Erfahrungen mit TC4400

Hier dreht sich alles um die aktuell von Kabel Deutschland verschickten Kabelrouter der Marken Hitron, Compal, Technicolor, Sagemcom und Arris. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
vble38p
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 17.11.2018, 22:56

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von vble38p » 20.11.2018, 20:30

Hallo,

wird bei euch die Boardtemperatur korrekt angezeigt?

Bei mir steht

Code: Alles auswählen

Board Temperature	-99.0 degrees Celsius
SW Version ist die 70.12.40-180627.

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1263
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von AndreasNRW » 20.11.2018, 20:47

vble38p hat geschrieben:
20.11.2018, 20:30
Hallo,

wird bei euch die Boardtemperatur korrekt angezeigt?

Bei mir steht

Code: Alles auswählen

Board Temperature	-99.0 degrees Celsius
SW Version ist die 70.12.40-180627.
Ist ein Bug in der 40er

Gulaschsuppe
Newbie
Beiträge: 87
Registriert: 12.06.2016, 14:28

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von Gulaschsuppe » 07.12.2018, 23:54

Gibt es denn schon Erfahrungen mit dem TC4400 und Gigabit-Anschlüssen von Vodafone?? Wird es funktionieren?? Im Februar wird wahrscheinlich bei mir auf Gigabit umgestellt.

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1263
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von AndreasNRW » 08.12.2018, 09:53

Gulaschsuppe hat geschrieben:
07.12.2018, 23:54
Gibt es denn schon Erfahrungen mit dem TC4400 und Gigabit-Anschlüssen von Vodafone?? Wird es funktionieren?? Im Februar wird wahrscheinlich bei mir auf Gigabit umgestellt.
Wenn ich das richtig sehe, hat @Elektronick den Gigabit-Tarif gebucht:
viewtopic.php?f=68&t=38748&start=900#p616608

Higgins12
Fortgeschrittener
Beiträge: 169
Registriert: 05.08.2011, 10:33

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von Higgins12 » 11.12.2018, 15:10

Kommt man eigentlich irgendwie an den kompletten Event-Log ran anstatt nur die letzten 30 Einträge?

Gulaschsuppe
Newbie
Beiträge: 87
Registriert: 12.06.2016, 14:28

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von Gulaschsuppe » 13.12.2018, 23:11

** Hier stand Blödsinn!! **

Shimo
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 18.12.2018, 10:06

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von Shimo » 18.12.2018, 10:29

Ich bin bei der Inbetriebnahme des TC4400 auf ein Problem gestoßen - hier Problem und Lösung ...

Ich hatte bisher problemlos das Cisco EPC3212 und Ubee U10C034 im Einsatz. Nach Umrüstung auf TC4400 war der Speed direkt am Modem gemessen ok und am Router gemessen "im Keller". WAN Daten ("ethtool -S eth1" etc.) sahen aber alle gut aus.

Es stellte sich heraus, dass die Signaldämpfung meiner ca. 15 Meter langen WAN Verbindung zwischen Modem und Router das Problem war. Offensichtlich sind die alten billigen Modems diesbezgl. robuster oder leistungsfähiger. Da ich die Strecke nicht reduzieren kann, habe ich einen Switch zwischen Modem und Router gehängt, welcher das Problem gelöst hat.

j.mue
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 19.06.2010, 17:33

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von j.mue » 18.12.2018, 18:49

@shimo hast du die 15m schon mind. CAT6 verkabelt? Hast du mal den anderen LAN-Port am TC4400 probiert?
Du kannst übrigens auch aus den beiden LAN-Ports am TC4400 ein Bond basteln - sind dann halt nur 2 lange Kabel zum Heim-Router xD
Think Broadband Quality Monitoring
VfKDG 1000/50
Tc4400 @ casa in DD
Speedtest Result

Expello
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 15.12.2018, 15:40

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von Expello » 18.12.2018, 22:23

j.mue hat geschrieben:
18.12.2018, 18:49
Du kannst übrigens auch aus den beiden LAN-Ports am TC4400 ein Bond basteln...
Kannst du das näher erklären...das würde mich sehr interessieren wie das technisch funktioniert. Existieren denn bereits Router die die das "Port-Trunking" unterstützen? pfSense scheint diese Funktion zu beherrschen. Aber so richtig viel spuckt google nicht aus.

Vielen Dank!

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1443
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von Flole » 18.12.2018, 22:43

LACP heißt das wenn mans richtig macht (kann die Firmware im TC4400 aber glaub ich noch nicht), können viele Switches etc.