Erfahrungen mit TC4400

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland verschickten Kabelrouter der Marken Hitron, Compal, Technicolor, Sagemcom und Arris. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1662
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von AndreasNRW » 19.07.2019, 09:22

robert_s hat geschrieben:
19.07.2019, 09:09
Oder den Bereich 862-1006MHz nutzen...
Dafür müssten aber große Teile des HFC Netzes modernisiert werden. :flöt:
Momentan würde da nicht viel durchkommen :party:

rv112
Newbie
Beiträge: 82
Registriert: 01.06.2019, 21:40

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von rv112 » 19.07.2019, 13:47

Oder komplett auf D3.1 only umstellen :fahne:
KabelBW Internet seit 2003

- 2 Play FLY 1000 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

reneromann
Insider
Beiträge: 4509
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von reneromann » 19.07.2019, 17:17

rv112 hat geschrieben:
19.07.2019, 13:47
Oder komplett auf D3.1 only umstellen :fahne:
Brächte für den Upload aber nur bedingt etwas - da ist nämlich das Frequenzspektrum zu klein, um da "ordentliche" Bandbreiten anbieten zu können.
Und auch DOCSIS3.1 ist kein Allheilmittel - die Segmente müssen kleiner werden!

rv112
Newbie
Beiträge: 82
Registriert: 01.06.2019, 21:40

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von rv112 » 19.07.2019, 23:41

Unitymedia hat hier Remote-PHY ausgebaut, aber noch nicht geschaltet. Zusammen mit D3.1 dürfte es keine Geschwindigkeitsprobleme mehr geben. Ob VDF das auch macht, oder hier schaltet, wer weiß.
KabelBW Internet seit 2003

- 2 Play FLY 1000 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

flibbi
Newbie
Beiträge: 42
Registriert: 20.06.2011, 10:20

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von flibbi » 22.07.2019, 12:13

Sieht man im TC4400 im Admin Bereich eigentlich irgendwo mit welcher Bandbreite das Modem verbunden ist? In der Fritzbox gibt's ja diese Anzeige, bei der bei meinem Anschluss steht 106 MBit down, 53 MBit up. Mich würde eigentlich nur interessieren ob beim TC4400 die 6 Mbit mehr down und 3 Up (vermutlich für VOIP) auch mitkommen...

sparkie
Kabelexperte
Beiträge: 672
Registriert: 04.09.2010, 12:35

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von sparkie » 22.07.2019, 14:03

flibbi hat geschrieben:
22.07.2019, 12:13
In der Fritzbox gibt's ja diese Anzeige, bei der bei meinem Anschluss steht 106 MBit down, 53 MBit up.
es ist ja toll, dass die Fritte eine so schoene Anzeige hat. Die Frage ist auf welcher Grundlage die Angaben dort eigentlich gemacht werden :suspekt:

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 12148
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von DerSarde » 22.07.2019, 14:06

flibbi hat geschrieben:
22.07.2019, 12:13
Sieht man im TC4400 im Admin Bereich eigentlich irgendwo mit welcher Bandbreite das Modem verbunden ist? In der Fritzbox gibt's ja diese Anzeige, bei der bei meinem Anschluss steht 106 MBit down, 53 MBit up. Mich würde eigentlich nur interessieren ob beim TC4400 die 6 Mbit mehr down und 3 Up (vermutlich für VOIP) auch mitkommen...
Ja, die kommen da auch mit. Diese Angaben (bei dir in der FritzBox 106 / 53) werden aus dem sog. „Config File“ übernommen, soweit ich weiß, und das ist bei jedem Gerät gleich.
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Unitymedia

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

robert_s
Insider
Beiträge: 3499
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von robert_s » 22.07.2019, 14:08

sparkie hat geschrieben:
22.07.2019, 14:03
flibbi hat geschrieben:
22.07.2019, 12:13
In der Fritzbox gibt's ja diese Anzeige, bei der bei meinem Anschluss steht 106 MBit down, 53 MBit up.
es ist ja toll, dass die Fritte eine so schoene Anzeige hat. Die Frage ist auf welcher Grundlage die Angaben dort eigentlich gemacht werden :suspekt:
Das ist die Maximum Sustained Traffic Rate aus dem Downstream bzw. Upstream Service Flow Descriptor. Und das sind auch wirklich genau die Bitraten, auf die auf Ethernet-Ebene (inkl. Header und FCS) begrenzt wird.

sparkie
Kabelexperte
Beiträge: 672
Registriert: 04.09.2010, 12:35

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von sparkie » 22.07.2019, 14:16

und was hat das mit den zum Zeitpunkt der Anzeige tatsaechlich verfuegbaren (oder nutzbaren) Datenraten zu tun?
Zuletzt geändert von sparkie am 22.07.2019, 14:19, insgesamt 1-mal geändert.

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9852
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von spooky » 22.07.2019, 14:18

sparkie hat geschrieben:
22.07.2019, 14:16
und was hat das mit den zum Zeitpunkt der Anzeige tatsaechlich verfuegbaren Datenraten zu tun?
Die siehst du dann im Onlinemonitor der Fritzbox, der bei den Kabelboxen inzwischen variabel ist und nicht festgenagelt auf die DS und US Werte ist
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable