„Vodafone Station“ von Technicolor

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland verschickten Kabelrouter der Marken Arris, Technicolor, Compal, Sagemcom und Hitron. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
robert_s
Insider
Beiträge: 3527
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: „Vodafone Station“ von Technicolor

Beitrag von robert_s » 14.09.2019, 13:02

AndreasNRW hat geschrieben:
14.09.2019, 12:36
robert_s hat geschrieben:
14.09.2019, 11:32
Übrigens bringt das bei UM nur knapp 500Mbit/s Mehrkapazität, während die Umstellung bei VFKD satte 1,4Gbit/s Mehrkapazität bringt. Und VFKD verwendet noch nicht mal 4096-QAM.
Für den Kunden bringt es in einem vollen Segment schon noch mehr Vorteile, da sein Endgerät zusätzlich zu den 500 MBit/s OFDM Kapazität dann 31 statt nur 24 Docsis 3.0 Kanäle nutzt.
Bei überfüllten Segmenten nutzt das schon etwas. :wink2:
In Bezug auf die EuroDOCSIS 3.0 Kanäle bringt das aber lediglich mehr Flexibilität. Die Kanäle kann das CMTS auch "lastverteilen", wenn das Kabelmodem nicht alle empfangen kann.

Benutzeravatar
treefiddy
Fortgeschrittener
Beiträge: 124
Registriert: 16.10.2017, 08:09

Re: „Vodafone Station“ von Technicolor

Beitrag von treefiddy » 14.09.2019, 22:22

DarkStar hat geschrieben:
14.09.2019, 11:04
Die VF Station hat so eine dermaßen schlechte Software, sowas habe ich in den letzten 15 Jahren echt selten gesehen.
Von den ganzen Reboots mal abgesehen, die in der unkastrierten Firmware nicht vorkommen...
Och nö. Wie viele Router/Modems wollen die noch töten? Ist ein bridge mode möglich?

Hat bisher gut funktioniert. Weiter so! Gute Entscheidung liebe Manager!

Schauen wir mal was bisher passiert ist:
Unitymedia:
  • Fritzboxen mit angepasster Unitymedia Firmaware oder DS-Light (Ständige Disconnects, kein DVB-C Tuner, Fehler bei AVM und Unitymedia). Kaum Firmware Updates. Über Jahre. Fritzbox 6320, 6360 war ein ganz tolles Gerät. :keks:
  • TC7200: Probleme mit DS-Lite. Und ALLEN Funktionen. Komplett instabil. Ein Haufen Software Scheisse. Über Jahre.
  • Connect Box: Schreckliche WLAN Probleme. Intel Puma 6 Probleme über Jahre.
2019:
- VF Station, random reboots? Ahh ja. :wand: Bekommen die ihren Hotspot nicht eingebaut? :wand:

Mit Broadcom im Bride Mode vllt interessant? Sag nicht es gibt keinen bride mode bei der Vodafone Station :nein: .



Das TC4400 läuft... :brüll:
Uptime: 18D 1H 9M 7S
Unitymedia Office Internet 200 (200 /20) -- DUAL STACK @ ARRIS CMTS mit Technicolor TC4400-GEN Rev:3.6.0 FW:SR70.12.20 + WRT32X (LEDE Davidc502 community build)
cust-own_200000_20000_ds_sip_wifi-on.bin

robert_s
Insider
Beiträge: 3527
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: „Vodafone Station“ von Technicolor

Beitrag von robert_s » 14.09.2019, 23:08

treefiddy hat geschrieben:
14.09.2019, 22:22
Das TC4400 läuft... :brüll:
Uptime: 18D 1H 9M 7S
Das beeindruckt wenig. Meine 6591 lief auch schon über 100 Tage, und lieferte auch dann noch >1000Mbit/s - also mehr als das TC4400 überhaupt irgendwann.

DarkStar
Insider
Beiträge: 7533
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: „Vodafone Station“ von Technicolor

Beitrag von DarkStar » 14.09.2019, 23:10

Das ist bei einer Fritte kein Kunststück ;)
Verbindungsdauer: 3011 Stunden 19 Minuten 49 Sekunden

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1719
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: „Vodafone Station“ von Technicolor

Beitrag von AndreasNRW » 14.09.2019, 23:23

robert_s hat geschrieben:
14.09.2019, 23:08
Meine 6591 lief auch schon über 100 Tage, und lieferte auch dann noch >1000Mbit/s - also mehr als das TC4400 überhaupt irgendwann.
Kein Wunder, das TC hat halt (momentan noch) den 1 GBit/s Flaschenhals

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 12209
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: „Vodafone Station“ von Technicolor

Beitrag von DerSarde » 14.09.2019, 23:28

DarkStar hat geschrieben:
14.09.2019, 23:10
Das ist bei einer Fritte kein Kunststück ;)
Meine Fritte wäre letztes Jahr wahrscheinlich das ganze Jahr über durchgehend gelaufen, wenn es nicht zwischendurch zwei Firmwareupdates und einmal Analogabschaltung gegeben hätte...

Dieses Jahr im Juni musste sie nun getauscht werden, seitdem läuft auch die Box durch.

Ach ja: Die Software der Vodafone Station von Technicolor dürfte komplett von Technicolor kommen. Selbst wenn die Benutzeroberfläche das VF-Design hat, wird VF das nicht selbst programmieren.
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Unitymedia

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

DarkStar
Insider
Beiträge: 7533
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: „Vodafone Station“ von Technicolor

Beitrag von DarkStar » 14.09.2019, 23:34

Die Software auf der Arris VS kommt auch von Arris und ist trotzdem total kaputt vermurkst worden.

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1719
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: „Vodafone Station“ von Technicolor

Beitrag von AndreasNRW » 14.09.2019, 23:37

DarkStar hat geschrieben:
14.09.2019, 23:34
Die Software auf der Arris VS kommt auch von Arris und ist trotzdem total kaputt vermurkst worden.
Vielleicht ist es bei der TC VS ja anders / besser :mussweg:

rv112
Newbie
Beiträge: 84
Registriert: 01.06.2019, 21:40

Re: „Vodafone Station“ von Technicolor

Beitrag von rv112 » 15.09.2019, 08:56

AndreasNRW hat geschrieben:
14.09.2019, 23:23
robert_s hat geschrieben:
14.09.2019, 23:08
Meine 6591 lief auch schon über 100 Tage, und lieferte auch dann noch >1000Mbit/s - also mehr als das TC4400 überhaupt irgendwann.
Kein Wunder, das TC hat halt (momentan noch) den 1 GBit/s Flaschenhals
Halte ich noch immer für ein unbestätigtes Gerücht.
KabelBW Internet seit 2003

- 2 Play FLY 1000 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Benutzeravatar
treefiddy
Fortgeschrittener
Beiträge: 124
Registriert: 16.10.2017, 08:09

Re: „Vodafone Station“ von Technicolor

Beitrag von treefiddy » 15.09.2019, 09:59

robert_s hat geschrieben:
14.09.2019, 23:08
treefiddy hat geschrieben:
14.09.2019, 22:22
Das TC4400 läuft... :brüll:
Uptime: 18D 1H 9M 7S
Das beeindruckt wenig. Meine 6591 lief auch schon über 100 Tage, und lieferte auch dann noch >1000Mbit/s - also mehr als das TC4400 überhaupt irgendwann.
Uff. Wieso hackst du auf der Uptime rum? Die ist nicht höher weil man Vertrag neu ist und da die OFDM Aufschaltung mit Zwangstrennung war... Immerhin sind es 18 Tage mehr als bei der Vodafone Station (Übrigens ein ganz ganz toller, nicht eindeutiger Name)

Es geht hier um die Vodafone Station (die von Technicolor) und die ganzen anderen schrottigen Geräte von Vodafone und Unitymedia die nach den Provideranpassungen wie Grütze laufen. Wieso können die das nicht besser? Wer auch immer Schuld ist, Technicolor oder Vodafone...
DerSarde hat geschrieben:
14.09.2019, 23:28
Ach ja: Die Software der Vodafone Station von Technicolor dürfte komplett von Technicolor kommen. Selbst wenn die Benutzeroberfläche das VF-Design hat, wird VF das nicht selbst programmieren.
Warum ist dann die Qualitätskontrolle bei Vodafone so schlecht?
Unitymedia Office Internet 200 (200 /20) -- DUAL STACK @ ARRIS CMTS mit Technicolor TC4400-GEN Rev:3.6.0 FW:SR70.12.20 + WRT32X (LEDE Davidc502 community build)
cust-own_200000_20000_ds_sip_wifi-on.bin