FRITZ!OS 7

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln

Für Themen bzgl. der Fritz!Boxen, die andere Kabelnetzbetreiber wie z.B. Unitymedia betreffen (und nicht Vodafone Kabel Deutschland) bitte die entsprechenden Foren (Unitymedia-Forum und Kabel Helpdesk Forum) nutzen. Danke!
StevenBRB
Newbie
Beiträge: 52
Registriert: 27.11.2018, 19:53

Re: FRITZ!OS 7

Beitrag von StevenBRB » 08.02.2019, 08:31

Flole hat geschrieben:
07.02.2019, 21:59
Weil dich das (aus Vodafone's Sicht) nichts angeht wer deren CMTS hergestellt hat oder wie die MAC Adresse davon lautet.

Das mit den Kanälen wird wohl gemacht um Supportanfragen zu vermeiden, sowie auch die Kanalübersicht kastriert ist.
da sieht man doch nur die eigene MAC Adresse von der Fritte und nicht vom CMTS.
also nix geheimes,die steht auch auf der Box.

und das Vodafone ein Staatsgeheimnis aus dem Hersteller des CMTS macht ist lächerlich.warum sperren sie nicht gleich den Zugang,damit man garnicht mehr rein kommt.

boba23
Newbie
Beiträge: 51
Registriert: 17.09.2009, 10:29

Re: FRITZ!OS 7

Beitrag von boba23 » 08.02.2019, 09:57

Meister Voda hat geschrieben:
08.02.2019, 00:21
Flole hat geschrieben:
07.02.2019, 21:59
Weil dich das (aus Vodafone's Sicht) nichts angeht wer deren CMTS hergestellt hat oder wie die MAC Adresse davon lautet.
Warum stehen diese Infos dann in den Support-Daten, die ich mir von der Box ziehen kann? :brüll:
Versuch mir auch grad mal die Support Daten anzuschauen, jedoch lädt er mir über die entsprechende Seite unter Support Daten oder auch Erweiterte Support Daten immer nur ein 7KB File runter, was nur minimalen Inhalt hat. Kann mir wer sagen was ich hier falsch mache und wie ich das richtige Support File mit den CMTS Infos runtergeladen bekomme?

Edit: war wohl en Browser Problem bei mir, mit Edge konnte ich die Support Daten runterladen ... CMTS Vendor ist "Casa Systems", sind das nun schon die neueren CMTS, oder muss da erst noch getauscht werden um Bandbreiten > 200MBit zur Verfügung zu stellen?
Zuletzt geändert von boba23 am 08.02.2019, 11:10, insgesamt 1-mal geändert.

klarahimmel
Fortgeschrittener
Beiträge: 104
Registriert: 07.03.2012, 09:53

Re: FRITZ!OS 7

Beitrag von klarahimmel » 08.02.2019, 10:10

Kann jemand bestätigen das man mit dem mesh Netzwerk auch ein dect mesh aufbauen kann?
Da die neueren Boxen ja keine dect REpeater mehr sind habe ich von avm gehört das man auch ein dect mesh aufbauen kann, sieht man wohl wenn man das Fenster mesh repeater weiter runterscrollt, dann muss man es noch aktivieren.

Habe leider noch 6.87 auf meiner 6490, meine 7490 ist ja schon mit os7 ausgestattet.

Hat schon jemand in Berlin das os7 bekommen?

StevenBRB
Newbie
Beiträge: 52
Registriert: 27.11.2018, 19:53

Re: FRITZ!OS 7

Beitrag von StevenBRB » 08.02.2019, 11:31

boba23 hat geschrieben:
08.02.2019, 09:57
Meister Voda hat geschrieben:
08.02.2019, 00:21
Flole hat geschrieben:
07.02.2019, 21:59
Weil dich das (aus Vodafone's Sicht) nichts angeht wer deren CMTS hergestellt hat oder wie die MAC Adresse davon lautet.
Warum stehen diese Infos dann in den Support-Daten, die ich mir von der Box ziehen kann? :brüll:
Versuch mir auch grad mal die Support Daten anzuschauen, jedoch lädt er mir über die entsprechende Seite unter Support Daten oder auch Erweiterte Support Daten immer nur ein 7KB File runter, was nur minimalen Inhalt hat. Kann mir wer sagen was ich hier falsch mache und wie ich das richtige Support File mit den CMTS Infos runtergeladen bekomme?

Edit: war wohl en Browser Problem bei mir, mit Edge konnte ich die Support Daten runterladen ... CMTS Vendor ist "Casa Systems", sind das nun schon die neueren CMTS, oder muss da erst noch getauscht werden um Bandbreiten > 200MBit zur Verfügung zu stellen?
sind schon die neuen.

aber dadurch bekommt man leider nicht höhere Bandbreiten angeboten,da ein ausgelastetes Segment dies auch verhindern könnte.

hattest du schon die Analogabschaltung?

boba23
Newbie
Beiträge: 51
Registriert: 17.09.2009, 10:29

Re: FRITZ!OS 7

Beitrag von boba23 » 08.02.2019, 13:13

StevenBRB hat geschrieben:
08.02.2019, 11:31

sind schon die neuen.

aber dadurch bekommt man leider nicht höhere Bandbreiten angeboten,da ein ausgelastetes Segment dies auch verhindern könnte.

hattest du schon die Analogabschaltung?
Hey, analog wurde am 16.01.2019 abgeschaltet, das ist also durch. Überlastung hatte ich hier seit fast einem Jahr, ob das Segment oder weiter weg im Netz weiß ich natürlich nicht sicher, auf jeden Fall war es wohl ne regionale Sache hier.... und oh Wunder, seit Ende Januar (Technik hatte mir per Mail 1. Februar zugesagt) wurde das Überlastungsproblem behoben. Zuvor war es Abends und am Wochenende unter aller Kanone (< 10MBit Down teilweise), jetzt hab ich 24/7 die volle Bandbreite anliegen, sowohl in Speed als auch in realen Download Tests. Wie gesagt, wie das Problem gelöst wurde ist natürlich unklar, aber evl. haben die ja auch da erst das CMTS getauscht.

Viele Grüße,

boba

PEQsche
Fortgeschrittener
Beiträge: 103
Registriert: 13.12.2018, 21:34

Re: FRITZ!OS 7

Beitrag von PEQsche » 08.02.2019, 14:59

boba23 hat geschrieben:
07.02.2019, 11:50
kabelboy hat geschrieben:
07.02.2019, 11:25
Ich hab die 7.01 in der nach zum 06. bekommen. Netz Kaiserslautern
Nutzt du zufällig die DVB-C Funktion der Fritz Box? Hab gelesen, dass mit FritzOS7 auch SAT-IP Server ordentlich implementiert sein soll, so daß man z.b. von einer Enigma2 SetTop Box per Sat/Ip die Kanäle von der Fritz Box streamen könnte. Mit der 6.87 ging das noch nicht.

Viele Grüße,

boba
Genau das hoffe ich auch! Bei den freien Fritten wird ja sat>ip mit Direktzugriff auf den Tuner (wie es z.b. Panasonic-Fernseher können) ab Fritz OS 7 unterstützt. Genau darauf hoffe ich auch, da Fernseher noch in weitere Räume ohne Antennendose kommen sollen. Dazu kaufe ich dann halt Panasonicgeräte. Die können mit Smartcard ja sogar die verschlüsselten Sender via TV>ip anzeigen.

Sollte es die VF-Box nicht können, werde ich auf eine freie FB umsteigen. Bevor ich Schlitze in die Wand haue, zig Kabel verlege und Dosen setzen muss, nutze ich lieber die bequeme Variante :-)

Schade, dass andere TV-Hersteller wie Samsung, Sony etc. noch kein natives Sat>ip an Bord haben.

kabelboy
Fortgeschrittener
Beiträge: 112
Registriert: 18.11.2009, 18:22

Re: FRITZ!OS 7

Beitrag von kabelboy » 09.02.2019, 09:02

boba23 hat geschrieben:
07.02.2019, 11:50
kabelboy hat geschrieben:
07.02.2019, 11:25
Ich hab die 7.01 in der nach zum 06. bekommen. Netz Kaiserslautern
Nutzt du zufällig die DVB-C Funktion der Fritz Box? Hab gelesen, dass mit FritzOS7 auch SAT-IP Server ordentlich implementiert sein soll, so daß man z.b. von einer Enigma2 SetTop Box per Sat/Ip die Kanäle von der Fritz Box streamen könnte. Mit der 6.87 ging das noch nicht.

Viele Grüße,

boba
Über KODi und tvmosaik funktioniert das schauen von TV schon Mal. Hab's getestet
edit: DVBViewer geht auch
Zuletzt geändert von kabelboy am 09.02.2019, 10:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
fernsehdoc
Newbie
Beiträge: 57
Registriert: 03.06.2015, 12:22
Wohnort: Stade

Re: FRITZ!OS 7

Beitrag von fernsehdoc » 09.02.2019, 09:06

klarahimmel hat geschrieben:
08.02.2019, 10:10
Kann jemand bestätigen das man mit dem mesh Netzwerk auch ein dect mesh aufbauen kann?
Da die neueren Boxen ja keine dect REpeater mehr sind habe ich von avm gehört das man auch ein dect mesh aufbauen kann, sieht man wohl wenn man das Fenster mesh repeater weiter runterscrollt, dann muss man es noch aktivieren.
Ein DECT Mesh kannst Du definitiv nicht aufbauen, siehe
https://avm.de/service/supportanfrage/p ... inrichten/
Absatz 4 Unterstützte Leistungsmerkmale am Mesh Repeater

Viele Grüße,

Harald
Seit 2018-11-12: Telekom MagentaZuhause XL
Vergleich VDSL-Supervectoring <--> Kabel-Internet EuroDOCSIS 3.0

Seit 2019-04-16: Red Internet & Phone 1000 Cable (49,99€ dauerhaft)
OOKLA-Speedtest VFKD

boba23
Newbie
Beiträge: 51
Registriert: 17.09.2009, 10:29

Re: FRITZ!OS 7

Beitrag von boba23 » 09.02.2019, 12:05

kabelboy hat geschrieben:
09.02.2019, 09:02

Über KODi und tvmosaik funktioniert das schauen von TV schon Mal. Hab's getestet
edit: DVBViewer geht auch
Hey,

das ist schon klar. Geht auch über VLC z.B. direkt mit der Fritz OS 6.87. Wir reden allerdings über die offizielle Implementierung von SAT->IP. Damit kannst du dann die Fritz Box Tuner als virtuelle Tuner z.B. auch auf SetTop Boxen, die SAT-IP Client unterstützen einbinden. Sendersuchlauf machen etc.... sieht also praktisch wie ein lokaler Tuner auf dem Gerät aus. Damit wird dann deutlich mehr möglich, als reines Streaming der Kanäle von der FritzBox auf Kodi etwa.

Viele Grüße,

boba

DarkStar
Insider
Beiträge: 6845
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: FRITZ!OS 7

Beitrag von DarkStar » 09.02.2019, 12:24

Das geht auch mit Kodi.