IPv4

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln

Für Themen bzgl. der Fritz!Boxen, die andere Kabelnetzbetreiber wie z.B. Unitymedia betreffen (und nicht Vodafone Kabel Deutschland) bitte die entsprechenden Foren (Unitymedia-Forum und Kabel Helpdesk Forum) nutzen. Danke!
superman1337
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 10.05.2017, 15:08

IPv4

Beitrag von superman1337 » 05.03.2019, 17:36

Hallo zusammen,

ist es eigentlich immer noch so, dass man eine IPv4 erhält wenn man eine eigene Fritte einsetzt?

Gibt es sonst noch eine andere Möglichkeit außer über den Business Tarif eine IPv4 zu erhalten?

Viele Grüße

Benutzeravatar
Menne
Kabelfreak
Beiträge: 1961
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: IPv4

Beitrag von Menne » 05.03.2019, 17:41

nein gibts es nicht! ausser die Lösungen die du kennst!
Der Glubb is a Depp!

vodawolf
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 07.02.2019, 07:08

Re: IPv4

Beitrag von vodawolf » 05.03.2019, 20:07

Also ich habe vor etwas mehr als einem Monat (bin als Privatkunde von Vodafone DSL zu Vodafone Kabel gewechselt und habe zu dem Anschluss die Homebox dazu gebucht) bei der Störungshotline angerufen und von denen innerhalb von 5 Minuten zu meinem Vertrag ohne Aufpreis für die weitere Laufzeit eine IP bekommen, weil das ganze AVM-MyFritz/VPN-Gerümpel mit IPv6 nicht funktioniert hat.

Benutzeravatar
Menne
Kabelfreak
Beiträge: 1961
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: IPv4

Beitrag von Menne » 05.03.2019, 20:17

das ist einfach ne ausnahme, und so schnell wie du sie bekommen hast, kann die wieder weg sein, denn sie ist nicht Vertragsbestandteil!
Der Glubb is a Depp!

vodawolf
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 07.02.2019, 07:08

Re: IPv4

Beitrag von vodawolf » 05.03.2019, 20:31

Ich habe eine Auftragsbestätigung von Vodafone über eine "Öffentliche IPv4-Adresse" zu mtl. Kosten von 0.- Euro per E-Mail erhalten, so dass ich da keine Probleme sehe.
Derzeit und für den Fall eines Vertrages mit einer gemieteten Homebox 6490, für die Vodafone u.a. ja gerade mit der Erreichbarkeit von außerhalb des lokalen Netzwerks wirbt, muss VF auch sicherstellen, dass das tatsächlich funktioniert. Und solange es das nur mit IPv4 tut, habe ich Anspruch auf eine solche IP-Adresse. Die AGB sind mir da erstmal egal.

Wenn AVM mit dem nächsten FritzOS die Probleme von myfritz mit IPv6 beheben sollte, sähe das vielleicht (auch rechtlich) wieder anders aus.

tomcat0074
Kabelexperte
Beiträge: 729
Registriert: 20.05.2010, 20:19

Re: IPv4

Beitrag von tomcat0074 » 05.03.2019, 22:39

vodawolf hat geschrieben:
05.03.2019, 20:31
Ich habe eine Auftragsbestätigung von Vodafone über eine "Öffentliche IPv4-Adresse" zu mtl. Kosten von 0.- Euro per E-Mail erhalten, so dass ich da keine Probleme sehe.
Ich denke mal, dass eine Auftragsbestätigung allein nicht ausreicht. Du musst auch einen neuen Vertrag bekommen, wo dies dann vertraglich vereinbart ist - ansonsten sehe ich hier keinen Anspruch auf diese Leistung.

vodawolf
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 07.02.2019, 07:08

Re: IPv4

Beitrag von vodawolf » 06.03.2019, 00:54

Es ist im Kundencenter eingetragen und wurde in der Bestätigung als Vertragszusatz* aufgeführt.

*Edit: VF deklariert das als Tarifwechsel.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelexperte
Beiträge: 647
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: IPv4

Beitrag von AndreasNRW » 06.03.2019, 06:37

vodawolf hat geschrieben:
06.03.2019, 00:54
Es ist im Kundencenter eingetragen und wurde in der Bestätigung als Vertragszusatz* aufgeführt.
Vielleicht ist das ja schon der erste positive Effekt aus der UM Übernahme :shock:

Samchen
Insider
Beiträge: 3916
Registriert: 19.02.2012, 23:43
Wohnort: Hansestadt Wismar

Re: IPv4

Beitrag von Samchen » 06.03.2019, 07:30

AndreasNRW hat geschrieben:
06.03.2019, 06:37
vodawolf hat geschrieben:
06.03.2019, 00:54
Es ist im Kundencenter eingetragen und wurde in der Bestätigung als Vertragszusatz* aufgeführt.
Vielleicht ist das ja schon der erste positive Effekt aus der UM Übernahme :shock:
Ne ist es nicht! Mittelfristig werden eh alle Anschlüsse, wo es nicht Vertragsbestanteil ist, auf DS-Lite migriert! Dann ist sie wieder weg!

tomcat0074
Kabelexperte
Beiträge: 729
Registriert: 20.05.2010, 20:19

Re: IPv4

Beitrag von tomcat0074 » 06.03.2019, 08:05

Samchen hat geschrieben:
06.03.2019, 07:30
Ne ist es nicht! Mittelfristig werden eh alle Anschlüsse, wo es nicht Vertragsbestanteil ist, auf DS-Lite migriert! Dann ist sie wieder weg!
genau. Schließlich gibt es ja den Business-Tarif, ansonsten brauchte man ja diesen dann nicht mehr