DynDNS / MyFritz Zugang Probleme

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln

Für Themen bzgl. der Fritz!Boxen, die andere Kabelnetzbetreiber wie z.B. Unitymedia betreffen (und nicht Vodafone Kabel Deutschland) bitte die entsprechenden Foren (Unitymedia-Forum und Kabel Helpdesk Forum) nutzen. Danke!
sempai
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 11.10.2016, 09:29

DynDNS / MyFritz Zugang Probleme

Beitrag von sempai » 19.02.2019, 20:58

Guten Tag zusammen,

ich möchte gerne meine FritzBox mit einer DynDNS Adresse bestücken. Leider bekomme ich nach dem korrekten einrichten immer die Meldung "Account temporär deaktviert".

Nach kurzer Recherche habe ich herausgefunden das es offensichtlich mit DS Lite zu tun hat. Weiß jmd ob man das ändern lassen kann?

Sollte das nicht funkionieren wäre das ein Kündigungsgrund.



MfG
Sempai

DarkStar
Insider
Beiträge: 6919
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: DynDNS / MyFritz Zugang Probleme

Beitrag von DarkStar » 19.02.2019, 21:04

Mit DS-lite funktioniert das nicht.

Lösung wäre zum Beispiel eine FIP-Box (Googlen).

reneromann
Insider
Beiträge: 4234
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: DynDNS / MyFritz Zugang Probleme

Beitrag von reneromann » 19.02.2019, 21:20

Und ein Kündigungsgrund ist das auch nicht - steht nämlich genau so in den AGB, die du bei Vertragsschluss akzeptiert hast.

Lutze

Re: DynDNS / MyFritz Zugang Probleme

Beitrag von Lutze » 19.02.2019, 21:51

Für ihn ist das schon ein Kündigungsgrund, es wäre nur für Vodafone keiner wenn es eine außerordentliche Kündigung wäre aber davon schrieb er ja nichts. :wink:

reneromann
Insider
Beiträge: 4234
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: DynDNS / MyFritz Zugang Probleme

Beitrag von reneromann » 19.02.2019, 22:12

Lutze hat geschrieben:
19.02.2019, 21:51
Für ihn ist das schon ein Kündigungsgrund, es wäre nur für Vodafone keiner wenn es eine außerordentliche Kündigung wäre aber davon schrieb er ja nichts. :wink:
Wobei ich kaum glaube, dass er sich gerne weitere fast 2 Jahren an VF binden will, wenn er den Anschluß nicht so nutzen kann, wie er es möchte ;-)
Und eine reguläre Kündigung zum Ende der 2 Jahre mag vielleicht etwas bringen - fraglich nur, wie es in 2 Jahren mit öffentlichen IPv4-Adressen bei anderen Providern aussieht.
UM hat zwar die Politik etwas gelockert, was DS-Lite anbetrifft, dafür fängt jetzt 1&1 verstärkt mit DS-Lite an...

Benutzeravatar
NE3_Technician
Fortgeschrittener
Beiträge: 495
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: DynDNS / MyFritz Zugang Probleme

Beitrag von NE3_Technician » 19.02.2019, 22:53

Hat er nicht eine IPV6 Adresse und geht das mit der nicht ?
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

reneromann
Insider
Beiträge: 4234
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: DynDNS / MyFritz Zugang Probleme

Beitrag von reneromann » 19.02.2019, 22:56

NE3_Technician hat geschrieben:
19.02.2019, 22:53
Hat er nicht eine IPV6 Adresse und geht das mit der nicht ?
Es würde damit gehen - wenn er IPv6 einsetzen würde/könnte.
Wenn er aber einen IPv4-only DynDNS-Betreiber hat und/oder von einem IPv4-only-Netz (z.B. den Mobilfunknetzen von VF und o2) kommt, hilft im v6 halt gar nichts.

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1000
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: DynDNS / MyFritz Zugang Probleme

Beitrag von AndreasNRW » 20.02.2019, 06:40

sempai hat geschrieben:
19.02.2019, 20:58
ich möchte gerne meine FritzBox mit einer DynDNS Adresse bestücken. Leider bekomme ich nach dem korrekten einrichten immer die Meldung "Account temporär deaktviert".
Nimm den MyFRITZ! DynDNS Dienst, der kann IPV6.
Und mit dem Mobilfunkvertrag musst Du dann zur Telekom oder Congstar wechseln, um von unterwegs Zugriff auf Deine Fritte und deren Dienste zu erhalten.

sempai
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 11.10.2016, 09:29

Re: DynDNS / MyFritz Zugang Probleme

Beitrag von sempai » 20.02.2019, 08:16

So, jetzt habe ich ausgeschlafen und antworte mal auf alles :) Erstmal danke für die reiche Anzahl an beteiligungen!

@AndreasNRW: Dieses MyFritz Teil versuche ich zu benutzen, leider ohne Erfolg.

Generell, IPv4 wird mit DS Lite Tunnel gemacht, IPv6 habe ich.

Genau, es ist für MICH ein kündigungsgrund aber natürlich nicht für Vodafone sprich ich muss mich an die Kündigungsfrist halten.

FIP-Box kommt für mich nicht in Frage, sowas kann ich auch als VM bauen, aktuell laufen 2 Hyper-V Server in meinem Keller welche Dienste bereitstellen (z.b. nextcloud) welche ich nach aussen freigeben möchte.



LG
Sempai

DarkStar
Insider
Beiträge: 6919
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: DynDNS / MyFritz Zugang Probleme

Beitrag von DarkStar » 20.02.2019, 08:26

sempai hat geschrieben:
20.02.2019, 08:16


FIP-Box kommt für mich nicht in Frage, sowas kann ich auch als VM bauen, aktuell laufen 2 Hyper-V Server in meinem Keller welche Dienste bereitstellen (z.b. nextcloud) welche ich nach aussen freigeben möchte.



LG
Sempai
Dann wirst du auf deine Portweiterleitungen und Zugriff von außen verzichten müssen.
Und einen Wechsel zu einen anderen Provider ist auch keine Option, da fast alle den DS-lite weg einschlagen.