Probleme mit dem Arris TG3442 (Firmware)?

Hier dreht sich alles um die aktuell von Kabel Deutschland verschickten Kabelrouter der Marken Hitron, Compal, Technicolor, Sagemcom und Arris. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
Hausl
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 06.02.2019, 22:21

Re: Probleme mit dem Arris TG3442 (Firmware)?

Beitrag von Hausl » 07.02.2019, 10:36

reneromann hat geschrieben:
07.02.2019, 10:26
Mit 16,6 dBuV@QAM256 bei 666 MHz dürfte der Eingang kurz vorm Übersteuern sein...
Wenn die Werte zu den höheren Frequenzen noch weiter ansteigen, bist du damit dann auch schnell aus dem noch tolerierten Bereich raus.
DarkStar hat geschrieben:
07.02.2019, 10:33
Wichtiger wären die Werte der Upload Kanäle.
Wie gesagt, aktuelle Werte kann ich heute Abend bzw Nachmittag liefern!

Hausl
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 06.02.2019, 22:21

Re: Probleme mit dem Arris TG3442 (Firmware)?

Beitrag von Hausl » 07.02.2019, 17:09

Hier wie versprochen die Leitungswerte, ganz frisch und noch warm aus dem Router :wink:

Downstream
DS-2019-02-07-17.04.JPG
Upstream
US-2019-02-07-17.04.JPG

Zum Vergleich, hier auch noch die Leitungswerte vom ersten Tag der Probleme (30.01.19). Einige Werte sind sogar im negativen Bereich ... :shock:
DS-2019-01-30-20.43.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Meister Voda
Moderator
Moderator
Beiträge: 327
Registriert: 18.10.2012, 20:01
Wohnort: 31141

Re: Probleme mit dem Arris TG3442 (Firmware)?

Beitrag von Meister Voda » 07.02.2019, 17:17

Die Werte sind jenseits oberhalb jeder Norm. Da würde ich eine Störung bei der Hotline melden und auf einen Technikereinsatz bestehen. Dabei immer wieder auf die zu hohen Pegelwerte hinweisen.
Beste Grüße,
  • Meister Voda (aka Mr. T aka Mr. Taurus)

Hausl
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 06.02.2019, 22:21

Re: Probleme mit dem Arris TG3442 (Firmware)?

Beitrag von Hausl » 07.02.2019, 17:21

Meister Voda hat geschrieben:
07.02.2019, 17:17
Die Werte sind jenseits oberhalb jeder Norm. Da würde ich eine Störung bei der Hotline melden und auf einen Technikereinsatz bestehen. Dabei immer wieder auf die zu hohen Pegelwerte hinweisen.
Dann Frage ich mich was die Leute da treiben ... Prüfen die etwa nicht die Leitung bzw. werfen einen Blick auf den Router?!?

Danke @Meister Voda für den Hinweis! Werde da nochmal anrufen und Druck machen!

Update: Kundenhotline angerufen, Situation genau erklärt und einen (möglicherweise) Kompetenten Gesprächspartner gehabt der direkt einen Technikereinsatz empfohlen hat aufgrund der Fehlerbeschreibung. Jetzt bin ich gespannt wie schnell sich dieser mit mir in Verbindung setzt. Habe auch den Hinweis mit dem Anschluß meiner Nachbarin gegeben, dass diese das selbe Gerät (mit dem identischen Firmwareversion) nutzt und keine Probleme am Anschluss hat.

Ich halte euch auf dem laufenden! Aber auf jedenfall schonmal vielen Dank für eure Ratschläge :) :) :)

Hausl
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 06.02.2019, 22:21

Re: Probleme mit dem Arris TG3442 (Firmware)?

Beitrag von Hausl » 08.02.2019, 09:05

Morgen!

Quasi über Nacht ist die Störung verschwunden .. Zumindest in den Augen von Vodafone ... Um 1:44 Uhr Nachts erhielt ich eine SMS, ich solle bitte die Kabel und Einstellungen der Geräte prüfen. Das Netz sei in geprüft und in Ordnung ...

:motz: :motz: :motz:

Eskalationsstufe zwei wird eingeleitet

DarkStar
Insider
Beiträge: 6845
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Probleme mit dem Arris TG3442 (Firmware)?

Beitrag von DarkStar » 08.02.2019, 09:20

Die Modemwerte sind okay, lass dir nichts einreden.

Hausl
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 06.02.2019, 22:21

Re: Probleme mit dem Arris TG3442 (Firmware)?

Beitrag von Hausl » 08.02.2019, 09:22

Was jetzt?

Gut wie Darkstar sagt oder schlecht wie Meister Voda sagt?!

DarkStar
Insider
Beiträge: 6845
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Probleme mit dem Arris TG3442 (Firmware)?

Beitrag von DarkStar » 08.02.2019, 09:34

Das kannsst du dir selbst beantworten:

viewtopic.php?f=69&t=32353

Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1046
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Probleme mit dem Arris TG3442 (Firmware)?

Beitrag von NoNewbie » 08.02.2019, 09:38

Die Werte sind gerade in den oberen Frequenzen viel zu stark und müssen geringer werden.
Aber wenn der Init-Träger einer der unteren ist, ist das Modem aus Sicht der Überwachung noch im Toleranzbereich.
Daher wird das Ticket vom Computer geschlossen.

DarkStar
Insider
Beiträge: 6845
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Probleme mit dem Arris TG3442 (Firmware)?

Beitrag von DarkStar » 08.02.2019, 09:51

Also ich sehe da nichts was auch nur annährend zu hoch wäre.