Hitron mit Devolo

Hier dreht sich alles um die aktuell von Kabel Deutschland verschickten Kabelrouter der Marken Hitron, Compal und Technicolor. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
Snoopeeh
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 30.10.2012, 19:31

Hitron mit Devolo

Beitrag von Snoopeeh » 30.10.2012, 19:40

Hallo Leute,
habe da ein kleines Problem, seitdem ich gestern auf Kabel Deutschland umgestiegen bin. Und zwar gelingt es mir nicht eine LAN-Verbindung mit dem Router herzustellen. Jaja, Router direkt mit PC verbinden klappt, aber ich habe den Router eigentlich einen Stock tiefer stehen und möchte das wieder über die Steckdosen laufen lassen. Ich benutze dafür die Devolo Ethernet Highspeed 85 oder wie es in den Eigenschaften steht: Realtek PCIe GBE Family Controller. Das hat bei meinem alten Router auch alles prima funktioniert, nur ist das jetzt bei dem neuen nicht mehr der Fall. Jedesmal, wenn ich die LAN-Verbindung aktiviere steht da: Nicht identifiziertes Netzwerk. punkt. Habe auch schon "ipconfig /all" ausprobiert und habe das festgestellt:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek PCIe GBE Family Controller #2
Physikalische Adresse . . . . . . : 6C-F0-49-77-E8-96
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::7514:c947:2a3c:f197%12(Bevorzugt)
IPv4-Adresse (Auto. Konfiguration): 169.254.241.151(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.0.0
Standardgateway . . . . . . . . . :
DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 325906505
DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-14-05-34-C4-6C-F0-49-77-E8-96
DNS-Server . . . . . . . . . . . : fec0:0:0:ffff::1%1
fec0:0:0:ffff::2%1
fec0:0:0:ffff::3%1
NetBIOS ber TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

IPv4-Adresse stimmt nicht annähernd mit der IP-Adresse überein, die eigentlich per DHCP vergeben werden sollte, außerdem fehlt das Standardgateway und DNS-Server anscheinend auch. Bin mittlerweile echt am "verzweifeln", weil ich einfach nicht mehr weiter weiß. Was ich persönlich halt nicht verstehe ist, wieso eine 169.... IP vergeben wird, obwohl in der Routerbeschreibung steht, dass eine 192. vergeben wird. Um genauer zu sein: immer eine zwischen 192.168.0.10 und 192.168.0.199.

Ich danke euch schonmal im Voraus und entschuldige mich, falls dieses Problem schon öfters hier gestellt wurde und möglicherweise schon öfters beantwortet wurde... Ich konnte keinen Thread dazu finden ..

Falls ihr weitere Informationen braucht, sagt mir Bescheid.

Benutzeravatar
Thyrael
Moderator
Moderator
Beiträge: 9729
Registriert: 03.02.2009, 12:46

Re: Hitron mit Devolo

Beitrag von Thyrael » 30.10.2012, 20:14

Die IP Adresse die mit 169 beginnt, ist eine Adresse die Windows selbst an die jeweilige Netzwerkverbindung vergibt wenn es keinen DHCP Server findet. Es scheint eventuell ein Verbindungsproblem mit den beiden Devolo-Adaptern zu bestehen.

Snoopeeh
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 30.10.2012, 19:31

Re: Hitron mit Devolo

Beitrag von Snoopeeh » 30.10.2012, 22:09

Das lustige ist ja, dass es kurz funktioniert hat, nur das Interet war ewig langsam. Meinst du, dass die Devolo Adapter nicht kompatibel sind? Gibt es noch eine andere Möglichkeit die Computer mit dem Router per LAN zu verbinden?

mason
Kabelfreak
Beiträge: 1814
Registriert: 13.04.2012, 11:24

Re: Hitron mit Devolo

Beitrag von mason » 31.10.2012, 07:45

Hast du schon mal versucht, PC und beide Devolo Adapter direkt am Router anzuschliessen und die Adapter neu zu konfigurieren?

steve0564
Kabelexperte
Beiträge: 984
Registriert: 11.05.2010, 13:00

Re: Hitron mit Devolo

Beitrag von steve0564 » 31.10.2012, 08:17

Wie schaut obiges Log aus, wenn du den PC direkt mit einem Lankabel verbindest?
Haben die Devolos irgendwelche Statusmeldungen o.ä. was einen Hinweis geben könnte?
85er Dlan ist nun nicht gerade üppig, da von brutto 85, geschätzt netto ca. 2/3 übrig bleiben, wenn überhaupt.
Anbindung: KD 32/2
Router: AVM Fritz!Box Fon WLAN 7270v2, FW 54.05.22
VoIP: sipgate, easybell, KD, intervoip
Telefone: AVM MT-F, mehrere Siemens-Dects

Snoopeeh
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 30.10.2012, 19:31

Re: Hitron mit Devolo

Beitrag von Snoopeeh » 31.10.2012, 12:51

@mason
Ich kann die Adapter nicht mal konfigurieren, da kein Dlan Adapter gefunden wird. Keine Ahnung wieso. Im Netzwerk und Freigabecenter wird der Adapter angezeigt. Das einzige Problem ist nur, dass das Netzwerk nicht identifiziert werden kann.

@steve0564
Den Computer selbst kann ich momentan nicht mit dem Router verbinden, was auch nie passieren wird. Ich verbinde mal den Laptop direkt mit dem Router.

EDIT: Hier

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: hitronhub.home
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek RTL8102/8103 Family PCI-E FE NIC
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-23-5A-FC-32-62
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::21de:6dd3:3b66:fd32%10(Bevorzugt)
IPv4-Adresse (Auto. Konfiguration): 192.168.0.13(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.0.0
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Mittwoch, 31. Oktober 2012 12:57:20
Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Samstag, 29. Oktober 2022 12:57:20
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.0.1
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1
DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 167781210
DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-15-B9-A2-D1-00-23-5A-FC-32-62

DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1
NetBIOS ber TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert
Zuletzt geändert von Snoopeeh am 31.10.2012, 13:14, insgesamt 1-mal geändert.

mason
Kabelfreak
Beiträge: 1814
Registriert: 13.04.2012, 11:24

Re: Hitron mit Devolo

Beitrag von mason » 31.10.2012, 13:00

Wenn du Pc und beide Adapter direkt an den Router anschließt, müssen sie zu finden sein. Es sei denn, einer oder beide sind defekt.
Normalerweise gibt es für die Konfiguration eine Software von DEVOLO.
Lade dir die mal runter und versuche es damit.

Snoopeeh
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 30.10.2012, 19:31

Re: Hitron mit Devolo

Beitrag von Snoopeeh » 31.10.2012, 13:37

Also, ich denke nicht, dass die Adapter defekt o.ä. sind. Immerhin hat es ja mit dem alten Router auch funktioniert. Kann es sein, dass das mit dem Hitron Router anders eingestellt werden muss? Habe gehört, dass der Hitron ein Modem und gleichzeitig ein Router oder sowas ist. Würfel grade wahrscheinlich ein paar Begriffe durcheinander.

mason
Kabelfreak
Beiträge: 1814
Registriert: 13.04.2012, 11:24

Re: Hitron mit Devolo

Beitrag von mason » 31.10.2012, 13:45

Wenn du einen Adapter an einen der LAN-Ausgänge anschliesst und deinen PC an den anderen Adapter, sollte es funktionieren.
Solange der Fehler nicht in deiner Stromleitung liegt, Patchkabel defekt sind oder ähnliches.
Versuchs doch mal mit einer Neukonmfiguration; ist ne Sache von 5min

Snoopeeh
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 30.10.2012, 19:31

Re: Hitron mit Devolo

Beitrag von Snoopeeh » 31.10.2012, 13:50

Also habe folgendes grade festgestellt:
Bei den Devolo Adaptern blinkt "Link" nicht, also besteht keine Verbindung im Netzwerk zwischen den Adaptern. Möglicherweise liegt es echt daran, dass der neue Router an einem komplett anderen Stromkreis angeschlossen ist, keine Ahnung, ist gerade nur meine Vermutung.

EDIT:
Insgesamt sind im Haus 4 Adapter vorhanden. Bei 2 davon, im oberen Stockwerk, ist Link am leuchten. Im Erdgeschoss dagegen leuchet es nicht. Meh.

EDITEDIT: Hab neue Devolo Adapter und damit auch keine Probleme mehr, außer, dass ich anstatt 3,2 mb/s nur 2,0 mb/s bis 2,2 mb/s bestenfalls komme. Jemand eine Ahnung? Selten auch mal bei 2,9 mb/s.

Soweit schonmal danke für eure Hilfe!
Zuletzt geändert von Snoopeeh am 31.10.2012, 18:27, insgesamt 2-mal geändert.