Hitron CVE 30360 & FritzBox

Hier dreht sich alles um die aktuell von Kabel Deutschland verschickten Kabelrouter der Marken Hitron, Compal und Technicolor. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
Wurm
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 26.02.2013, 19:51

Hitron CVE 30360 & FritzBox

Beitragvon Wurm » 26.02.2013, 20:05

Hallo Leute,

ich habe meinen KD Anschluss noch nicht wirklich lange (3 Tage) daher bin ich noch nicht so ganz auf dem Laufenden mit den Eigenarten von KD.

Was ich bis jetzt mitbekommen habe ist das ich nicht wirklich sinnvoll eine Fritte hinter den Hitron Modem/Router setzen kann.
Allerdings macht mich diese Tatsache etwas betroffen.
Bin ich doch fest davon ausgegangen das ich meine Fritz-Box hinter das Kabelmodem setze und darüber dann wie gewohnt ins INet kann, die Fritte mit allem was man sich wünscht missbrauche und natürlich auch meine Telefonie wie bisher (DSL) über die Fritte abwickele.

Der Techniker den den Anschluss installiert hat teilte mir schon mit das dies nicht möglich sei.
Ich müsste dafür die KD Fritte mieten. Ansonsten würde ich in die Röhre schauen.
Dachte ich zuerst noch das wären nur Sprüche von dem Techniker muss ich hier bei Euch genau das Gleiche lesen ........

:shock: :evil: :? :shock:

Tja, das ist eigentlich fast ein No-Go für mich.
Ich möchte keine Fritte von KD mieten um die Funktionalität zu bekommen die ich bis jetzt gewohnt bin.
Zumal ich eine Fritz-Box hier liegen habe mit der ich eigentlich zufrieden bin und die ist schon bezahlt. :grin:

Frage:
Wenn ich nun von KD ein Modem bekommen sollte, kann ich dann meine (DSL) Fritz-Box daran anschliessen?
Also in der Fritte das DSL-Modem abschalten und auf externes Modem umschalten.
Geht dann die Fritte als Router? Kann ich über die Fritte weiterhin die Telefonie abwickeln? Oder muss das Telefon dann immer noch an das Modem angeschlossen werden?

Ich benötige eigentlich externen Zugriff auf mein Heimnetzwerk was ja anscheinend soweit ich das hier gelesen habe nicht mehr wirklich möglich ist wenn man das Hitron Modem/Router hat und schon auf IPv6 umgestellt ist. Beides ist bei mir der Fall ......

Vielen Dank.

Gruß

Newty
Insider
Beiträge: 6365
Registriert: 12.02.2010, 15:56

Re: Hitron CVE 30360 & FritzBox

Beitragvon Newty » 26.02.2013, 21:18

Wurm hat geschrieben:Wenn ich nun von KD ein Modem bekommen sollte, kann ich dann meine (DSL) Fritz-Box daran anschliessen?

Wenn diese Internet über LAN1 kann. Alternativ geht auch der Betrieb als IP-Client
Geht dann die Fritte als Router?

Wenn du den Bridge-Mode anschaltest, ja.
Kann ich über die Fritte weiterhin die Telefonie abwickeln?

Du kannst eine Leitung und eine Rufnummer als analogen Anschluss in die Fritte reinbekommen. Hierzu das Y-Kabel an Fritte und Telefonanschluss vom Modem anschließen. DSL frei hängen lassen.
Weitere Nummern könnte man dann über SIP-Provider abwickeln
Ich benötige eigentlich externen Zugriff auf mein Heimnetzwerk was ja anscheinend soweit ich das hier gelesen habe nicht mehr wirklich möglich ist wenn man das Hitron Modem/Router hat und schon auf IPv6 umgestellt ist. Beides ist bei mir der Fall ......

Im Bridge-Mode werden nach unseren Informationen keine IPv6 vergeben.
Mit Glasfaser in den Keller
[externes Bild]

steve0564
Kabelexperte
Beiträge: 984
Registriert: 11.05.2010, 13:00

Re: Hitron CVE 30360 & FritzBox

Beitragvon steve0564 » 27.02.2013, 12:23

Wurm hat geschrieben:ich habe meinen KD Anschluss noch nicht wirklich lange (3 Tage) .....

Frage:
Wenn ich nun von KD ein Modem bekommen sollte, ......

Und mit was gehst du derzeit via KD ins Inet? Ist das kein Modem? :confused:
Anbindung: KD 32/2
Router: AVM Fritz!Box Fon WLAN 7270v2, FW 54.05.22
VoIP: sipgate, easybell, KD, intervoip
Telefone: AVM MT-F, mehrere Siemens-Dects

Wurm
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 26.02.2013, 19:51

Re: Hitron CVE 30360 & FritzBox

Beitragvon Wurm » 27.02.2013, 15:12

Newty hat geschrieben:Wenn diese Internet über LAN1 kann. Alternativ geht auch der Betrieb als IP-Client

Ist eine 7270. Die müsste das können.
Newty hat geschrieben:Wenn du den Bridge-Mode anschaltest, ja.

Im KD Modem? Ich kann im Config Menu keinen Punkt dazu finden .... :cry:
Newty hat geschrieben:Du kannst eine Leitung und eine Rufnummer als analogen Anschluss in die Fritte reinbekommen. Hierzu das Y-Kabel an Fritte und Telefonanschluss vom Modem anschließen. DSL frei hängen lassen.
Weitere Nummern könnte man dann über SIP-Provider abwickeln

Hmm, keine Chance an die 2. Leitung ranzukommen ohne die Fritz-Box von KD zu mieten?
Newty hat geschrieben:Im Bridge-Mode werden nach unseren Informationen keine IPv6 vergeben.

OK. Das bedeutet dann wahrscheinlich das im KD Modem der Bridge Modus steckt.
Ist dieser aktiviert bekomme ich eine andere IP (v4) von KD. Richtig?

steve0564 hat geschrieben:Und mit was gehst du derzeit via KD ins Inet? Ist das kein Modem? :confused:

Natürlich habe ich ein Modem von KD bekommen.
Eben den Hitron CVE 30360 Modem/Router Verschnitt.
Wenn ich es richtig verstanden habe kann ich den Router-Part allerdings nicht abschalten .....
Richtig?

Ich möchte meine Fritte 7270 an das KD Modem anschliessen.
Meine Fritte soll die ganze INet Connection managen.
Telefonie soll auch über die Fritte laufen. Am liebsten beide Leitungen.
Und ich muss via DynDNS von aussen in mein Netzwerk kommen.
Sowohl von aussen auf meine Fritte wie auch auf einen Fileserver Zugriff haben.
Die Fritte soll dabei das DynDNS Update machen können. Ich möchte allerdings keine andere Softwareversion auf meine Fritte daddeln.
Denn ich habe ein auf meine Bedürfnisse angepasstest Freetz drauf. Da möchte ich nicht von vorne anfangen müssen.
Also brauche ich eigentlich eine IPv4 Adresse..... Soweit ich das geschnallt habe .....

Brauche ich nun ein neues Modem von KD ohne den Router-Firlefanz?

Thx
Gruß

Benutzeravatar
Thyrael
Moderator
Moderator
Beiträge: 9554
Registriert: 03.02.2009, 12:46

Re: Hitron CVE 30360 & FritzBox

Beitragvon Thyrael » 27.02.2013, 15:29

Das Hitron kannst du übers Kundencenter in den Bridgemodus schalten. Wir haben extra dafür einen Thread angepinnt: viewtopic.php?f=68&t=25540

Sollte der Bridgemodus nicht gleich funktionieren, gab es hier Berichte das ein mehrfaches aus- und wieder einschalten bzw. eine Weile ausgeschaltet lassen, helfen soll.

Kunterbunter
Insider
Beiträge: 5729
Registriert: 12.05.2009, 18:14
Wohnort: Region 9

Re: Hitron CVE 30360 & FritzBox

Beitragvon Kunterbunter » 27.02.2013, 16:06

Wurm hat geschrieben:Hmm, keine Chance an die 2. Leitung ranzukommen ohne die Fritz-Box von KD zu mieten?
Doch, mit einer zweiten Fritzbox, angeschlossen an die 2. Leitung.
jetzt bei: M-net ISDN Maxi komplett Aktuelle Datenrate 21997/1277 kBit/s
VoIP-Provider: dus.net Router: [KD Homebox] AVM Fritz!Box Fon WLAN 7270 54.06.05
Telefone: Siemens OpenStage 40 SIP, Siemens optipoint 400/600 SIP, FON1 Siemens Gigaset A2

tomekz
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 13.12.2010, 00:50

Re: Hitron CVE 30360 & FritzBox

Beitragvon tomekz » 27.02.2013, 17:31

Kämpfe seit gestern auch mit der Einstellungen, um meine Fritte 7170 hinter Hitron anzuschalten.
Ich habe bereits im Kundenbereich auf Bridge modus umgestellt. Habe direkt mit Notebook (angeschlossen direkt an Hitron) überprüft, kriege Internet-IP Addresse, Internet funktioniert im Notebook auch, also soweit alles O.K.

In derr Fritte habe ich dann vom DSL auf "Internet über LAN1" umgestellt und "keine Zugangsdaten" ausgewählt.

Eine weitere Option ist ein Auswahl IP-Einstellungen manuell oder über DHCP einzustellen. Wenn ich "über DHCP" wähle, sehe ich im Übersichtfenster Status "nicht verbunden", meine SIP-Telefone und dyndns funktionieren ebenfalls nicht.

Wenn ich versuche die IP-Einstellungen manuell einzutragen, sehe ich Status: "Verbunden mit der IP-Addresse...", aber Internet, die SIP-Telefone und dyndns funktionieren genauso nicht.

Was soll ich als IP-Addresse, mask, standard gateway und DNS eintragen, damit meine Fritte und alle an die Fritte angeschlossene Rechner Internet mit funktionierenden DNS haben? Ich habe zuersmal ohne Erfolg mit der IP-Einstellungen (IP, Gateway, mask) aus dem Notebook versucht, der direkt an Hitron angeschlossen war. Als DNS habe ich 8.8.8.8 und als zweite DNS-Addresse der Standard-Gateway genommen.

Manuelle Einstellungen sind aber grundsätzlich blöd, da ich jedesmall meine Fritte umkonfigurieren muss, wenn ich eine andere IP-Addresse von KD bekomme...

Hatte jemand hier einen FritzBox 7170 erfolgreich hinter Hitron im Bridgemodus angeschlossen?

@Wurm: schreib bitte, wenn Du deine Fritte 7270 erfolgreich hinter Hitron angeschlossen hast, bin gespannt, welche Einstellungen du in deinem Fritte 7270 hast...

Danke und Gruß

Benutzeravatar
WilliH
Newbie
Beiträge: 59
Registriert: 10.09.2012, 21:16
Wohnort: Region 7

Re: Hitron CVE 30360 & FritzBox

Beitragvon WilliH » 27.02.2013, 18:11

tomekz hat geschrieben:Hatte jemand hier einen FritzBox 7170 erfolgreich hinter Hitron im Bridgemodus angeschlossen?


Hier habe ich die Einstellung meiner FritzBox Fon WLan 7170 gepostet, KLICK.

ES gehen aber nicht alle, KLICK.
Gruß Willi
Internet & Telefon 32, Hitron CVE-30360 Bridgemode, FRITZBox Fon WLAN 7490.
Kabel Digital, Privat HD, Sagemcom DCI85HD KD mit G09 , KD CI+Modul SmarDTV gelb mit D08 und Panasonic DMR UBC 90.

Benutzeravatar
atom
Fortgeschrittener
Beiträge: 293
Registriert: 06.10.2011, 09:33
Wohnort: Spandau - Berlin

Re: Hitron CVE 30360 & FritzBox

Beitragvon atom » 27.02.2013, 18:13

Aus einem anderen Forum
Ja, aber es gab eine kleine Charge der 7170v1, die nicht LAN1-tauglich ist.

Wenn das der Fall bei dir ist hast du wohl keine Chance deine Fritte als Router bei KD zu nutzen...

Zum Telefonieren: Du kannst im Kundencenter beide Nummern über eine Leitung gehen lassen. Hat den Nachteil das du nicht siehst welche Nummer nun gerade anruft...
..oOº°°ºOo._.oOº° Grüße aus der Signatur °ºOo._.oOº°°ºOo..
✂ - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
RECEIVER: Samsung SMT-C7200 HD Firmware 2.5_7.01_1-2560
TV: Panasonic TX-P55VTW60
✂ - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

tomekz
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 13.12.2010, 00:50

Re: Hitron CVE 30360 & FritzBox

Beitragvon tomekz » 27.02.2013, 23:46

Danke!

Jetzt hat es innerhalb von Minuten geklappt, gestern habe ich bis 4Uhr Nacht erfolglos probiert :-(