Arris/Vodafone Station ohne Internetverbindung

Hier dreht sich alles um die aktuell von Kabel Deutschland verschickten Kabelrouter der Marken Hitron, Compal, Technicolor, Sagemcom und Arris. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
denz22er
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 17.12.2018, 16:18

Re: Arris/Vodafone Station ohne Internetverbindung

Beitrag von denz22er » 29.12.2018, 21:10

Die Fritzbox von VF sollte nach Weinachten ankommen. 😂 Natürlich ist dies nicht passiert. Kann also erst im neuen Jahr mitteilen ob der Tausch des Routers was gebracht hat

User 2305
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 30.12.2018, 17:05

Re: Arris/Vodafone Station ohne Internetverbindung

Beitrag von User 2305 » 30.12.2018, 17:12

Bei meinem letzten Tarif (400er Internet mit SAGEMCOM Fast5460) begann es vor ca. 3 Monaten mit Abbrüchen der Internetverbindung – anfangs nur ca. einmal täglich, später auch öfter.
Ausschalten und Neustarten brachte immerhin ein paar Stunden Zeit um das Internet nutzen zu können.

Jetzt wurde mir von VF der relativ neue ARRIS WLAN Router angeboten .- jedoch nur, wenn ich gleichzeitig ein upgrade des Vertrages auf die 1000er Leitung abschließe. Eigentlich brauche ich diese Mehrleistung nicht, allerdings war meine Hoffnung dann endlich wieder ein stabiles Internet nutzen zu können.
Nach Installation des neuen ARRIS Router war anfangs auch tatsächlich eine stabile Internetverbindung vorhanden. (auch wenn die gemessene Geschwindigkeit sehr weit von den zugesicherten 1000er entfernt war.)
Schon am nächsten Tag allerdings folgten ständige Abbrüche der Verbindung. (durchwegs nach wenigen Minuten eine Unterbrechung/Abbruch für 1 bis 2 Minuten).
Nach Anruf bei VF-Störungsstelle bekam ich einen Techniker Termin.
Dem Techniker war scheinbar dieses Problem der nicht stabilen 1000er Leitung bekannt. Er erklärte hier sinngemäß, dass der ARRIS Router zwar ein gutes Gerät ist, jedoch die Software für das hohe Datenvolumen der neu angebotenen 1000er Leitung noch nicht fehlerfrei funktioniert.
Es wurde das Gerät ausgetauscht, gegen ein Gerät mit angeblich neuerer Software. Dies führte dann auch tatsächlich wieder zu einer stabilen Verbindung.
Der Techniker meinte noch, dass falls ich am nächsten Tag wieder Probleme mit Verbindungsabbrüchen bekomme, sollte ich beim Kundenservice anrufen um das Datenvolumen von 1000 auf 500 zu drosseln.

An nächsten Tag waren dann unerwartet tatsächlich wieder die selben Probleme beim ARRIS Router wie bei dem ausgetauschten Gerät.
Zahlreiche Anrufe beim VF Kundenservice führten zu nichts. Mann wisse dort angeblich nichts von möglichen Softwareproblemen beim ARRIS Router …
Mir wurde nur ein erneuter Termin für einen Techniker (allerdings erst nach 5 Tagen wegen der zwischenzeitlichen Feiertage) vorgeschlagen … ? Hallo ) Irgendwann ist meine Geduld am Ende !
Es kann ja wohl nicht sein, dass VF ein noch nicht 100% ausgereiftes Produkt auf den Markt bringt – dafür auch mehr Geld verlangt – und dabei die „Beta-Testphase“ auf den Kunden abwälzt !

User 2305
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 30.12.2018, 17:05

Re: Arris/Vodafone Station ohne Internetverbindung

Beitrag von User 2305 » 30.12.2018, 21:27

Wenn ich mir den Thread durchlese, dann war es ja scheinbar auch bei Anderen der Fall, dass das ARRIS Kabelmodem am ersten Tag (nach der Installation) funktionierte und die Probleme erst am nächsten Tag begannen. Bei mir war es 2x genau so ! (Erstes Gerät und dann das vom Techniker ausgetauschte Ersatzgerät. Beide hatten erst am nächsten Tag die ständigen Abbrüche der Internetverbindung).

Ich vermute, es liegt an der Software, die über Nacht von VF überschrieben/geändert wird. Vermutlich ist eine neue Version noch nicht offiziell freigegeben und wird dann durch eine ältere (instabile) Version ersetzt.

Ich bin kein Experte und es ist lediglich eine Vermutung aufgrund meiner Beobachtung. Wie auch immer, ich hoffe VF ändert hier die Firmenpolitik und bringt künftig erst dann ein Produkt auf den Markt das im Vorfeld ausgiebig getestet wurde. Es kann nicht sein, dass so viele Kunden für ein Produkt zahlen das sie dann nicht oder nur teilweise nutzen können.

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1443
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Arris/Vodafone Station ohne Internetverbindung

Beitrag von Flole » 30.12.2018, 22:27

User 2305 hat geschrieben:
30.12.2018, 21:27
Ich bin kein Experte und es ist lediglich eine Vermutung aufgrund meiner Beobachtung. Wie auch immer, ich hoffe VF ändert hier die Firmenpolitik und bringt künftig erst dann ein Produkt auf den Markt das im Vorfeld ausgiebig getestet wurde. Es kann nicht sein, dass so viele Kunden für ein Produkt zahlen das sie dann nicht oder nur teilweise nutzen können.
Im anderen Thread wird über den Upload von 100mbit gemeckert der nicht verfügbar ist weils noch nicht läuft (könnte man ja trotzdem anbieten), so verschieden sehen die Leute das....

ykcul
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 26.12.2018, 18:54

Re: Arris/Vodafone Station ohne Internetverbindung

Beitrag von ykcul » 03.01.2019, 18:29

Guten Abend und ein frohes Neues,

ich möchte hier ein kurzes Update geben.

Am 01.01.19 kam die Rückmeldung zu meinem Störungsticket. Offenbar liegt eine Netzstörung vor. Diese ist seitdem in Bearbeitung.
Mal sehen was dabei rauskommt ...

Schönen Abend noch

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1443
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Arris/Vodafone Station ohne Internetverbindung

Beitrag von Flole » 03.01.2019, 20:28

In ein paar Monaten wird die hoffentlich behoben sein, kann natürlich auch schon früher sein aber das klingt hier eher nach einer "vertröstungs-nachricht" (ist eigentlich ja auch schon fast ne Standard-Antwort) als danach das da konstruktiv gearbeitet wird. Oder es ist ein Firmware Problem und die wird irgendwann demnächst mal aktualisiert, zwar keine Netzstörung aber naja....

Urmelchen
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 17.02.2016, 22:45

Re: Arris/Vodafone Station ohne Internetverbindung

Beitrag von Urmelchen » 07.01.2019, 15:39

Um auch mal etwas Positives zu sagen:
Seit 4 wochen die VF Station im Einsatz, null Probleme.
(die zu anfang fehlende I-Geschwindigkeit lag an meinen Devolos im Haus)

Es stört mich eigentlich nur, dass die Oberfläche für den VF Kunden so stark kastriert ist.

Ansonsten #läuftbeimir#

ykcul
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 26.12.2018, 18:54

Re: Arris/Vodafone Station ohne Internetverbindung

Beitrag von ykcul » 07.01.2019, 20:55

Ich möchte mich auch noch einmal melden.

Seit dem 04.01.(welches zufälligerweise das Datum ist, ab dem der alte Router nicht mehr funktionieren sollte) habe ich nun eine stabile Internetverbindung. Aber noch lang nicht die gewünschte bzw. bezahlte Geschwindigkeit.

Von der Seite von Vodafone gab es hierzu keine Rückmeldung. Das Ticket ist nach wie vor in Bearbeitung (wie von Flole vorausgesagt).

Danke auch für deine Rückmeldung Urmelchen. Wäre nett, wenn du mir meine Fragen beantworten kannst.
Wie bist du gegen die fehlende Internetgeschwindigkeit vorgegangen?
Was sind Devolos?

Torsten1973
Fortgeschrittener
Beiträge: 290
Registriert: 12.03.2018, 09:22
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Arris/Vodafone Station ohne Internetverbindung

Beitrag von Torsten1973 » 07.01.2019, 21:00

Devolos sind PowerLAN-Geräte, auch DLAN genannt, die das Heimnetzwerk über das hauseigene Stromnetz verteilen. Dabei gibt es jedoch meist immer hohe Verluste an Bandbreite.

ykcul
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 26.12.2018, 18:54

Re: Arris/Vodafone Station ohne Internetverbindung

Beitrag von ykcul » 08.01.2019, 20:02

Vielen Dank für die Erkärung.
Diese Geräte habe ich noch (scheint ja ganz hilfreich zu sein) nicht. Somit bei mir nicht die Ursache für die niedrige Geschwindigkeit.