smart Module wurden ausgelesen (was bei allen aktuellen CI+ Modulen mit genügend Technischen Hintergrund möglich ist) und die Hacker verkaufen das ganze jetzt unter dem Neotion Brand (wäre neu Kluge masche, da die Serials des Smarts ja von VF Akzeptiert werden und zudem noch Generiert werden können).

Falls die Spekulationen aus 2. Stimmen kann ich allerdings nicht verstehen das nicht sowohl Neotion gegen den Verkauf vorgeht, oder auch VF was dagegen unternimmt.
Aber wie gesagt, dies sind nur Gedankengänge, es kann auch alles ganz Legal sein und der Hersteller hat einfach vergessen das Modul zu listen.

Peter65
Insider
Beiträge: 8723
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Schwarzer Bildschirm bei Senderwechsel zu privaten HD Sendern

Beitrag von Peter65 » 23.09.2017, 19:16

DarkStar hat geschrieben:....aber das ist der Preis dafür wenn man Hardware benutzt die nicht vom Provider freigegeben ist.
Wieso ließen/lassen sich dann SC mit der KD Seriennummer des Neotion CI+Moduls bestellen?

Neben dem "Original Neotion CI+Modul" verwendet auch noch smart by Neotion und Technisat diese Modulsoftware.
DarkStar hat geschrieben:VF hat jedenfalls an der NDS Verschlüsselung nichts geändert, wäre dies so dann würde das Modul gar nichts mehr entschlüsseln, es kann gut sein das VF irgendwas geändert hat was jetzt bei einigen TV's in Kombination mit diesen Modul Schluckauf verursacht, ...
Irgendsowas muß es ein, es kann aber keine Lösung sein das VF/KD das am Allerwertesten vorbei geht, schließlich laufen ja einige Verträge auf Basis dieses Moduls.
Ich denk mal die sind hier schon gefordert nur wie die überzeugen?

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6590, Kabel 200 Mbit/s
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U

DarkStar
Insider
Beiträge: 6444
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Schwarzer Bildschirm bei Senderwechsel zu privaten HD Sendern

Beitrag von DarkStar » 23.09.2017, 19:24

Peter65 hat geschrieben:
DarkStar hat geschrieben:....aber das ist der Preis dafür wenn man Hardware benutzt die nicht vom Provider freigegeben ist.
Wieso ließen/lassen sich dann SC mit der KD Seriennummer des Neotion CI+Moduls bestellen?
Das hab ich oben erklärt.

Peter65
Insider
Beiträge: 8723
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Schwarzer Bildschirm bei Senderwechsel zu privaten HD Sendern

Beitrag von Peter65 » 23.09.2017, 19:44

DarkStar hat geschrieben: Das hab ich oben erklärt.
Was aber wie du selber sagt, auch nur Spekulation ist.

Smart CI+Module hatten zuerst die Smit-Software darauf, mit dem erscheinen der Neotion Module hatte dann auch Smart diese Software, Technisat kam noch dazu.
Ich glaube nicht das Technisat, sich da veralbern läßt.
Möglich das Neotion das an Smart oder Technisat verkauft hat, andererseits sind viele der verwendeten KD Geräte bei den Herstellen auf deren Webseite nicht zu sehen.

Was mir mal gerade aufgefallen ist, auf den bei z.B. Amazon erhältlichen Neotion Modulen steht: by Neotion.
Also gut möglich irgend ein Hersteller der unter Verwendung der Neotion Modulsoftware jenes Modul herstellt.

Helfen tut das aber auch nicht, das Problem existiert und muß beseitigt werden.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6590, Kabel 200 Mbit/s
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U

DerJörg
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 23.09.2017, 13:53

Re: Schwarzer Bildschirm bei Senderwechsel zu privaten HD Sendern

Beitrag von DerJörg » 23.09.2017, 20:17

DarkStar hat geschrieben:Ich glaube du währst bei dieser Webseite ohnehin an der falschen Adresse, da dort kein NDS fähiges CI+ gelistet ist und dementsprechend davon auszugehen ist, dass der Hersteller gar keine NDS Lizenz besitzt.
In meinem Tuner wird beim Anzeigen der CI-Slot-Status das Modul als TechniCrypt NDS angezeigt. Meine Vermutung ist, dass Neotion Technisat-Module umlabelt, um das Portfolio zu vervollständigen.

Wie auch immer, der Ablauf bei mir war folgender: Ich bin zum Fernsehhändler gegangen und habe gesagt, was ich möchte. Der Fernsehhändler hat daraufhin mit mir gemeinsam einen VKD-Vertrag ausgefüllt, das Modul auf den Tresen gelegt und die Modulnummer notiert. Diese Nummer steht als "KDG Serial Number" auf der Verpackung des Moduls und ebenfalls im Vertrag. Ich bin kein Techniker und habe keine Ahnung, wieso VKD die Modulnummer benötigt, aber der Händler erwähnte, dass das Modul irgendwie bei VKD registriert sein muss, damit es dann mit der SmartCard zusammenarbeitet. Die SmartCard kam dann einige Tage später per Post direkt von VKD.

Nachdem die Probleme begannen, habe ich mich in das MeinKabel-Portal eingeloggt. Das Modul war zu diesem Zeitpunkt nicht unter der Technikliste aufgeführt, sondern nur die SmartCard. Erst nach dem ersten zweiten Anruf bei der Hotline, bei dem ich wenigstens nach der Produktbezeichnung des Moduls gefragt worden bin, tauchte auch das Modul in der Technikliste auf, allerdings ohne die "KDG Serial Number", sondern nur mit der Modellbezeichnung, die ich der Hotline durchgegeben habe.

Eine Mail an Neotion habe ich vor ein paar Tagen geschrieben, bislang allerdings keine Antwort.

Peter65
Insider
Beiträge: 8723
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Schwarzer Bildschirm bei Senderwechsel zu privaten HD Sendern

Beitrag von Peter65 » 24.09.2017, 10:08

DerJörg hat geschrieben:aber der Händler erwähnte, dass das Modul irgendwie bei VKD registriert sein muss, damit es dann mit der SmartCard zusammenarbeitet.
Anhand der "KDG Serial Number" ergibt sich die Smartcard und bei VF/KD mußt du eine Seriennummer von einem zertifizierten Gerät angeben, sonst keine Karte.
DerJörg hat geschrieben: Nachdem die Probleme begannen, habe ich mich in das MeinKabel-Portal eingeloggt. Das Modul war zu diesem Zeitpunkt nicht unter der Technikliste aufgeführt, sondern nur die SmartCard. Erst nach dem ersten zweiten Anruf bei der Hotline, bei dem ich wenigstens nach der Produktbezeichnung des Moduls gefragt worden bin, tauchte auch das Modul in der Technikliste auf, allerdings ohne die "KDG Serial Number", sondern nur mit der Modellbezeichnung, die ich der Hotline durchgegeben habe.
Die Smartcard im Kundenportal reicht, nur über diese erfolgt ja die Freischaltung, ob die nun im CI+Modul oder einem geeigneten Gerät steckt ist egal.
DerJörg hat geschrieben:In meinem Tuner wird beim Anzeigen der CI-Slot-Status das Modul als TechniCrypt NDS angezeigt. Meine Vermutung ist, dass Neotion Technisat-Module umlabelt, um das Portfolio zu vervollständigen.
Ich hab das original "TechniCrypt Kabeldeutschland", da steht im Gegensatz zu den Neotion Modulen nicht von PRD-MTN.... auf der Rückseite des Moduls, dafür aber ne Technisat Seriennummer.
Technisat dürfte eher was dagegen haben das man ihre Module umlabelt.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6590, Kabel 200 Mbit/s
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U

gronsdorfer
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 24.09.2017, 15:41

Re: Schwarzer Bildschirm bei Senderwechsel zu privaten HD Sendern

Beitrag von gronsdorfer » 24.09.2017, 15:50

Hallo,

ich kann den Effekt mit dem schwarzen Bildschirm bei Senderwechsel nur bestätigen. Es betrifft die Sender der Sat1Pro7 Gruppe. Fernseher ein Samsung UE48JU7090 UHD, CI+ S***-NEO-CG1 mit Karte von Kabel Deutschland.
Gestern habe ich mir noch ein anderes CI+ Modul gekauft: von NEOTION - gleicher Effekt. Dass es grundsätzlich geht kann einfach nachgewiesen werden: Fernseher ausschalten, einschalten und der Kanal funktioniert - bis zum Kanalwechsel. Dann bei besagten Sendern wieder "Schwarzbild" mit der Aussage "verschlüsseltes Signal".

Auf Rückfrage bei der Hotline von Kabel Deutschland kam die wenig hilfreiche Antwort - " das liege an den Sendern" KD kann nichts dafür und meine Hardware und ich auch nicht...
Auf die Frage was zu tun ist - gab es keinerlei Hilfestellung.

Was empfehlt Ihr bzw. wie geht Ihr mit dem Problem um, da es sich ja offensichtlich nicht um ein Hardwareproblem auf Kundenseite handelt, wie man hier im Forum leicht nachvollziehen kann.

Peter65
Insider
Beiträge: 8723
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Schwarzer Bildschirm bei Senderwechsel zu privaten HD Sendern

Beitrag von Peter65 » 24.09.2017, 17:26

gronsdorfer hat geschrieben: CI+ S***-NEO-CG1
Welche Software ist da drauf?
SMiT oder Neotion, dürfte auf der Vorderseite des Modul ersichtlich sein. smart by.....

Samsung TV, bitte nacheinander auf der Fernbedienung drücken: MUTE – 2 – 4 – 7 – EXIT.
dann sollte ne Meldung mit "Success" erscheinen, dann das Neotion Modul wieder stecken.
gronsdorfer hat geschrieben:Es betrifft die Sender der Sat1Pro7 Gruppe.
Mit den RTL HD Sendern hast du das Problem nicht?

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6590, Kabel 200 Mbit/s
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U

DerJörg
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 23.09.2017, 13:53

Re: Schwarzer Bildschirm bei Senderwechsel zu privaten HD Sendern

Beitrag von DerJörg » 27.09.2017, 20:45

Mittlerweile taucht im Kundenportal in meiner Geräteübersicht auch die "KDG serial number" neben dem Neotion-Modul auf, aber wie schon gesagt, ist das ja eher egal.

Letztendlich habe ich jetzt in meiner Tuner-Favoritenliste für den Familienfernseher einfach RTL, VOX, RTL II (brauche ich nur für GoT :) ), SuperRTL (da schaue ich ein- oder zweimal im Jahr etwas) und Nitro (da läuft aller paar Monate mal eine interessante Serie) mit den SD-Sendern ersetzt. Die anderen RTL-Sender benötige ich sowieso nicht, auch nicht in HD. Somit kann ich wieder problemlos durchzappen, ohne dass es mir die Entschlüsselung der anderen Sender zerkloppt. Die anderen Ecken der Wohnung bekommen via WLAN+DLNA+andere Favoritenliste generell nur SD-Qualität, das reicht für ein Fenster auf dem Windows-Desktop oder das Tablet.

Seitens Vodafone herrscht weiter Funkstille zu dem Thema, und ich bin nach einer Woche Nachdenken zu dem Entschluss gekommen, dass ich die 80 EUR, welche für eine neues Modul fällig wären, lieber für etwas Wichtigeres ausgeben sollte …