Compal CH7466CE ip6 abschalten

Hier dreht sich alles um die aktuell von Kabel Deutschland verschickten Kabelrouter der Marken Hitron, Compal und Technicolor. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
Duderino
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 14.05.2017, 17:10

Compal CH7466CE ip6 abschalten

Beitragvon Duderino » 19.05.2017, 16:08

Hallo,

habe schon gegoogelt und hier etwas rumgesucht aber leider nicht fündig geworden.

wie kann ich von ipv6 zurück auf ipv4 wechseln im Compal CH7466CE

da ipv6 bei mir probleme macht wollte ich es gerne im compal deaktivieren
geht das so ohne weitere oder muss ich was beachten

ich habe eine 400mbit leitung falls das wichtig ist.

mfg

Benutzeravatar
Menne
Kabelfreak
Beiträge: 1586
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Compal CH7466CE ip6 abschalten

Beitragvon Menne » 19.05.2017, 16:32

da VF nur noch IPV6 schaltet musst bei VF fragen, ob sie dich umstellen, oder du suchst hier nach Bridgemode!
Der Glubb is a Depp!

Duderino
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 14.05.2017, 17:10

Re: Compal CH7466CE ip6 abschalten

Beitragvon Duderino » 19.05.2017, 17:31

ok danke, eben mal mit bridge mode versucht bringt aber auch keine hilfe.

mein Setup und problem ist folgendes

Compal CH7466CE vor Fritz.box 6430
stecke ich den compal direkt an den rechner kommen die ganzen 400mbit... gehe ich mit compal an die fritz und dann von fritz an pc ..kommen nur 250 - 350 mbit


gehe ich von compal in einen einfachen Switch dann pc kommen wieder 400...

momentan steht also
compal..... Switch..pc.pc.. fritz..wlan

warum spuckt die fritz weniger mbit aus?

spooky
Insider
Beiträge: 7174
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Compal CH7466CE ip6 abschalten

Beitragvon spooky » 19.05.2017, 17:36

Äh die FritzBox 6430 hat doch eigenes Kabelmodem eingebaut.. ich würde das Compal in den Schrank stellen und die 6430 anschließen.. zur Aktivierung brauchst du den Aktivierungscode, der auf einem Schreiben aufgedruckt ist.. eventuell ein neuer, der beim Compal dabei war.. ist der selbe zur ersten Anmeldung im Kundencenter

Duderino
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 14.05.2017, 17:10

Re: Compal CH7466CE ip6 abschalten

Beitragvon Duderino » 19.05.2017, 17:44

Ja ich weiß, nur steht die fritzbox jetzt im raum genau in der anderen ecke und verteilt das wlan besser im haus und zum repeater.
ich hatte die fritz schon am Kabelanschluss direkt, aber dann habe ich im haus scheiss wlan ohne noch einen weiteren repeater, weil die box dann halt in der anderen ecke von Wohnzimmer/haus steht :)

ich weis ich weis ich habe schon komische sorgen ..

reneromann
Insider
Beiträge: 2586
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Compal CH7466CE ip6 abschalten

Beitragvon reneromann » 19.05.2017, 18:42

Duderino hat geschrieben:Ja ich weiß, nur steht die fritzbox jetzt im raum genau in der anderen ecke und verteilt das wlan besser im haus und zum repeater.
ich hatte die fritz schon am Kabelanschluss direkt, aber dann habe ich im haus scheiss wlan ohne noch einen weiteren repeater, weil die box dann halt in der anderen ecke von Wohnzimmer/haus steht :)

ich weis ich weis ich habe schon komische sorgen ..


Ganz ehrlich: Da kauft man eher einen WLAN-Accesspoint, statt den "Elektroschrott" vom Typ CH7466CE zu verwenden.

robert_s
Kabelfreak
Beiträge: 1073
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Compal CH7466CE ip6 abschalten

Beitragvon robert_s » 19.05.2017, 19:33

reneromann hat geschrieben:statt den "Elektroschrott" vom Typ CH7466CE zu verwenden.

Der hat immerhin hardwareseitig das gleiche Kabelmodem wie die Fritz!Box 6490, während die Fritz!Box 6430 nur ein "kleineres" hat...

Boba Fett
Kabelexperte
Beiträge: 976
Registriert: 07.10.2014, 12:23

Re: Compal CH7466CE ip6 abschalten

Beitragvon Boba Fett » 19.05.2017, 20:31

Dann schick das Compal auf die Reservebank, benutz die Fritte als Router und kauf dir einen einfachen WLAN-AP/Router, den du dort hinstellen kannst, wo du das WLAN haben willst.