Bildformat läßt sich nicht ändern

In diesem Forum finden alle Themen zu Störungen und Ausfällen Platz, die den Kabelanschluss an sich betreffen (z.B. Totalausfälle) oder nur den TV-/Radiobereich.
Forumsregeln
Forenregeln

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.
fra-wa
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 07.09.2012, 18:32

Bildformat läßt sich nicht ändern

Beitrag von fra-wa » 05.12.2018, 18:28

fra-wa


Dabei seit:26.07.2011
Beiträge:6
Zustimmungen:0
Hallo, ich verwende den Blaupunkt tv PM 37 als Monitor für einen Kabelreceiver Sagemkom. Die Personen sehen allerdings
etwas gestaucht aus. In den Einstellungen habe ich im Receiver nichts gefunden, auch nicht im TV, um das Bildformat breiter zu machen. Der TV hat auch kein Menü , nur die Tasten der Fernbedienung.

Gibt es da einen anderen Trick? Danke. fra-wa

DarkStar
Insider
Beiträge: 5969
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Bildformat läßt sich nicht ändern

Beitrag von DarkStar » 05.12.2018, 18:35

Wenn du von HD Sendern sprichst, da kann man nichts ändern HD ist immer 16:9 (alte Sendungen bekommen so automatisch Links/Rechts Balken).

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 12827
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Bildformat läßt sich nicht ändern

Beitrag von berlin69er » 05.12.2018, 18:37

Röhren TV? Ich hab keinen Sagemcom mehr zum testen, aber kannst du den nicht auf 4:3 Ausgabe stellen?
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem), DVB-T2 HD USB Tuner und 1TB Samsung 850 EVO SSD
Paket: Smartcard G09 mit Vodafone HD Premium Plus Cable & Sky HD Komplett

kenmaynard
Fortgeschrittener
Beiträge: 124
Registriert: 06.07.2006, 07:17
Wohnort: Neunkirchen

Re: Bildformat läßt sich nicht ändern

Beitrag von kenmaynard » 06.12.2018, 13:26

Hallo zusammen, das gleiche Problem habe ich auch. Es kam schlagartig mit der neuen Update-Umstellung von Kabel-Deutschland auf Vodafone. Stellt man das Bildformat auf 16 x 9, gibt es nur Eierköpfe.
Das heißt, die Bildhöhe ist zu hoch. Dann gibt es noch 4 x 3, dann haben die Girls dicke Backen und breite Hüften. Die Bildhöhe ist zu gering. Allerdings treten die Probleme nur auf bei Bildaufzeichnungen
mit VCR. Wird das Bild nur auf Röhren-TV (Matchliner) betrachtet, wird die Bildhöhe automatisch bei neuen Sendern richtig eingestellt.

Suedstaedter
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 06.12.2018, 16:34

Re: Bildformat läßt sich nicht ändern

Beitrag von Suedstaedter » 06.12.2018, 16:40

Hallo,
ich habe die gerade die neue KD box erhalten und habe auf 16:9 das gleiche Problem. Bei schneidet es einmal herum ab. Das Senderlogo ist gerade noch zu erkennen und ggf. die erste Zeile des Untertitels.
Ich kann am TV nichts ändern und an der Box auch nicht.
Autosize geht auch nicht. Hab auch ein anderes HDMI Kabel aus der Verpackung direkt an den TV angeschlossen. Keine Änderung.
Was kann ich tun, außer zur Telekom zu gehen? Am TV dürfte es nicht liegen. Panasonic Plasma.
Grüße

spooky
Insider
Beiträge: 8535
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Bildformat läßt sich nicht ändern

Beitrag von spooky » 06.12.2018, 17:20

Overscan beim Panasonic abschalten, falls vorhanden. Müßte sich in den Bildeinstellungen beim TV befinden.
Vu+UNO 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 200/50

fra-wa
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 07.09.2012, 18:32

Re: Bildformat läßt sich nicht ändern

Beitrag von fra-wa » 10.12.2018, 18:02

Hallo, vielen Dank für die vielen Beiträge.
. Inzwischen habe ich durch Vodafon-Technik doch im Menü in der Bildeinstellung einen Punkt Scart- Steuerung gefunden, um das Format in 4:3 zu ändern. vorher war 16:9 eingestellt.
n der Beschreibung siehe :
7.2.3.3 Video-Seitenverhältnis für SCART.
Das klappt dann.
Resumee:
1. HD-Format hat mit dem Fehler nichts zu tun.
2. Wenn am TV das Format nicht einstellbar ist, kann man das im Receiver machen.
Mein Problem ist damit gelöst.

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1468
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Bildformat läßt sich nicht ändern

Beitrag von Abraxxas » 10.12.2018, 18:15

Von Scart hattes du nichts geschrieben.
Seit 10 Jahren ist digital, HD und somit das HDMI Kabel standard. An analoges Scart denkt kaum jemand mehr.

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 12827
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Bildformat läßt sich nicht ändern

Beitrag von berlin69er » 10.12.2018, 22:33

Ähm, er hat seinen TV im Eingangspost genannt..dann kam mein Tipp zu 4:3.. ;)
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem), DVB-T2 HD USB Tuner und 1TB Samsung 850 EVO SSD
Paket: Smartcard G09 mit Vodafone HD Premium Plus Cable & Sky HD Komplett

Suedstaedter
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 06.12.2018, 16:34

Re: Bildformat läßt sich nicht ändern

Beitrag von Suedstaedter » 13.12.2018, 09:50

spooky hat geschrieben:
06.12.2018, 17:20
Overscan beim Panasonic abschalten, falls vorhanden. Müßte sich in den Bildeinstellungen beim TV befinden.
Ich habe den Overscan gefunden und ausgeschaltet. Es gibt eine kleine Veränderung/Verbesserung jedoch nicht vollständig. Liegt es dann am neuen Receiver und dem doch eher älteren Plasma-Panasonic?