Gesteigerte FritzBox 6360 provisionieren lassen

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln

Für Themen bzgl. der Fritz!Boxen, die andere Kabelnetzbetreiber wie z.B. Unitymedia betreffen (und nicht Vodafone Kabel Deutschland) bitte die entsprechenden Foren (Unitymedia-Forum und Kabel Helpdesk Forum) nutzen. Danke!
sounds
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 22.06.2012, 18:23

Gesteigerte FritzBox 6360 provisionieren lassen

Beitrag von sounds » 25.04.2013, 21:50

Hallo,

mich nervt einfach nur der Hitron Router, trotz Birdge Mode und möchte gerne meinen jetzigen Router & Hitron & FritzBox 7270 in einem Gerät unterbingen. Die 5€/Mnt. für eine 6360 find ich persönlich einen Unverschämtheit von KDG. Deshalb möchte ich mir eine gebrauchte FritzBox 6360 steigern.

Ein befreundeter KDG-Techniker würde mir die sogar provisionieren. Stellt sich nur die Frage, ob ich dann nicht automatisch die 5€ zahlen muss, und am Ende auch noch die Box zurückschicken muss. Wisst ihr da vielleicht Genaueres?

Samchen
Insider
Beiträge: 3853
Registriert: 19.02.2012, 23:43
Wohnort: Hansestadt Wismar

Re: Gesteigerte FritzBox 6360 provisionieren lassen

Beitrag von Samchen » 25.04.2013, 21:55

Du kannst sie entweder als Buchstütze oder als Briefbeschwerer nutzen! Aber jedenfalls nicht als Modem! Kd schaltet selbstgekaufte Fritzboxen nicht frei! Wenn dein befreundeter Technicker dass macht, war dass bestimmt seine letzte Provisionierung!

Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 3784
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause

Re: Gesteigerte FritzBox 6360 provisionieren lassen

Beitrag von Besserwisser » 25.04.2013, 23:03

sounds hat geschrieben: ... und möchte gerne meinen jetzigen Router & Hitron & FritzBox 7270 in einem Gerät unterbingen. Die 5€/Mnt. für eine 6360 find ich persönlich einen Unverschämtheit von KDG.
Du willst die Funktion von drei Geräten in einem,
bist aber nicht gewillt, diesen Mehrwert auch zu bezahlen.

:roll:

Benutzeravatar
Thyrael
Moderator
Moderator
Beiträge: 9746
Registriert: 03.02.2009, 12:46

Re: Gesteigerte FritzBox 6360 provisionieren lassen

Beitrag von Thyrael » 26.04.2013, 01:32

Das geht natürlich nicht, der Rest steht hier im Forum.