Hitron CVE 30360 und Fritzbox 4040?

Hier dreht sich alles um die aktuell von Kabel Deutschland verschickten Kabelrouter der Marken Hitron, Compal, Technicolor, Sagemcom und Arris. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
cardo
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 13.11.2010, 13:06

Hitron CVE 30360 und Fritzbox 4040?

Beitrag von cardo » 11.01.2018, 14:08

Habe ein Problem mit dieser Kombination.Folgendes. Habe den Kabelrouter und dahinter ein anderen Router was gut funktioniert hat.Jetzt hab ich auf 200mbit umgestellt und der Router hinter dem Kabelmodem schafft aber die 200mbit im Wlan nicht.Deshalb hab ich mir die Fritzbox 4040 geholt und dahinter geklemmt.Das Kabelmodem lief noch nie im Bridge-Modus.Jetzt zu meinem Problem,mit der Fritzbox kommen im Wlan nur noch 20mbit an.Schliesse ich aber meinen alten Router wieder an kommen wieder die 120mbit an, die der Router schafft. Muss ich das Kabelmodem doch extra für die Fritzbox in den Bidge-Mode versetzen.Und kann ich wenn es nicht so funktioniert den Bridge-Modus sofort wieder zurück nehmen? Oder muss ich an der Fritzbox etwas anderes einstellen um die volle Leistung zu bekommen?

cu cardo_

Tom_123
Fortgeschrittener
Beiträge: 284
Registriert: 19.03.2016, 16:59

Re: Hitron CVE 30360 und Fritzbox 4040?

Beitrag von Tom_123 » 13.01.2018, 16:19

Hi,

erreichst du die gebuchte Bandbreite, wenn du per LAN mit der Fritz!Box verbunden bist? Bitte darauf achten, dass die LAN-Ports im "PowerMode" sind. Wird das 2.4 Ghz oder das 5 Ghz WLAN Netz der Fritz!Box zum Testen verwendet?

Richi
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 12.01.2019, 00:21

Re: Hitron CVE 30360 und Fritzbox 4040?

Beitrag von Richi » 12.01.2019, 00:48

Im W-Lan erreicht man häufig nicht die hohen Geschwindigkeiten, insbesondere nicht bei 2.4Ghz