Hitron CVE-30360: Bridgemode im Kundencenter aktivierbar

Hier dreht sich alles um die aktuell von Kabel Deutschland verschickten Kabelrouter der Marken Hitron, Compal und Technicolor. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
Newty
Insider
Beiträge: 6365
Registriert: 12.02.2010, 15:56

Hitron CVE-30360: Bridgemode im Kundencenter aktivierbar

Beitragvon Newty » 11.11.2012, 04:11

Guten Morgen,

Mit den Wartungsarbeiten heute Nacht wurde der langersehnte Bridgemode für das Hitron zum Kundencenter hinzugefügt.
Das heißt:
  • Angeschlossene Geräte erhalten eine öffentliche IP - wie bei einem echten Modem
  • Das Routing ist deaktiviert, der eigene Router ist direkt, also ohne Portfreigaben oder DMZ im Internet

Unter Kundencenter -> Einstellungen -> Internetneteinstellungen (oder hier) kann nun der Bridgemode aktiviert werden. Falls es nicht auf Anhieb klappt, das Modem und auch den eigenen Router erneut neustarten, bei mir hat das Modem erst beim zweiten Anlauf Adressen verteilt.

[Bild]
Zuletzt geändert von Newty am 11.11.2012, 11:45, insgesamt 3-mal geändert.
Mit Glasfaser in den Keller
[externes Bild]

Benutzeravatar
Thyrael
Moderator
Moderator
Beiträge: 9244
Registriert: 03.02.2009, 12:46

Re: 11.11.12: Bridgemode im Kundencenter aktivierbar

Beitragvon Thyrael » 11.11.2012, 06:27

Dann mach ich den Thread gleich mal Sticky. :grin:

haidanai
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 11.11.2012, 09:44

Re: 11.11.12: Bridgemode im Kundencenter aktivierbar

Beitragvon haidanai » 11.11.2012, 10:44

Hi!
Mit den Wartungsarbeiten heute Nacht wurde der langersehnte Bridgemode für das Hitron zum Kundencenter hinzugefügt.


Beim ersten Lesen dachte ich schon an an einen Faschingsscherz! :party:
Hab aber dann doch noch im Kundencenter nachgeschaut, tatsächlich - die EInstellung gibt's wirklich! :grin:
Gleich umgestellt, Hitron neu gebootet und die Einstellung in der Fritze auch gleich geändert -> klappt auf Anhieb! :D
Ale Portweiterleitungen funktionieren einwandfrei, SIP mit DusNET u. Sipgate auch einwandfrei.
Lediglich das Webinterface des Hitron ist natürlich nicht mehr erreichbar (wie auch?), aber das ist zu verschmerzen.
Langsam werde ich noch wunschlos glücklich mit KDG!

Danke an Newty für den Tip! :anbet:

Viele Grüße,
Michael

Newty
Insider
Beiträge: 6365
Registriert: 12.02.2010, 15:56

Re: 11.11.12: Bridgemode im Kundencenter aktivierbar

Beitragvon Newty » 11.11.2012, 11:19

haidanai hat geschrieben:Lediglich das Webinterface des Hitron ist natürlich nicht mehr erreichbar (wie auch?), aber das ist zu verschmerzen.

Doch, unter 192.168.100.1 ist das Webinterface weiterhin erreichbar.

Thyrael hat geschrieben:Dann mach ich den Thread gleich mal Sticky.

Danke! Hab das Ding mal mit ein paar Keywords suchoptimiert.
Mit Glasfaser in den Keller
[externes Bild]

karotte
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 09.12.2009, 11:02

Re: Hitron CVE-30360: Bridgemode im Kundencenter aktivierbar

Beitragvon karotte » 11.11.2012, 14:51

Exzellent! Habe jetzt meine fritz!box 7390 wieder als Router, alles funktioniert wie es soll. :) IPv6 per SixXs, DynDNS, Portforwarding. Endlich ein vollwertiger Internetzugang.

Sind die Mitarbeiter dafür eigentlich inzwischen fertig geschult?

friggenn00be
Newbie
Beiträge: 62
Registriert: 09.07.2009, 14:14

Re: Hitron CVE-30360: Bridgemode im Kundencenter aktivierbar

Beitragvon friggenn00be » 11.11.2012, 15:51

wie ist das jetzt eigentlich generell im bridgemode bei hitron, was macht da die ipv6 verfuegbarkeit bzw details des zugangs im vergleich zu hitron router betrieb oder auch fritzbox cablebox?
gibts da schon eine aufstellung was wie wo zur verfuegung steht an features netztechnisch gesehen. danke. gruss.

DxGamer
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 05.09.2012, 00:19

Re: Hitron CVE-30360: Bridgemode im Kundencenter aktivierbar

Beitragvon DxGamer » 11.11.2012, 17:02

Hab ich gleich mal aktiviert, funktioniert bei meinem Router (Eignbau) bis jetz einwandfrei

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 12516
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Hitron CVE-30360: Bridgemode im Kundencenter aktivierbar

Beitragvon VBE-Berlin » 11.11.2012, 17:04

friggenn00be hat geschrieben:was macht da die ipv6 verfuegbarkeit

Wenn später wirklich auf IPv6 umgestellt wird, ist dann jeder selbst verantwortlich, sich einen Router zuzlegen, der dann auch z.B. DSLite beherrscht.

MB-Berlin
VBE-Berlin

--
2 x Paket Comfort (32000/2000)

friggenn00be
Newbie
Beiträge: 62
Registriert: 09.07.2009, 14:14

Re: Hitron CVE-30360: Bridgemode im Kundencenter aktivierbar

Beitragvon friggenn00be » 11.11.2012, 17:26

MB-Berlin hat geschrieben:
friggenn00be hat geschrieben:was macht da die ipv6 verfuegbarkeit

Wenn später wirklich auf IPv6 umgestellt wird, ist dann jeder selbst verantwortlich, sich einen Router zuzlegen, der dann auch z.B. DSLite beherrscht.

MB-Berlin


ja aber eine bridge koennte z.b. dennoch irgendwas rausfiltern, oder eben kdg denkt sich hey wir liefer an bridge modi hitrons keine ipv6 funktionalitaet im ersten schritt oder was weiss ich. ich fragte ja nur ob da wirklich alles dransparent durchgeht. auch eine bridge bzw das ganze backend setup kann man nach belieben einstellen.

mfg.

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 12516
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Hitron CVE-30360: Bridgemode im Kundencenter aktivierbar

Beitragvon VBE-Berlin » 11.11.2012, 17:50

Was soll eine transparente Bridge sein?

Das wäre dann wohl eher ein unmanaged Switch.
die Aufgabe einer Bridge ist schon, nur bestimmte Datenpakete durchzulassen.

MB-berlin
VBE-Berlin

--
2 x Paket Comfort (32000/2000)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Hitron, Compal und Technicolor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast