Befestigung Fritzbox 6590

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln

Für Themen bzgl. der Fritz!Boxen, die andere Kabelnetzbetreiber wie z.B. Unitymedia betreffen (und nicht Vodafone Kabel Deutschland) bitte die entsprechenden Foren (Unitymedia-Forum und Kabel Helpdesk Forum) nutzen. Danke!
DarkStar
Insider
Beiträge: 7184
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Befestigung Fritzbox 6590

Beitrag von DarkStar » 16.03.2019, 10:06

Menne hat geschrieben:
16.03.2019, 10:00
aufschrauben und 2 löcher reinbohren,und sowas kommt von einem MA von VF, was passiert wenn die Box defekt ist, und VF sieht das daran was gemacht wurde, es kam schon vor wenn die Box angemalt war, das man die 160€ los war!
Vodafone wird das wohl herzlich egal sein ob in seiner 6590 Löcher sind.

Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2031
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Befestigung Fritzbox 6590

Beitrag von Menne » 16.03.2019, 10:43

ok, kurz nachn Aufstehn, sollte man den thread 2 mal lesen, aber die Garantie von AVM ist dann weg!
Der Glubb is a Depp!

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelexperte
Beiträge: 678
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Befestigung Fritzbox 6590

Beitrag von NE3_Technician » 16.03.2019, 12:14

Menne hat geschrieben:
16.03.2019, 10:00
aufschrauben und 2 löcher reinbohren,und sowas kommt von einem MA von VF, was passiert wenn die Box defekt ist, und VF sieht das daran was gemacht wurde, es kam schon vor wenn die Box angemalt war, das man die 160€ los war!
Äh .. Samstag früh und gleich wird man beleidigt .. "MA von VF" ... Zu tz tz .. :P :P

Er wollte ne Lösung und ich hab ihm eine gegeben :)

Da es keine 6590 von VDF gibt, bin ich davon ausgegangen das e seine eigene ist :)
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1832
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Befestigung Fritzbox 6590

Beitrag von Abraxxas » 16.03.2019, 12:24

Einfach 2 Streifen Klettband aufkleben, das Gegenstück an die Wand und schon hängt das Ding.
Oder die beiden Schrauben unten benutzen um Winkel anzuschrauben.

mh0001
Fortgeschrittener
Beiträge: 185
Registriert: 07.01.2008, 00:21

Re: Befestigung Fritzbox 6590

Beitrag von mh0001 » 16.03.2019, 12:58

Wenn ich im Laufe des Jahres (hoffentlich) auf die 6591 umsteige, kommen zwei davon drunter:

https://www.obi.de/wandhaken/wandhaken- ... /p/8553968

Der verbreiterte Standfuß der 6591 ist laut AVM-Datenblatt 85mm breit. Davor und dahinter ist das eigtl. Gehäuse jedoch den Bildern nach zu urteilen schätzungsweise 1-2cm (?) schmaler.
Wenn man also den U-Haken aus dem Link in der 80mm-Ausführung bestellt, kann man davon vielleicht je einen vor und hinter den Standfuß packen und die Box damit elegant einklemmen, dann kann sie nicht vor und zurück rutschen.

Benutzeravatar
Webmark
Kabelexperte
Beiträge: 954
Registriert: 22.07.2010, 21:13

Re: Befestigung Fritzbox 6590

Beitrag von Webmark » 16.03.2019, 14:00

Wenn man die Box so anbringt, beträgt der Abstand von der Wand bis zum Gehäuse der Box nur ca. 2 cm, wodurch die Lüftungsschlitze der Box an der Wandseite mehr oder weniger funktionslos werden.
Red Internet & Phone 500 Cable | FRITZ!Box 6591 Cable . DOCSIS 3.0 - 32/4 Kanäle . DOCSIS 3.1 - 1/0 Kanal . FRITZ!OS: 7.04 | 2 FRITZ!WLAN Repeater 1750E . FRITZ!OS: 7.10

Vorgegebene Pegelwerte.pdf | Vodafone-Kabel-AGB für Internet und Telefon

mh0001
Fortgeschrittener
Beiträge: 185
Registriert: 07.01.2008, 00:21

Re: Befestigung Fritzbox 6590

Beitrag von mh0001 » 16.03.2019, 16:12

2cm Abstand sollten für eine ausreichende Belüftung locker reichen. Die Box verbraucht im Schnitt laut AVM nur 11 Watt.

Da ist schließlich kein Lüfter drin. Es gibt somit eh keine nennenswerte Luftströmung, die behindert werden würde durch einen zu geringen Abstand zur Wand.
Die Wärme geht fast nur durch Konvektion aus der Box raus. Dafür reicht dann auch 1cm Abstand. Zumal sind auf der anderen Seite auch noch Lüftungsöffnungen.

Wenn das Ding 100 Watt ziehen würde, könnte man sich da vielleicht Gedanken drum machen.

Bei mir kommt dazu, dass ich sie an eine Außenwand hänge, die eher kühl ist. Bei meiner 6490 sind die Temperaturen der Box an der Wand im Vergleich zum Schreibtisch deutlich gefallen.
Man könnte auch sagen, die hinten aus der Box langsam warm "rauskriechende" Luft wird von der Wand effektiv gekühlt.

Aber nochmal: Wir reden von 11W. Da hab ich Geräte die ziehen das 5fache, die nicht mal Lüftungsschlitze am Gehäuse haben.
Meiner Meinung nach ist die Hälfte davon an der Fritzbox dem Design geschuldet, die andere Hälfte für den Fall dass der Nutzer die mit irgendwas abdeckt oder das Gerät zu dicht an der Heizung steht.

Hoppelhase
Fortgeschrittener
Beiträge: 201
Registriert: 26.07.2017, 18:42

Re: Befestigung Fritzbox 6590

Beitrag von Hoppelhase » 16.03.2019, 20:18

jenakolleg hat geschrieben:
15.03.2019, 19:39
Hat jemand eine bessere Idee?
»gefällt mir« :ice:

Benutzeravatar
Webmark
Kabelexperte
Beiträge: 954
Registriert: 22.07.2010, 21:13

Re: Befestigung Fritzbox 6590

Beitrag von Webmark » 16.03.2019, 20:32

Abgesehen davon, dass mir diese Lösung schon optisch gar nicht gefällt, sehe ich jetzt schon Beiträge wie "Hilfe meine FRITZ!Box wird heiß".

EDIT: Und was ist mit den Anschlusskabeln? :?
Red Internet & Phone 500 Cable | FRITZ!Box 6591 Cable . DOCSIS 3.0 - 32/4 Kanäle . DOCSIS 3.1 - 1/0 Kanal . FRITZ!OS: 7.04 | 2 FRITZ!WLAN Repeater 1750E . FRITZ!OS: 7.10

Vorgegebene Pegelwerte.pdf | Vodafone-Kabel-AGB für Internet und Telefon

Hoppelhase
Fortgeschrittener
Beiträge: 201
Registriert: 26.07.2017, 18:42

Re: Befestigung Fritzbox 6590

Beitrag von Hoppelhase » 16.03.2019, 22:14

nun denn, nimm halt Acrylglas und lass ein schönes Motiv eingravieren. Dazu noch zwei LED-Stripes in der passenden Farbe per USB betrieben und gut ist´s. Inspiration dazu gibt bei Google zuhauf.