Internet sehr langsam mit gemieteter 6490 über LAN und WLAN

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln

Für Themen bzgl. der Fritz!Boxen, die andere Kabelnetzbetreiber wie z.B. Unitymedia betreffen (und nicht Vodafone Kabel Deutschland) bitte die entsprechenden Foren (Unitymedia-Forum und Kabel Helpdesk Forum) nutzen. Danke!
Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1339
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Internet sehr langsam mit gemieteter 6490 über LAN und WLAN

Beitrag von Flole » 05.01.2019, 22:29

Das passiert leider in letzter Zeit häufig. Ruf am besten nochmal an und sag das es ein Problem mit den Pegeln gibt und das bitte jemand entstören soll, die anderen Probleme sind im Moment ja erstmal irrelevant, da müssen erstmal die Pegel stimmen, sonst kann das nicht wirklich besser werden.

Benutzeravatar
NE3_Technician
Newbie
Beiträge: 51
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Internet sehr langsam mit gemieteter 6490 über LAN und WLAN

Beitrag von NE3_Technician » 06.01.2019, 14:13

Ich gehe davon aus, das zwischen Weihnachten und Neujahr ein änliches Störungsaufkommen ist, wie das restliche Jahr (wenn nicht sogar bisschen höher, weil die Kinder zu hause sind und die IT Probleme der Eltern lösen sollen :naughty: ).

what ever ... bei den subunternehmen sind aber nicht so viele Techniker unterwegs, da viele Urlaub haben. Und ich denke da arbeitet Vodafone im Hintergrund vor, dass garnicht erst so viele Aufträge bei denen Subunternehmen ankommen.
Aber das ist nur eine Theorie ! Vielleicht hat VDF auch nur wieder einen Weg gefunden, um Geld einzusparen. "Von 100 000 gemeldeten Störungen, die wir einfach so stonieren, kommen 20% nicht wieder ... man das steigert den Gewinn um 0,0001% ... da freuen sich unsere Aktionäre! )

Aber wie gesagt alles nur blanke Theorie ... vielleicht gibt es auch ne neue Software im Hintergrund die automatisch Aufträge schliess, wo man so erstmal keinen Fehler sieht ?

Noch lustiger : Es kann sein, dass der Auftrag schon beim Subunternehmer ist und der Techniker trotzdem kommt !!! :D also nicht aufgeben !

Archetim
Fortgeschrittener
Beiträge: 119
Registriert: 25.01.2013, 12:01

Re: Internet sehr langsam mit gemieteter 6490 über LAN und WLAN

Beitrag von Archetim » 07.01.2019, 09:27

Aktueller Zwischenstand: Nachdem die Verbindung am Sonntag (gestern) morgen plötzlich halbwegs normal schnell war, dachten wir schon, das wäre es jetzt. Allerdings wurde es bereits vormittags wieder langsam und blieb das auch für den Rest des Tages.

Ich habe mir dann mal die Speedtests angeschaut, die der Bekannte da so in den letzten Monaten gemacht hatte. Als er noch 32/2 hatte, waren alle Tests unauffällig, egal zu welcher Tageszeit. Nach der Umstellung auf 100/6 begannen die Schwankungen. Es gab auch dabei Testzeitpunkte, wo durchaus die gebuchte Geschwindigkeit erreicht wurde, und das war immer dann, wenn er morgens getestet hatte. Es wurde auch bereits einmal die Fritzbox getauscht, ohne dass sich eine Veränderung ergeben hatte.

Das sieht ja nun doch wieder eher nach einer heftigen Segmentüberlastung aus, oder was meint ihr? Wenn die Pegel schuld wären, müsste der Speed doch immer mies sein? Der Sonnenstand spielt ja da sicher keine Rolle :lol:

Der Bekannte hatte dann gestern insgesamt noch dreimal die Hotline bequatscht, inkl. einfach Auflegen seites des Hotliners usw. Es soll sich wohl nun heute doch ein Techniker melden.

mfg, Archetim

Benutzeravatar
tomcat0074
Kabelexperte
Beiträge: 636
Registriert: 20.05.2010, 20:19

Re: Internet sehr langsam mit gemieteter 6490 über LAN und WLAN

Beitrag von tomcat0074 » 07.01.2019, 19:50

Du weißt aber schon, dass dein Bekannter keine "100MBit/s" gebucht hat, sondern nur max. 100MBit/s!

Archetim
Fortgeschrittener
Beiträge: 119
Registriert: 25.01.2013, 12:01

Re: Internet sehr langsam mit gemieteter 6490 über LAN und WLAN

Beitrag von Archetim » 07.01.2019, 21:08

Natürlich weiß ich das, und er auch. Allerdings glaube ich kaum, dass nachweisliche Maximalgeschwindigkeiten von 5-10 MBit/s in der mehr als überwiegenden Zeit des Tages dadurch entschuldbar sind.

Ein Techniker hat sich heute im übrigen auch nicht gemeldet.

Mfg, Archetim

Benutzeravatar
tomcat0074
Kabelexperte
Beiträge: 636
Registriert: 20.05.2010, 20:19

Re: Internet sehr langsam mit gemieteter 6490 über LAN und WLAN

Beitrag von tomcat0074 » 07.01.2019, 22:24

Warum schreibt eigentlich dein "Bekannter" hier nicht selbst ?

Archetim
Fortgeschrittener
Beiträge: 119
Registriert: 25.01.2013, 12:01

Re: Internet sehr langsam mit gemieteter 6490 über LAN und WLAN

Beitrag von Archetim » 07.01.2019, 22:44

Er schreibt nicht selbst, weil er nicht so technikaffin ist. Er hat mich vor ner Weile mal gebeten, seinen Internet-Zugang zu checken, weil ihm alles viel zu langsam schien. Das ist ja nun auch der Fall. Und da es ein guter Bekannter ist, versuche ich eben zu helfen.

Wenn VF sich allerdings weiterhin so bockig zeigt, muss er wohl mal ans Beschwerdemanagement schreiben.

Mfg, Archetim

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1339
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Internet sehr langsam mit gemieteter 6490 über LAN und WLAN

Beitrag von Flole » 07.01.2019, 22:57

Und was genau soll das Beschwerdemanagement tun? Du hast ja eine Segmentüberlastung diagnostiziert und wenn nicht mehr geht dann geht nicht mehr, da kannst du denen noch so oft schreiben..... Die können ja auch nicht plötzlich ein Gigabit mehr ausm Ärmel schütteln :brüll:

Archetim
Fortgeschrittener
Beiträge: 119
Registriert: 25.01.2013, 12:01

Re: Internet sehr langsam mit gemieteter 6490 über LAN und WLAN

Beitrag von Archetim » 08.01.2019, 08:05

Ich habe eine Segmentüberlastung „vermutet“, für eine Diagnose bin ich wohl kaum der richtige. Man kann ja wohl von VF erwarten, dass sie das Problem von ihrer Seite aus ordentlich prüfen und nicht den langjährigen Kunden einfach abschmettern.

Wie in den Beiträgen hier deutlich wurde, sind ja auch die Modemwerte nicht in Ordnung. Das Mindeste, was VF hier tun müsste, ist mal jemand rauszuschicken, der sich das anschaut. Wenn es dann wirklich ein überlastetes Segment ist, was natürlich nicht ad hoc zu beheben ist, dann soll VF das sagen. Dann kann der Kunde auch wieder auf 32 runtergehen (er hat diese Vertragsoption), oder VF bietet eine Gutschrift an.

Ich weiß jetzt ehrlich gesagt auch nicht, wieso ich mich hier rechtfertigen muss :| Vodafone erbringt nicht annähernd die verkaufte Leistung und tut nichts. Das kann man doch nicht einfach so hinnehmen.

mfg, Archetim

Benutzeravatar
tomcat0074
Kabelexperte
Beiträge: 636
Registriert: 20.05.2010, 20:19

Re: Internet sehr langsam mit gemieteter 6490 über LAN und WLAN

Beitrag von tomcat0074 » 08.01.2019, 08:41

Archetim hat geschrieben:
08.01.2019, 08:05
Vodafone erbringt nicht annähernd die verkaufte Leistung und tut nichts. Das kann man doch nicht einfach so hinnehmen.
Dann bist hier aber im inoffiziellen VF-Forum komplett falsch, wende dich doch an da offizielle VF-Forum