Arris Tg344de Vodafone Station problem mit tp-link repeater

Hier dreht sich alles um die aktuell von Kabel Deutschland verschickten Kabelrouter der Marken Hitron, Compal, Technicolor, Sagemcom und Arris. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
tedschleck
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 31.03.2019, 12:39

Arris Tg344de Vodafone Station problem mit tp-link repeater

Beitrag von tedschleck » 31.03.2019, 12:53

guten tag,
nach dem ich seit mehreren tagen auf der suche nach einer lösung bin (wochen, monate)(JAHRZEHNTE :lol: )
wie ich meinen vodafone arris tg344de mit dem tp link repeater tl-wa850re verbinden kann, (nicht als acess point)
und überhaupt dabei nur auf wenig threads im WWW gestossen bin, versuche ich es nun heute mal bei euch...

der tp-link findet den router, signal wird angezeigt, verbunden ist er...
logge ich mich mit dem notebook in den tp-link ein, per wlan (oder lan) wird eine verbindung aufgestellt jedoch ohne internetzugang (kein internet)

versucht habe ich folgendes:
- tp-link und arris router per wps verbunden (fehlgeschlagen)
- manuell im tp-link den arris hinzugefügt (fehlgeschlagen)
- dhcp server aktiviert sowie deaktiviert (fehlgeschlagen)

viel mehr blieb mir bis jetzt nicht übrig, damals hatte ich eine easybox 803 welche meiner meinung nach viel mehr einstellungsmöglichkeiten hatte,
bei dem arris bin ich nur am verzweifeln... natürlich habe ich auch schon den krassen "expertenmodus" aktiviert, der aber auch nicht mehr einstellungmöglichkeiten bietet... leute... ich geh kaputt :lol: ich mag endlich meine vollen 200.000 nutzen können

reneromann
Insider
Beiträge: 4381
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Arris Tg344de Vodafone Station problem mit tp-link repeater

Beitrag von reneromann » 31.03.2019, 20:10

Über den TP-Link wirst du NIE UND NIMMER 200 MBit/s übertragen können - das geht rein technisch nicht. Dein TP-Link kann "nur" 300 MBit/s-WLAN [802.11n] - selbst wenn diese theoretisch möglich wären, so würden bei einem Repeater max. 150 MBit/s (= 300 MBit/s / 2, da ein Datenpaket einmal rein- und einmal raus muss) möglich. In der Praxis dürftest du dich eher im Bereich von 30..60 MBit/s bewegen.

Wenn du wirklich 200 MBit/s per WLAN übertragen willst, dann musst du zwingend auf 802.11ac und 5 GHz setzen.
Mit 802.11n im 2,4-GHz-Band wird das nichts.

tedschleck
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 31.03.2019, 12:39

Re: Arris Tg344de Vodafone Station problem mit tp-link repeater

Beitrag von tedschleck » 02.04.2019, 01:19

reneromann hat geschrieben:
31.03.2019, 20:10
Über den TP-Link wirst du NIE UND NIMMER 200 MBit/s übertragen können - das geht rein technisch nicht. Dein TP-Link kann "nur" 300 MBit/s-WLAN [802.11n] - selbst wenn diese theoretisch möglich wären, so würden bei einem Repeater max. 150 MBit/s (= 300 MBit/s / 2, da ein Datenpaket einmal rein- und einmal raus muss) möglich. In der Praxis dürftest du dich eher im Bereich von 30..60 MBit/s bewegen.

Wenn du wirklich 200 MBit/s per WLAN übertragen willst, dann musst du zwingend auf 802.11ac und 5 GHz setzen.
Mit 802.11n im 2,4-GHz-Band wird das nichts.
mir geht es nicht um 200 mbits, mein anliegen ist es überhaupt erst einmal internet mit dem repeater zu haben..

reneromann
Insider
Beiträge: 4381
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Arris Tg344de Vodafone Station problem mit tp-link repeater

Beitrag von reneromann » 02.04.2019, 01:35

Ich hoffe, dass du das Arris NICHT im Bridge-Modus betreibst!
Und ich hoffe, dass du bei dem TP-Link ALLES, was auch nur irgendwie nach Routing-Funktionalität aussieht (und sei es auch "nur" ein einfacher DHCP) abgeschalten hast.

tedschleck
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 31.03.2019, 12:39

Re: Arris Tg344de Vodafone Station problem mit tp-link repeater

Beitrag von tedschleck » 02.04.2019, 13:11

reneromann hat geschrieben:
02.04.2019, 01:35
Ich hoffe, dass du das Arris NICHT im Bridge-Modus betreibst!
Und ich hoffe, dass du bei dem TP-Link ALLES, was auch nur irgendwie nach Routing-Funktionalität aussieht (und sei es auch "nur" ein einfacher DHCP) abgeschalten hast.
wie kann ich überprüfen ob der im bridge läuft?
deaktiviere ich den dhcp im tp-link, läuft garnichts mehr

reneromann
Insider
Beiträge: 4381
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Arris Tg344de Vodafone Station problem mit tp-link repeater

Beitrag von reneromann » 03.04.2019, 00:13

tedschleck hat geschrieben:
02.04.2019, 13:11
reneromann hat geschrieben:
02.04.2019, 01:35
Ich hoffe, dass du das Arris NICHT im Bridge-Modus betreibst!
Und ich hoffe, dass du bei dem TP-Link ALLES, was auch nur irgendwie nach Routing-Funktionalität aussieht (und sei es auch "nur" ein einfacher DHCP) abgeschalten hast.
wie kann ich überprüfen ob der im bridge läuft?
deaktiviere ich den dhcp im tp-link, läuft garnichts mehr
Und das zeigt ziemlich sicher, dass du irgendwas komplett falsch eingerichtet hast.
Im Bridge-Modus strahlt das Arris kein WLAN aus - wenn du also vom Arris ein WLAN siehst, dann ist das Arris NICHT im Bridge-Modus.

Hast du überhaupt schon probiert, ob es auch OHNE den TP-Link klappt?

GBorni
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 13.03.2019, 10:22
Wohnort: Hamburg

Re: Arris Tg344de Vodafone Station problem mit tp-link repeater

Beitrag von GBorni » 04.04.2019, 09:14

Moin,
Im Bridge-Modus strahlt das Arris kein WLAN aus - wenn du also vom Arris ein WLAN siehst, dann ist das Arris NICHT im Bridge-Modus.
Mein Arris sendet ein WLAN im Bridge-Mode. (wenn ich es nicht über das Webinterface ausschalte.)

LG G.

cybero2912
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 30.08.2012, 13:24

Re: Arris Tg344de Vodafone Station problem mit tp-link repeater

Beitrag von cybero2912 » 04.04.2019, 12:17

GBorni hat geschrieben:
04.04.2019, 09:14
Moin,
Im Bridge-Modus strahlt das Arris kein WLAN aus - wenn du also vom Arris ein WLAN siehst, dann ist das Arris NICHT im Bridge-Modus.
Mein Arris sendet ein WLAN im Bridge-Mode. (wenn ich es nicht über das Webinterface ausschalte.)

LG G.
Das ist ein Fehler beim Arris, den ich auch schon mal an VFKD gemeldet habe.
Nach einem Reset über den Reset Button ist auch im Bridge Mode das WLAN an. Lässt man sich von der technischen Hotline eine erneute Provisionierung schicken ist es wieder aus und auch das Menü im Webif verschwindet wieder.

tedschleck
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 31.03.2019, 12:39

Re: Arris Tg344de Vodafone Station problem mit tp-link repeater

Beitrag von tedschleck » 04.04.2019, 14:09

cybero2912 hat geschrieben:
04.04.2019, 12:17
GBorni hat geschrieben:
04.04.2019, 09:14
Moin,
Im Bridge-Modus strahlt das Arris kein WLAN aus - wenn du also vom Arris ein WLAN siehst, dann ist das Arris NICHT im Bridge-Modus.
Mein Arris sendet ein WLAN im Bridge-Mode. (wenn ich es nicht über das Webinterface ausschalte.)

LG G.
Das ist ein Fehler beim Arris, den ich auch schon mal an VFKD gemeldet habe.
Nach einem Reset über den Reset Button ist auch im Bridge Mode das WLAN an. Lässt man sich von der technischen Hotline eine erneute Provisionierung schicken ist es wieder aus und auch das Menü im Webif verschwindet wieder.
mein arris hat wlan natürlich an, vermute mal das es nicht im bridge mode ist...
zurück zu meinem problem, natürlich funktioniert auch alles mit wlan, und kabel... nur halt nicht über mehrere etagen ohne repeater, weshabl ich mir einen tp link zugelegt habe und mir versprochen wurde dass es damit demnach besseren empfang geben sollte...

reneromann
Insider
Beiträge: 4381
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Arris Tg344de Vodafone Station problem mit tp-link repeater

Beitrag von reneromann » 04.04.2019, 19:37

WLAN-Repeater sind prinzipbedingt bescheiden - einerseits weil sie die Bandbreite de facto halbieren (immerhin müssen die Daten ja einmal vom Client zum Repeater und ein zweites Mal vom Repeater zum Router über die Luft), andererseits aber auch, weil die Bandbreite stark davon abhängt, wie gut das Signal noch beim Repeater ankommt - je schwächer das Signal beim Repeater ankommt, desto weniger bringt dir der Repeater...
Besser wären AccessPoints mit LAN-Verkabelung zum Router.