Seit kurzem Neuverbindung so gegen 3 Uhr morgens

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln

Für Themen bzgl. der Fritz!Boxen, die andere Kabelnetzbetreiber wie z.B. Unitymedia betreffen (und nicht Vodafone Kabel Deutschland) bitte die entsprechenden Foren (Unitymedia-Forum und Kabel Helpdesk Forum) nutzen. Danke!
Benutzeravatar
Kabelheini
Fortgeschrittener
Beiträge: 203
Registriert: 07.11.2012, 10:50
Wohnort: Ostfriesland

Seit kurzem Neuverbindung so gegen 3 Uhr morgens

Beitrag von Kabelheini » 14.02.2019, 10:09

Moin,
Seit kurzem habe ich jeden morgen so zwischen 2 und 4 Uhr eine Neuverbindung der Fritzbox 6490.
Sonst ist alles in Ordnung.
(Kanäle, Werte, Durchsatz)

Hat das noch jemand?

Trebo
Kabelfreak
Beiträge: 1265
Registriert: 15.06.2007, 01:10

Re: Seit kurzem Neuverbindung so gegen 3 Uhr morgens

Beitrag von Trebo » 14.02.2019, 11:40

Ich hatte bis vor kurzem für einige Wochen lang jede Nacht zwischen 0:55 und 1:00 eine Neuverbindung.
Jetzt läuft wieder alles durch.
Zuletzt geändert von Trebo am 14.02.2019, 23:04, insgesamt 1-mal geändert.
--
Nicht überall, wo kein Smiley ist, ist auch kein Witz drin
500/50. Weiße FB 6490. Anschluss seit Juli 2007.

olaf77
Newbie
Beiträge: 54
Registriert: 06.11.2010, 12:47

Re: Seit kurzem Neuverbindung so gegen 3 Uhr morgens

Beitrag von olaf77 » 14.02.2019, 14:00

Das ist bei mir seit ca. Oktober 2018 so. (Fast) jede Nacht Neustart gegen 2:55 Uhr - 3:05 Uhr.
Alles soweit normal mittlerweile. Anfangs war noch ein Rückkanalstörer in der Nähe - dies ist mittlerweile ausgeräumt. Der nächtliche Neustart aber bleibt.
OS 6.87

robert_s
Insider
Beiträge: 3070
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Seit kurzem Neuverbindung so gegen 3 Uhr morgens

Beitrag von robert_s » 14.02.2019, 14:55

Wurdet ihr vielleicht vom/zum Arris-CMTS umgerüstet? Das kann kein dynamisches Load Balancing wie das Casa-CMTS und muss deshalb Modems neustarten, um die Kanäle umzuverteilen. Dem sollte man durch Einsatz eines Kabelmodems, welches alle 24 bzw. 32 Kanäle unterstützt abhelfen können...

Edit: Es kann natürlich auch sein, dass man die ganze Zeit mit einem 24-Kanal-Modem an einem Arris-CMTS war, und durch die Analogabschaltung nun 32 Kanäle vorhanden sind, wodurch das Modem nun auch Load Balancing benötigt, während es das bei 24 Kanälen noch nicht brauchte...

lq89250
Fortgeschrittener
Beiträge: 115
Registriert: 26.12.2015, 13:12

Re: Seit kurzem Neuverbindung so gegen 3 Uhr morgens

Beitrag von lq89250 » 14.02.2019, 16:15

Der TE schrieb "Neuverbindung". Das ist ja leicht anders als "Neustart". :confused:

Benutzeravatar
Kabelheini
Fortgeschrittener
Beiträge: 203
Registriert: 07.11.2012, 10:50
Wohnort: Ostfriesland

Re: Seit kurzem Neuverbindung so gegen 3 Uhr morgens

Beitrag von Kabelheini » 14.02.2019, 16:16

robert_s hat geschrieben:
14.02.2019, 14:55
...
Edit: Es kann natürlich auch sein, dass man die ganze Zeit mit einem 24-Kanal-Modem an einem Arris-CMTS war, und durch die Analogabschaltung nun 32 Kanäle vorhanden sind, wodurch das Modem nun auch Load Balancing benötigt, während es das bei 24 Kanälen noch nicht brauchte...
Guter Tipp. Das würde zeitlich Sinn ergeben.
Ich habe keine Ahnung an was für einem CMTS ich hänge, aber ich glaube ich weiß wo das Ding steht. Und da war keiner dran. (hier wird gerade Glasfaser verlegt und ich schau immer wer wo baggert...)
Aber all meine 20 Kanäle zeigen nun QAM256 (36-39db), das ist glaube ich neu.
Und die letzten 2 Tage hatte ständig kleine Aussetzer in der Verbindung. (fiel nur auf bei VNC Verbindungen und VoIP)

Benutzeravatar
Kabelheini
Fortgeschrittener
Beiträge: 203
Registriert: 07.11.2012, 10:50
Wohnort: Ostfriesland

Re: Seit kurzem Neuverbindung so gegen 3 Uhr morgens

Beitrag von Kabelheini » 14.02.2019, 16:18

lq89250 hat geschrieben:
14.02.2019, 16:15
Der TE schrieb "Neuverbindung". Das ist ja leicht anders als "Neustart". :confused:
Korrekt. Die Box startet nicht neu, sie verbindet nur neu.
2019-02-14 10_54_19-Mintha [Running] - Oracle VM VirtualBox.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Menne
Kabelfreak
Beiträge: 1984
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Seit kurzem Neuverbindung so gegen 3 Uhr morgens

Beitrag von Menne » 14.02.2019, 17:49

macht meine auch schon paar Tage, aber mir ist es egal, um 3 Uhr Nachts penn ich meistens!
Der Glubb is a Depp!

olaf77
Newbie
Beiträge: 54
Registriert: 06.11.2010, 12:47

Re: Seit kurzem Neuverbindung so gegen 3 Uhr morgens

Beitrag von olaf77 » 15.02.2019, 09:48

robert_s hat geschrieben:
14.02.2019, 14:55
Wurdet ihr vielleicht vom/zum Arris-CMTS umgerüstet? Das kann kein dynamisches Load Balancing wie das Casa-CMTS und muss deshalb Modems neustarten, um die Kanäle umzuverteilen. Dem sollte man durch Einsatz eines Kabelmodems, welches alle 24 bzw. 32 Kanäle unterstützt abhelfen können...

Edit: Es kann natürlich auch sein, dass man die ganze Zeit mit einem 24-Kanal-Modem an einem Arris-CMTS war, und durch die Analogabschaltung nun 32 Kanäle vorhanden sind, wodurch das Modem nun auch Load Balancing benötigt, während es das bei 24 Kanälen noch nicht brauchte...
Letzteres könnte durchaus sein, da die Neuverbindungen erst mit Ende der Analog-Sender anfingen. Hört das irgendwann mal auf..?

Wie kann man feststellen, ob man am Arris oder am Casa hängt?

robert_s
Insider
Beiträge: 3070
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Seit kurzem Neuverbindung so gegen 3 Uhr morgens

Beitrag von robert_s » 15.02.2019, 10:48

lq89250 hat geschrieben:
14.02.2019, 16:15
Der TE schrieb "Neuverbindung". Das ist ja leicht anders als "Neustart". :confused:
Ok, das war ungenau ausgedrückt: Das CMTS veranlasst das Kabelmodem, die Registrierung neu zu starten.