Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
Kretzian
Newbie
Beiträge: 45
Registriert: 28.04.2019, 15:53

Re: Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

Beitrag von Kretzian » 12.05.2019, 08:10

reneromann hat geschrieben:
12.05.2019, 00:22
Tritt das Problem nur bei bestimmten Seiten auf -oder- auch bei Speedtests?
Meistens bei Filehostern wie Share-Online, aber auch bei Steam ist es schon vorgekommen.
Speedtest sind i.O:
8252007527.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Skykeeper
Kabelexperte
Beiträge: 829
Registriert: 19.08.2014, 22:40

Re: Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

Beitrag von Skykeeper » 12.05.2019, 09:32

Kretzian hat geschrieben:
12.05.2019, 08:10
Meistens bei Filehostern wie Share-Online, aber auch bei Steam ist es schon vorgekommen.
Speedtest sind i.O:

8252007527.png
Was erwartest du? Share-Online ist dafür bekannt nicht die beste Anbindung zu haben, das betrifft nicht nur Vf Kunden. Da muss man eben mal mit 100-200 Mbits zufrieden sein.
Auch Steam ist so eine Sache, die haben aktuell wohl sehr viele Probleme mit Ihrem deutschen Peering, manchmal erreiche ich da gerade mal 20-50 Mbits daher nutzte aktuell entweder Paris oder Österreich da kommt man zumindest meistens auf gute Werte.

sch4kal
Kabelexperte
Beiträge: 594
Registriert: 22.03.2018, 15:14

Re: Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

Beitrag von sch4kal » 12.05.2019, 10:30

Breymja hat geschrieben:
12.05.2019, 07:22
Hier hat mir doch irgendjemand gesagt, ich solle den Vodafone Test nehmen zum Dokumentieren? :kaffee:
Nimm den von der Bundesnetzagentur.

reneromann
Insider
Beiträge: 4446
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

Beitrag von reneromann » 12.05.2019, 13:02

Breymja hat geschrieben:
12.05.2019, 06:53
Ich hab ihr gesagt, sie soll mir einen konkreten Zeitraum nennen, in der der Arris dranhängen muss. Wie gesagt, ohne Fritze, kein Telefonempfang und damit auch keine Notrufe. Den Zustand hätte ich gern auf einen klaren Zeitraum der zum Messen unbedingt erforderlich ist, reduziert.
Ganz einfach: Das Arris muss solange am Anschluß bleiben, bis der Anschluß entstört ist. Ansonsten werden die Tickets immer kommentarlos geschlossen.
Und ja, das können auch Tage und Wochen sein...

Weiterhin: Du hast auch mit dem Arris Telefonie - und zwar genau die vertraglich vereinbarte Methode "ein analoger Anschluß" direkt am Arris. Du kannst also ganz normal ein analoges Telefon am Arris anschließen und hast dann auch ganz normal "Telefonempfang" und Notrufe. Wenn du nur DECT-Telefone hast, dann bräuchtest du dafür natürlich eine analoge DECT-Basis...

Breymja
Fortgeschrittener
Beiträge: 181
Registriert: 03.11.2018, 09:35

Re: Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

Beitrag von Breymja » 13.05.2019, 10:47

Hab ihn jetzt angeschlossen, bleibt bis morgen Abend dran.

Erste Messung Montag morgen um 10:50 liegt mit 650 Mbits im vertraglichen Rahmen: https://www.speedtest.net/result/8254162489

robert_s
Insider
Beiträge: 3388
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

Beitrag von robert_s » 13.05.2019, 11:46

Breymja hat geschrieben:
13.05.2019, 10:47
Erste Messung Montag morgen um 10:50 liegt mit 650 Mbits im vertraglichen Rahmen: https://www.speedtest.net/result/8254162489
Bitte nicht mehr den Server von Net-D-Sign in Garching verwenden, der kann kein Gigabit. Ich kriege da auch nur 750Mbit/s heraus, obwohl ich von anderen Servern problemlos >1000Mbit/s bekomme.

Nimm einen der Server von Vodafone Kabel Deutschland, oder wenn es unbedingt ein "regionaler" sein soll, versuche den von MIVITEC in München:

https://www.speedtest.net/result/8254276177

Breymja
Fortgeschrittener
Beiträge: 181
Registriert: 03.11.2018, 09:35

Re: Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

Beitrag von Breymja » 13.05.2019, 12:04

Robert_s, ich habe die von dir benutzten Server verwendet, die geben alle niedrigere Bandbreiten als der aus Garching für mich. Mit Vodafone Berlin liege ich etwa nur bei 450 Mbits statt 650 Mbits. Daher habe ich den genommen, der die höchste Bandbreite bietet.

//EDIT:
MIVITEC München: 80 Mbits (Den soll ich nehmen, echt jetzt?)
Vodafone Berlin: 380 Mbits (Zweite Messung: https://www.speedtest.net/result/8254323943, 360 Mbits nachdem er hoch auf 580 war)
Garching: 300 Mbits

Aktueller Stand, 12:00 (Mittags ist dann wohl wieder Schluss mit akzeptabler Bandbreite)

Warum das so ist, dass Garching für mich die beste Bandbreite gibt, kann ich dir doch auch nicht sagen :D

DarkStar
Insider
Beiträge: 7485
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

Beitrag von DarkStar » 13.05.2019, 12:19

Einzig Wahre Messung gibt mit DL Manager und Testdateien.

Breymja
Fortgeschrittener
Beiträge: 181
Registriert: 03.11.2018, 09:35

Re: Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

Beitrag von Breymja » 13.05.2019, 12:22

DarkStar hat geschrieben:
13.05.2019, 12:19
Einzig Wahre Messung gibt mit DL Manager und Testdateien.
42 MB/s vom eigenen Server, der GBit kann, bei 5GB Testdatei.

DarkStar
Insider
Beiträge: 7485
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

Beitrag von DarkStar » 13.05.2019, 12:23

http://speedtest.belwue.net/http-dl.html

Gerade mal selbst durchgeführt: 124 MB/s konstant bei 10GB Testdatei.