Erfahrungen mit TC4400

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland verschickten Kabelrouter der Marken Hitron, Compal, Technicolor, Sagemcom und Arris. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
Mika1313
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 21.05.2017, 03:45

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von Mika1313 » 09.07.2019, 14:03

Als Anmerkung hierzu: Ich habe eins gekauft und vor 2 Tagen in Betrieb genommen - es wurde automatisch ohne Murren akzeptiert und das an einem max. 200 Mbit/s-Anschluss, der wie andere Foristen hier meinen mit recht hoher Wahrscheinlichkeit an einem Cisco CMS hängt.

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9852
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von spooky » 09.07.2019, 14:05

Über das Aktivierungsportal hast du das gemacht?
Und ist das von Werner Electronic das aktuelle?
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1662
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von AndreasNRW » 09.07.2019, 14:20

spooky hat geschrieben:
09.07.2019, 14:05
Und ist das von Werner Electronic das aktuelle?
Das hat die 41er FW drauf.

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9852
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von spooky » 09.07.2019, 14:23

Deshalb die Frage , ob er das hat
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

Mika1313
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 21.05.2017, 03:45

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von Mika1313 » 12.07.2019, 23:24

Bei mir ist diese Firmware drauf: 70.12.41-180903
Und ja, habs direkt über das Aktivierungsportal aktivieren können.

flibbi
Newbie
Beiträge: 42
Registriert: 20.06.2011, 10:20

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von flibbi » 13.07.2019, 06:49

Wollte mich auch nochmal zurück melden. Bin in meinem Neubau nun soweit dass ich meinen Business Anschluss (100/50 MBit, mehr geht aktuell nicht) in Betrieb nehmen konnte. Auch ich konnte das TC4400, das seit Mitte 2018 im Regal lag, erfolgreich und beim ersten Versuch aktivieren. Das Modem läuft hier nun an meinem Unifi Gateway und verrichtet tadellos seinen Dienst.

Meine Versionen:

Software Version: SR70.12.33-180327
Linux Version: 3.14.28-Prod_6.1.2mp2

Frage: Ist mit diesem Anschluss Ende beim TC4400 oder wäre das Modem auch mit einem 200er oder 400er Tarif noch nutzbar (Als Kopfstation in einer eigenen Fritzbox wird angezeigt: Arris)?

Grüße
flibbi
Zuletzt geändert von flibbi am 13.07.2019, 09:33, insgesamt 2-mal geändert.

Tom_123
Fortgeschrittener
Beiträge: 408
Registriert: 19.03.2016, 16:59

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von Tom_123 » 13.07.2019, 09:22

Hi,

da dass Modem DOCSIS 3.1 unterstützt, kannst du dieses sogar für den 1000er Tarif verwenden, sobald dieser angeboten wird.

rv112
Newbie
Beiträge: 82
Registriert: 01.06.2019, 21:40

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von rv112 » 19.07.2019, 07:41

Das Modem macht auch 2 GBit/s.
KabelBW Internet seit 2003

- 2 Play FLY 1000 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1662
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von AndreasNRW » 19.07.2019, 09:00

rv112 hat geschrieben:
19.07.2019, 07:41
Das Modem macht auch 2 GBit/s.
Dann müsste aber erst mal die Voraussetzung geschaffen werden.
Mehrere TV Kanäle abschalten und einen weiteren OFDM Block einspeisen. :flöt:

robert_s
Insider
Beiträge: 3499
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von robert_s » 19.07.2019, 09:09

AndreasNRW hat geschrieben:
19.07.2019, 09:00
rv112 hat geschrieben:
19.07.2019, 07:41
Das Modem macht auch 2 GBit/s.
Dann müsste aber erst mal die Voraussetzung geschaffen werden.
Mehrere TV Kanäle abschalten und einen weiteren OFDM Block einspeisen. :flöt:
Oder den Bereich 862-1006MHz nutzen...