Lösung für DECT Problem und FB 6590 Cable gesucht

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln

Für Themen bzgl. der Fritz!Boxen, die andere Kabelnetzbetreiber wie z.B. Unitymedia betreffen (und nicht Vodafone Kabel Deutschland) bitte die entsprechenden Foren (Unitymedia-Forum und Kabel Helpdesk Forum) nutzen. Danke!
Rantanplan74
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 29.09.2017, 12:36

Lösung für DECT Problem und FB 6590 Cable gesucht

Beitrag von Rantanplan74 » 02.09.2019, 18:51

Hallo und guten Tag,

ich habe derzeit Internet über Kabel von Vodafone und nutze eine FB 6590 Cable. Daran angemeldet sind 2 Fritzfone.

Die FB steht im Erdgeschoss im Büro (Standort nicht änderbar). Anscheinend ist das DECT der FB derart schlecht bei unserem Haus von 1900, dass das Signal nicht mal 10m zu Terasse, geschweige denn ins 1. OG reicht.

Ich habe es nun mittlerweile mit 3 Fritz DECT Repeatern versucht, aber ausser ständigen Gesprächsabbrüchen, Störgeräuschen etc. hat das leider gar nuchts gebracht.

Nun suche ich eine Lösung, um eine DECT Abdeckung zu erreichen, mit der ich leben kann.

Ich würde gerne Gigaset CL660HX oder ähnliche Mobilteile nutzen. Bringt es etwas, es mit einem Gigaset Repeater 2.0 oder HX (bin leider unebdarft, wo liegt der Unterschied) zu versuchen?

Dann gibt es ja noch diese Gigaset Go Box oder N510IP. Verbessern diese die DECT Abdeckung?

Bin für jeder erschwingliche Lösung dankbar. Es sollen nur zwei Mobilteile, die beide auf dieselbe Telefonnummer angemeldet sind, angeschlossen werden, also eigentlich kein Hexenwerk.

Danke schonmal!

benihurst
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 06.03.2015, 20:25

Re: Lösung für DECT Problem und FB 6590 Cable gesucht

Beitrag von benihurst » 02.09.2019, 19:02

Ich habe ein ähnliches Problem gehabt. Ich hab mittlerweile eine 2. Fritzbox mit Dect im anderen Stockwerk. Die beiden Boxen sind per Lankabel verbunden. Die 2. Box ist als Mesh Mitglied konfiguriert und übernimmt die Rufnummern der ersten Box.
Läuft wunderbar.
Man kann sich damit pro Stockwerk frei bewegen. Die Verbindung reisst aber ab, wenn man aus dem Bereich einer Box rauskommt. Es gibt sozusagen kein handover.

Vielleicht wäre das eine Idee.

Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 4100
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause

Re: Lösung für DECT Problem und FB 6590 Cable gesucht

Beitrag von Besserwisser » 02.09.2019, 20:44

Rantanplan74 hat geschrieben:
02.09.2019, 18:51
Die FB steht im Erdgeschoss im Büro (Standort nicht änderbar). Anscheinend ist das DECT der FB derart schlecht bei unserem Haus von 1900, dass das Signal nicht mal 10m zu Terasse, geschweige denn ins 1. OG reicht.
Die FB sollte frei stehen und etwa in halber Zimmerhöhe, also z.Bsp. auf einem Tisch.
Heizungsrohre, Trockenbauständer, Armierungen in Decken und Wänden sowie Feuchtigkeit sind der Tod für alle Funkwellen!

Rantanplan74
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 29.09.2017, 12:36

Re: Lösung für DECT Problem und FB 6590 Cable gesucht

Beitrag von Rantanplan74 » 03.09.2019, 12:13

Besserwisser hat geschrieben:
02.09.2019, 20:44
Rantanplan74 hat geschrieben:
02.09.2019, 18:51
Die FB steht im Erdgeschoss im Büro (Standort nicht änderbar). Anscheinend ist das DECT der FB derart schlecht bei unserem Haus von 1900, dass das Signal nicht mal 10m zu Terasse, geschweige denn ins 1. OG reicht.
Die FB sollte frei stehen und etwa in halber Zimmerhöhe, also z.Bsp. auf einem Tisch.
Heizungsrohre, Trockenbauständer, Armierungen in Decken und Wänden sowie Feuchtigkeit sind der Tod für alle Funkwellen!
Ist bereits umgesetzt. Hilft aber nichts bis wenig.

Hat denn jemand Erfahrung zu den Gigaset Repeatern (auch Unterschied HX zu 2.0) oder dieser Gigaset Box gerade hinsichtlich DECT Abdeckung?

Rantanplan74
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 29.09.2017, 12:36

Re: Lösung für DECT Problem und FB 6590 Cable gesucht

Beitrag von Rantanplan74 » 05.09.2019, 13:10

Falls jemand ähnliche Probleme hat: Ein Gigaset SL450 H GO hat Abhilfe geschafft. Komplette DECT Abdeckung bis in den Garten. DECT der Fritzbox scheint eibfach nur Mist zu sein.