[Anleitung] - Hitron cve-30360-FRITZBox-Kombi

Hier dreht sich alles um die aktuell von Kabel Deutschland verschickten Kabelrouter der Marken Hitron, Compal, Technicolor, Sagemcom und Arris. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
Kunterbunter
Insider
Beiträge: 5729
Registriert: 12.05.2009, 18:14
Wohnort: Region 9

Re: [Anleitung] - Hitron cve-30360-FRITZBox-Kombi

Beitrag von Kunterbunter » 15.08.2012, 22:19

damario89 hat geschrieben:Welche Firewall wird dann benutzt? Die des Hitron oder die der FritzBOx?
Die der Fritzbox. Denn die Fritzbox arbeitet als Router in der DMZ des Hitron.
jetzt bei: M-net ISDN Maxi komplett Aktuelle Datenrate 21997/1277 kBit/s
VoIP-Provider: dus.net Router: [KD Homebox] AVM Fritz!Box Fon WLAN 7270 54.06.05
Telefone: Siemens OpenStage 40 SIP, Siemens optipoint 400/600 SIP, FON1 Siemens Gigaset A2

damario89
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 19.07.2012, 17:50

Re: [Anleitung] - Hitron cve-30360-FRITZBox-Kombi

Beitrag von damario89 » 17.08.2012, 15:19

also erstmal Herzlichen Dank... Das Ganze funktioniert super :-)
Das einzige womit ich noch gehapert hatte war, das der Zugriff nun trotzdem über fritz.box funktioniert und nicht über die IP 192.168.0.2

Edit: ach ich seh jetzt erst, hinter der FritzBox hab ich ja ein anderes Netzwerk als zuvor mit dem Hitron... Dann ist alles klar .-)

madmosquito
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 06.09.2012, 15:11

Re: [Anleitung] - Hitron cve-30360-FRITZBox-Kombi

Beitrag von madmosquito » 09.09.2012, 18:09

Hallo, ich habe eine Fritte 7170 und die Hitron 30360. Mein Problem war, dass ich keine WLAN-Funktion für meinen Laptop und das Smartphone hatte. Nach der Durchführung der Anleitung klappt das, danke @Beaker!!
(Hab IPv4, dann war dort deine Config die ich genutzt hab)


Aus Geschwindigkeitsgründen habe ich meinen lokalen Rechner per LAN-Kabel direkt am Hitron-Router. Smartphone und Lappy laufen über WLAN der 7170. Das heisst auch, vom lokalen Rechner erreiche ich die fritz.box nicht.

Nun meine Fragen:

Die 7170 hat bei mir einen Drucker dran, das funktioniert derweil auch mit dem Lappy- nur wie kriege ich das hin mit dem lokalen Rechner? Geht das irgendwie mit dem LAN? Ich habe auch einen Fritz WLAN-Stick, aber sobald ich den anschliesse, wird die LAN-Verbindung nicht mehr für das Internet verwandt und ich muss wireless über den Stick surfen. Kann ich es irgendwie einrichten, dass mein WLAN-Stick sich mit der BOX nur zwecks Druckaufträge bei Bedarf verbindet, ohne dass meine LAN-Connection mit der Hitron beendet wird?

Ich hätte alternativ auch noch eine weitere Fritz.Box, zur Not würde ich die als WLAN-Drucker Modul benutzen, Frage ist halt- ginge das dann überhaupt und wenn wie?

Dann noch eine andere Frage, da ich ja zum einen mit der Hitron (Lokalrechner) surfe und zum anderen wireless mit der 7170 (Laptop/Mobilgeräte)- habe ich dadurch irgendwelche Sicherheitsnachteile?

mason
Kabelfreak
Beiträge: 1814
Registriert: 13.04.2012, 11:24

Re: [Anleitung] - Hitron cve-30360-FRITZBox-Kombi

Beitrag von mason » 10.09.2012, 08:01

Den Rechner mit LAN-Kabel an die Fritte, dann geht auch dein Drucker

madmosquito
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 06.09.2012, 15:11

Re: [Anleitung] - Hitron cve-30360-FRITZBox-Kombi

Beitrag von madmosquito » 11.09.2012, 03:55

Danke erstmal für die Antwort- aber irgendwie läuft es nicht.

Wahrscheinlich habe ich irgendwas falsch gemacht. Der Rechner ist ja bereits mit der Fritte verbunden mit dem LAN-Kabel eben (worüber ich auch gerade erfolgreich surfe). Der Drucker steckt and Fritte ebenfalls, von dem ich auch hervorragend vom Lappy via USB-Remote Control drucken kann.

Der lokale Rechner kann aber nicht auf das HTML-Fritzbox Interface zugreifen, zumindest wüsste ich nicht wie. Das kriege ich auch nur mit dem Lappy via WLAN hin. Auf dem lokalen Rechner geht es nicht- da komm ich nur auf das Hitron. Ich hab da schon folgende URL's probiert.

192.168.178.1
192.168.2.1
fritz.box

weil ich dachte es würde vielleicht irgendwie durchgeleitet werden. Vielleicht sollte ich anmerken das mein Drucker nur einen USB-Anschluss hat, also kein Netzwerkschiff. Ein Kumpel von mir der meint Ahnung zu haben sagte mir jetzt das würde nicht gehen? Wäre sehr schade um den Komfort.


Also Kurzform, Rechner ist mit LAN verbunden, surfen geht, drüber hängt die Hitron und Fritz!Box USB Remote Connection sagt leider "No Fritz!Box found!" (und ja, mir ist klar das immer nur ein Rechner an den Drukcer kann- deshalb habe ich den vom Lappy disconnected)

mason
Kabelfreak
Beiträge: 1814
Registriert: 13.04.2012, 11:24

Re: [Anleitung] - Hitron cve-30360-FRITZBox-Kombi

Beitrag von mason » 11.09.2012, 08:16

Wenn dein Laptop über WLAN deinen Drucker am USB Anschluss der Fritz ansteuern kann, muss dass auch vom PC ausgehen, wenn der über LAN Kabel an der Fritz hängt.
Die grundsätzliche Konfiguration scheint ja zu stimmen, da sonst deine Geräte ja nicht über die Fritz ins Internet könnten.

Eventuell liegt der Fehler auch hier:
http://www.avm.de/de/Service/Service-Po ... Z!Box_7170
Unter "News & Ausblick", "Drucken mit USB-Fernanschluss"
Bislang konnte ein USB-Drucker an der FRITZ!Box, der mit dem USB-Fernanschluss genutzt wurde, ausschließlich per Klick oder automatisch beim Start des Computers verbunden werden. Bis zu einer manuellen Trennung war dieser Drucker dann für alle anderen Computer im heimischen Netzwerk belegt. Diese Zeiten gehören dank des neuen USB-Fernanschlusses der Vergangenheit an.
Eventuell also mal Firmware aktualisieren und dann die neue Version der Software "FRITZ!Box USB-Fernanschluss" installieren

madmosquito
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 06.09.2012, 15:11

Re: [Anleitung] - Hitron cve-30360-FRITZBox-Kombi

Beitrag von madmosquito » 12.09.2012, 00:53

Sorry, ich glaube ich hab mich nicht deutlich ausgedrückt, war auch schon spät und ich will es erneut versuchen:


Anschlüsse sind wie folgt:

Das Hitron ist an dem Mediaanschluss von Kabel Deutschland, eben der Wand.

Die 7170 Fritte ist vom eigenen LAN1-Port mit dem Hitron-eigenen LAN2-Port angeschlossen.

Lokalcomputer ist an LAN2 der Hitron angeschlossen (also nur indirekt mit der 7170, wenn man davon so schreiben darf, ich weiss halt nicht ob man dann von da transitiv auf die 7170 überhaupt noch kommen kann).
In Sachen Konfiguration bin ich eben Beakers Anleitung gefolgt.

Warum ich den Computer nicht direkt an die Fritte anschliesse? Weil ich dann von 101.989 kbps download und 6.168 upload auf 49.874 kbps und 4.788 zurückfalle.

Deshalb die Kernfrage- kann ich vom Lokalrechner, der direkt and der Hitron angeschlossen ist irgendwie, per WLAN oder LAN über die 7170 drucken?


Ich dachte halt an so was wie WLAN-Stick anschliessen und mit der 7170 nur zum drucken kommunizieren, ohne die LAN-Verbindung mit der Hitron davon zu berühren.
Oder eben irgendeinen eleganten Weg, wo die Hitron einen Befehl der 7170 durchreicht, dass sie eben drucken soll.

Ich vermute mal mein Freund hatte recht und das geht nicht so?

Den direkten Anschluss an die 7170 will ich eben nicht, wegen der halbierten Downloadrate. 100.000 ist halt cooler als 50.0000.

Danke für die Geduld mit meinem Anliegen!

Newty
Insider
Beiträge: 6364
Registriert: 12.02.2010, 15:56

Re: [Anleitung] - Hitron cve-30360-FRITZBox-Kombi

Beitrag von Newty » 12.09.2012, 01:19

madmosquito hat geschrieben: Ich vermute mal mein Freund hatte recht und das geht nicht so?
Die Fritzbox als Client einrichten: http://service.avm.de/support/de/SKB/FR ... Box-nutzen

Ich würde aber grundsätzlich ne feste IP an die Fritzbox vergeben, zum Beispiel 192.168.0.2
Mit Glasfaser in den Keller
[ externes Bild ]

madmosquito
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 06.09.2012, 15:11

Re: [Anleitung] - Hitron cve-30360-FRITZBox-Kombi

Beitrag von madmosquito » 14.09.2012, 05:05

Also es ist zum Mäuse melken!


Momentaner Zustand WLAN:
Ich erreiche meine Fritzbox via WLAN über 192.168.178.1 und über fritz.box

Momentaner Zustand LAN:
Ich erreiche meine Hitron über LAN über 192.168.0.1

Internet geht mobil,- mit WLAN hab ich Zugriff auf die Fritzbox- aber nicht auf die Hitron (was mir egal ist)

Internet geht loka,- mit LAN habe ich Zugriff auf die Hitron- aber nicht auf die Fritzbox (was wohl das Ei des Kolumbus wäre)


Also dass ich via LAN auf die Fritzbox komme um zu drucken ist absolutes Wunschdenken. Ich hatte zwischenzeitlich die Fritte so vermurkst, dass ich alles neu machen musste.
Kann irgendwer mit mir evtl chatten? Ich hab skype, installier aber auch gern was anderes TS, IRC was immer... Ich hab jetzt 3 bescheidene Stunden irgendeinen Mist probiert, von dem ich dachte es sei so wie es muss- eben jüngst mit der Anleitung der 7390- wobei ich ja nur die 7170 hab. Ich blick nicht mehr durch.

mason
Kabelfreak
Beiträge: 1814
Registriert: 13.04.2012, 11:24

Re: [Anleitung] - Hitron cve-30360-FRITZBox-Kombi

Beitrag von mason » 14.09.2012, 07:45

Lese und befolge mal die Tipps, die du hier erhälst, dann geht es auch.
Du musst dann halt eben damit leben, dass du nicht die vollen 100 MBIt über LAN nutzen kannst.
Oder kauf die eine neue Fritz mit GBit-Ethernet.

Ansonsten wurde dir hier nun alles zum Thema Fritz an HITRON gesatgt, was es zu sagen gibt.