FRITZ!Box 6591 Cable

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
robert_s
Insider
Beiträge: 3364
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: FRITZ!Box 6591 Cable

Beitrag von robert_s » 04.02.2019, 14:31

tesme33 hat geschrieben:
04.02.2019, 13:47
Aus 1 und 2 könnte ich mir vorstellen dass Intel sich das Design Ihrer Pumas anschauen muss und das überarbeiten wird. Nachdem der PUMA 7 a schon in vielen Modems ist wird man versuchen möglichst geringe Änderungen zu finden, welche nach aussen nicht sichtbar sind, aber die Probleme behebt(soweit möglich). Und deswegen gehe ich davon aus dass Sie eine neue Revision des Chips machen werden. Nur am Treiber rumbasteln verdeckt nur die Symptome und löst nicht die Ursache.
Also ich habe mir den Treibercode mal im Hinblick auf die DDoS-Schwäche angeschaut und vermute, dass das Grundproblem darin besteht, dass der ARM-Core zum Einrichten neuer TCP-Sessions bemüht wird, und wenn man sich mal die mögliche Rate von netzseitig eingehenden TCP-SYN Paketen anschaut und wie viele Maschinenbefehle ein ~400MHz ARM-Core pro Sekunde so ausführen kann, dann geht das für den Mißbrauchsfall eben nicht mehr auf (beim normalen Use Case ist das kein Problem). Der Treibercode wirkte auf mich aber auch nicht sonderlich gut optimiert, also würde ich annehmen, dass man da durch Änderungen durchaus noch einiges verbessern kann (bzw. schon hat).

Das grundlegende Mißverhältnis von netzseitiger maximaler Paketrate und Taktfrequenz des Cable Modem CPU-Core gibt es m.W. bei Broadcom genauso (da ist es ein MIPS-Core). Also entweder wird da der CPU-Core nicht bemüht, oder Broadcom hat eben schon früher die Optimierungen vorgenommen, die Intel erst nachziehen musste.

Das Problem, dass der ARM-Core deutlich leistungsfähiger sein müsste, oder eben gewisse Funktionen durch festverdrahtete Logik (aka "Hardware-Beschleunigung) ersetzt werden müssten, behebt man aber nicht mit einem Microcode-Update, und IMHO ist das auch für eine neue Chiprevision "zu groß". Das sehe ich dann eher in einem Nachfolgeprodukt.

Wobei sich die Frage stellt, ob das überhaupt nötig ist, denn wie gesagt hat der Broadcom-Chipsatz dieses "Mißverhältnis" ja auch. Wenn der das nur "geschickter kaschiert", wäre eben doch nur ein "am Treiber rumbasteln" erforderlich, um auf das gleiche Niveau zu kommen.

tesme33
Newbie
Beiträge: 85
Registriert: 27.08.2010, 12:18

Re: FRITZ!Box 6591 Cable

Beitrag von tesme33 » 04.02.2019, 15:12

Hi
das mit dem Antennenstecker habe ich auch gelesen, aber im Zusammenhang mit USB3. Wenn man das USB Interface auf USB2 limitiert scheint es zu gehen.
Das wäre dann aber ein Platinenlayoutfehler von AVM. Dan brauchen die u.U. eine neue Platine.

Und bezgl. UM könnte ich mir vorstellen dass die Bestellungen für den Giganschluss sich im Rahmen halten und da kann man die Boxen austauschen sollte es nötig sein.
Denn man kriegt die Box ja nur mit dem Gigabitanschluss soweit ich weiss.

Sobald die Kiste auf den freien Markt kommt werden sich sicherlich auch Nutzer von kleineren Anschlussgeschwindigkeiten Eine holen, denn mit SMB3 und USB3 kann man das Ding ja dann vielleicht als NAS einetzen. Und dann ist das Volumen nicht mehr kontrollierbar.

Naja mal sehen.
FB6490 - 7.10 - Freie Version - VF 200/50
https://www.speedtest.net/result/8172379786

robert_s
Insider
Beiträge: 3364
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: FRITZ!Box 6591 Cable

Beitrag von robert_s » 06.02.2019, 14:14

LOL, die 6591 ist ja schon connect-Testsieger:
https://avm.de/aktuelles/neues-von-frit ... nect-test/

hypnorex
Fortgeschrittener
Beiträge: 447
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: FRITZ!Box 6591 Cable

Beitrag von hypnorex » 06.02.2019, 14:22

Ja, da sieht man mal wie glaubwürdig Connect ist. Andererseits gibt es ja auch keinerlei Alternative, also muss die Sieger sein.
Red Internet & Phone 1000 Cable
FritzBox 6591 (gekauft)

sch4kal
Kabelexperte
Beiträge: 587
Registriert: 22.03.2018, 15:14

Re: FRITZ!Box 6591 Cable

Beitrag von sch4kal » 06.02.2019, 16:28

hypnorex hat geschrieben:
06.02.2019, 14:22
Ja, da sieht man mal wie glaubwürdig Connect ist. Andererseits gibt es ja auch keinerlei Alternative, also muss die Sieger sein.
+1

DarkStar
Insider
Beiträge: 7462
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: FRITZ!Box 6591 Cable

Beitrag von DarkStar » 06.02.2019, 16:51

hypnorex hat geschrieben:
06.02.2019, 14:22
Ja, da sieht man mal wie glaubwürdig Connect ist. Andererseits gibt es ja auch keinerlei Alternative, also muss die Sieger sein.
Wieso? Nenne mir einen besseren Kabel-Router als die 6591!
Ich kann echt nur eins im Moment dazu sagen: Arris das grauen hat einen Namen, so viele Internet Ausfälle hatte ich in den ganzen Jahren nicht mit der Fritte wie jetzt in < 2 Wochen mit dem Arris.
Sobald die 6591 verfügbar ist egal ob Kauf oder Miete zögere ich keine einzige Sekunde um den Bestellknopf zu drücken.

robert_s
Insider
Beiträge: 3364
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: FRITZ!Box 6591 Cable

Beitrag von robert_s » 06.02.2019, 16:55

hypnorex hat geschrieben:
06.02.2019, 14:22
Ja, da sieht man mal wie glaubwürdig Connect ist. Andererseits gibt es ja auch keinerlei Alternative, also muss die Sieger sein.
Die unitymedia Connectbox wurde doch auch getestet. Warum man dann nicht auch die Vodafone Station einbezogen hat wäre die Frage.

DarkStar
Insider
Beiträge: 7462
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: FRITZ!Box 6591 Cable

Beitrag von DarkStar » 08.02.2019, 11:36

Laut einen User Post im vF Forum soll die 6591 Mitte bis Ende Februar auf den Markt kommen (das Jahr hat man wohl offen gelassen :brüll: )

Trotzdem kann ich nur hoffen das da was dran ist, denn es wird Zeit...

hypnorex
Fortgeschrittener
Beiträge: 447
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: FRITZ!Box 6591 Cable

Beitrag von hypnorex » 08.02.2019, 11:42

Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, da sie noch nirgends gelistet ist. Oder soll nur die Vodafone-Version kommen und keine freie?
Red Internet & Phone 1000 Cable
FritzBox 6591 (gekauft)

DarkStar
Insider
Beiträge: 7462
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: FRITZ!Box 6591 Cable

Beitrag von DarkStar » 08.02.2019, 11:47

Es geht um die Retail Version!
Es gibt viele Dinge die erst gelistet werden wenn sie die Händler erreichen, dass ist nicht ungewöhnliches.

Das Fritz!Fon C6 ist zum Beispiel schon bei vielen Händlern seit Monaten gelistet und die Leute fragen ewig nach, ohne Listung kann man sich sowas ersparen.
Ich rechner sowieso mit wenig Stückzahlen anfangs.

Btw: Bei der 6590 war es Anfangs genauso, die hab es einige Zeit nur bei einen einzigen Händler (Media Markt).