Schnellere Senderwechsel - Was hilft wirklich?

In diesem Forum geht es um das AlphaCrypt-Modul und die von Vodafone Kabel Deutschland offiziell unterstützten CI+-Module von SMiT bzw. SmarDTV.
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 3873
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause

Re: Schnellere Senderwechsel - Was hilft wirklich?

Beitrag von Besserwisser » 03.01.2019, 23:46

Um überhaupt das erste Bild beim Einsprung in einen Stream darstellen zu können,
muß man auch seine Bitrate verkraften können.

Effizientere Programmierung der Gerätesoftware kaschiert auch nur mangelnde Prozessorleistung.

robert_s
Insider
Beiträge: 2852
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Schnellere Senderwechsel - Was hilft wirklich?

Beitrag von robert_s » 04.01.2019, 00:00

Besserwisser hat geschrieben:
03.01.2019, 23:46
Um überhaupt das erste Bild beim Einsprung in einen Stream darstellen zu können,
muß man auch seine Bitrate verkraften können.
Lass' mal gut sein, digitale Empfangstechnik ist einfach eine Nummer zu groß für Dich, also versuch' doch besser gar nicht erst anderen zu erklären, was Du selbst nicht einmal ansatzweise verstanden hast.

Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 3873
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause

Re: Schnellere Senderwechsel - Was hilft wirklich?

Beitrag von Besserwisser » 04.01.2019, 00:06

Du denkst wohl, du bist klüger als das WIKI?

robert_s
Insider
Beiträge: 2852
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Schnellere Senderwechsel - Was hilft wirklich?

Beitrag von robert_s » 04.01.2019, 00:27

Besserwisser hat geschrieben:
04.01.2019, 00:06
Du denkst wohl, du bist klüger als das WIKI?
Ich habe einst Windows-Treiber für DVB-C/S/S2/T/T2 Empfänger programmiert, Tools zum Sendersuchlauf und eine TV-Anwendung programmiert, in der man mit der Tastaturwiederholungsrate (30Hz) durch die Sender "scrollen" konnte (wobei in der Geschwindigkeit natürlich nicht Bild und Ton kamen). Und ich habe auch gesehen, dass das nur mit meinen Treibern funktionierte, weil die anderen schlecht programmiert waren und die Anwendung teilweise bis zu mehrere Sekunden blockierten.

Und was hast Du vorzuweisen? Dass Du einen Wiki-Artikel gefunden hast?

Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 3873
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause

Re: Schnellere Senderwechsel - Was hilft wirklich?

Beitrag von Besserwisser » 04.01.2019, 00:30

Ich habe ihn gelesen und verstanden ...

robert_s
Insider
Beiträge: 2852
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Schnellere Senderwechsel - Was hilft wirklich?

Beitrag von robert_s » 04.01.2019, 00:45

Besserwisser hat geschrieben:
04.01.2019, 00:30
Ich habe ihn gelesen und verstanden ...
Meine Beiträge leider nicht. Dabei wären sie IMHO eine hervorragende Gelegenheit gewesen, Deinen Horizont in kürzester Zeit deutlich zu erweitern.

Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 3873
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause

Re: Schnellere Senderwechsel - Was hilft wirklich?

Beitrag von Besserwisser » 04.01.2019, 01:06

Auf 16:9?

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1443
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Schnellere Senderwechsel - Was hilft wirklich?

Beitrag von Flole » 04.01.2019, 01:18

Besserwisser hat geschrieben:
03.01.2019, 23:46
Um überhaupt das erste Bild beim Einsprung in einen Stream darstellen zu können,
muß man auch seine Bitrate verkraften können.
Nö, man muss einfach nur auf ein ganzes Bild warten und es rausziehen, schon hat man das erste Bild. Die Bitrate des Streams ist dafür völlig irrelevant wenn man alles andere verwirft.
Besserwisser hat geschrieben:
03.01.2019, 23:46
Effizientere Programmierung der Gerätesoftware kaschiert auch nur mangelnde Prozessorleistung.
Gott sei Dank entwickelst du keine Software. Naja, mit der Einstellung wärst du sowieso überall rausgeflogen, von dir kommen dann wohl auch Aussagen wie "Das Programm ist nicht zu ineffizient, der Prozessor ist einfach nur zu schwach"...... Bin mal gespannt was du sagen würdest wenn Microsoft plötzlich den Windows Kernel einfach mal ohne Rücksicht auf Effizienz programmiert und dann plötzlich nur noch große Server Windows in halbwegs akzeptabler Geschwindigkeit ausführen können und die dir dann sagen "Nah, optimierung brauchen wir nicht, das kaschiert nur mangelnde Prozessorleistung, du brauchst jetzt 50 Kerne dafür weil uns das alles nicht interessiert, dein Prozessor ist zu schwach"...

Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 3873
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause

Re: Schnellere Senderwechsel - Was hilft wirklich?

Beitrag von Besserwisser » 04.01.2019, 01:40

Flole hat geschrieben:
04.01.2019, 01:18
Nö, man muss einfach nur auf ein ganzes Bild warten ...
Aber das dauert eben etwas.
Je nach GOP, Hardware und Software.
Das schrieb ich doch schon am 02.01.2019 um 17:03 Uhr.

Flole hat geschrieben:
04.01.2019, 01:18
Bin mal gespannt was du sagen würdest wenn Microsoft plötzlich den Windows Kernel einfach mal ohne Rücksicht auf Effizienz programmiert und dann plötzlich nur noch große Server Windows in halbwegs akzeptabler Geschwindigkeit ausführen können und die dir dann sagen "Nah, optimierung brauchen wir nicht, das kaschiert nur mangelnde Prozessorleistung, du brauchst jetzt 50 Kerne dafür weil uns das alles nicht interessiert, dein Prozessor ist zu schwach"...
Übrigens sind die Hardwareanforderungen bei jedem neuen BS von Windows regelmäßig mit gestiegen. :wink:

Benutzeravatar
Lars.Berlin
Kabelexperte
Beiträge: 654
Registriert: 25.12.2015, 13:57
Wohnort: Berlin-Pankow

Re: Schnellere Senderwechsel - Was hilft wirklich?

Beitrag von Lars.Berlin » 04.01.2019, 02:37

Dem TE ist jetzt beim mitlesen bestimmt schwindelig geworden !? :confused: :confused: :confused:
Greetz Larsi

Lieber fernsehgeil als radioaktiv

1&1-DSL-250 MBit/s mit FRITZ!Box-7590 in schwarz, (1&1-Edition)
0,85 cm Astro/Kathrein-Spiegel mit LNB's für 13,0°E & 19,2°E
VFKDG-Kabelanschluss, voll ausgebaut (862 MHz)
2x Vodafone-Basic-TV-Cable auf G09
1x Kabel-Digital-Home-HD auf G09
3x Coolstream-Tank, 2x DVB-S, 2x DVB-C, 1TB-HDD
2x Coolstream-Trinity, 1x DVB-C
2x Coolstream-Link, 1x DVB-C/T2
1x AX-HD51-4K-UHD, 2x DVB-SX, 2x DVB-CX/T2, 1TB-HDD