Übersicht Modemwerte

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Hitron-/Compal-/Technicolor-/Sagemcom-/Arris-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1443
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von Flole » 02.11.2018, 21:16

Das ist dann kein Bufferbloat, der kann per Definition nur an ausgelasteten Verbindungen auftreten. Da sind keine Daten in irgendwelchen Puffern gefangen, sondern da ist einfach Packet Loss mit retransmits. Sowas kann ja auch mit einem schlechten SNR zusammenhängen, dann gibts viele Fehlübertragungen (zum Beispiel im Upstream, aber das kannst du dir ja sicher denken).

in-need-for-speed
Kabelexperte
Beiträge: 841
Registriert: 21.08.2018, 16:44

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von in-need-for-speed » 02.11.2018, 21:34

Du wiederholst Dich.

Was meinst Du warum ich "BufferBloat" in Anführungszeichen schreibe. Eigentlich meint der Test Lags (unabhängig von der Ursache).

Und selbst echte Bufferbloats kann es auch bei geringer oder ohne Last geben, wenn IT-Systeme in Hardware und Software schlecht auf einander abgestimmt oder mangelhaft konstruiert sind. Das habe ich in der Praxis schon vielfach gesehen.

So oder So muss es irgendwo an der IT oder der CMTS-Firmware liegen.

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1443
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von Flole » 02.11.2018, 22:39

in-need-for-speed hat geschrieben:
02.11.2018, 21:34
Du wiederholst Dich.
Mach ich gerne bis es auch der letzte verstanden hat, überhaupt kein Problem.
in-need-for-speed hat geschrieben:
02.11.2018, 21:34
Und selbst echte Bufferbloats kann es auch bei geringer oder ohne Last geben, wenn IT-Systeme in Hardware und Software schlecht auf einander abgestimmt oder mangelhaft konstruiert sind. Das habe ich in der Praxis schon vielfach gesehen.
Bei geringer Last werden die Buffer gar nicht verwendet (das kann direkt rausgeschrieben werden), demnach kann es da nicht zu bufferbloats kommen.
in-need-for-speed hat geschrieben:
02.11.2018, 21:34
So oder So muss es irgendwo an der IT oder der CMTS-Firmware liegen.
Es kann auch einfach an schlechten Pegeln bzw. einem schlechten SNR liegen. Ansonsten hätte ich (und andere) ja das Problem auch. Vielleicht solltest du mal drüber nachdenken was bei dir anders ist als bei anderen, und da die Fehlersuche drauf konzentrieren.

in-need-for-speed
Kabelexperte
Beiträge: 841
Registriert: 21.08.2018, 16:44

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von in-need-for-speed » 02.11.2018, 23:34

Flole hat geschrieben:
02.11.2018, 22:39
Bei geringer Last werden die Buffer gar nicht verwendet (das kann direkt rausgeschrieben werden), demnach kann es da nicht zu bufferbloats kommen.
Das kann ich nicht bestätigen. Weder allgemein was IT-Systeme angeht, noch speziell bei Docsis. Auch bei geringer Last scheinen noch caches aktiv zu sein + den Idle Lag.
Flole hat geschrieben:
02.11.2018, 22:39
Es kann auch einfach an schlechten Pegeln bzw. einem schlechten SNR liegen. Ansonsten hätte ich (und andere) ja das Problem auch. Vielleicht solltest du mal drüber nachdenken was bei dir anders ist als bei anderen, und da die Fehlersuche drauf konzentrieren.
Stimmt schon. Aber die mit geeichtem Messgerät gemessenen SNR-Werte an der MMD lagen bei QAM256 über 40dB (40,9dB oder so) und bei QAM64 über 36dB und die Pegel sind alle perfekt an der oberen Grenze des Regelbereichs aber noch innerhalb. Hier wurde alles in der NE4 durchgewartet und an der NE3 wurde auch mehrfach gebuddelt. Alle Dosen sind gut, Verstärker ist neu, Antennenkabel ist neu, keine LTE Einstrahlungen, ... . Einzig das Verlegekabel in der Wand ist alt, aber ausser einer deutlich erhöhten Durchgangsdämpfung durch Alterung war elektrisch alles absolut nicht zu beanstanden. Die Rückwegstörer in der NE3 scheinen auch alle weg. Bleiben also nurnoch die IT und die veraltete Compal CH7466CE 19.12 Firmware mit Puma 6 Latenzzeitbug, die sich nicht automatisch updated.


Und das ganze hängt an einer Astro GUT MMD 13 F Durchgangsdose. Und ja, am Ende des Strangs/Baums/Asts hängt eine 10dB Dose mit neuem Endwiderstand (für die ich echt kämpfen musste).

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1443
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von Flole » 02.11.2018, 23:43

in-need-for-speed hat geschrieben:
02.11.2018, 23:34
Flole hat geschrieben:
02.11.2018, 22:39
Bei geringer Last werden die Buffer gar nicht verwendet (das kann direkt rausgeschrieben werden), demnach kann es da nicht zu bufferbloats kommen.
Das kann ich nicht bestätigen. Weder allgemein was IT-Systeme angeht, noch speziell bei Docsis. Auch bei geringer Last scheinen noch caches aktiv zu sein + den Idle Lag.
Ein cache ist kein buffer...
in-need-for-speed hat geschrieben:
02.11.2018, 23:34
...die veraltete Compal CH7466CE 19.12 Firmware mit Puma 6 Latenzzeitbug.
Dein ernst? Hast ne Box mit einer verbuggten CPU und vermutest dann CMTS und sonstwas als Fehler für Probleme mit hoher Latenz? :brüll:

Ich habs dir nochmal markiert, vielleicht kommst du jetzt ja darauf wo das Problem vielleicht liegen könnte (bzw. nimmst es jetzt bewusst war). Kleiner Tipp noch (auch wenns dich warscheinlich enttäuschen wird): Die Lösung beinhaltet nicht das drehen am Verstärker......

in-need-for-speed
Kabelexperte
Beiträge: 841
Registriert: 21.08.2018, 16:44

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von in-need-for-speed » 02.11.2018, 23:59

Der Latenzzeitbug bringt im Schnitt alle 2 Sekunden eine zusätliche Latenz von 100-200ms, aber das wars auch.

Die ganzen 650-1050ms RoundTripTimes Latenzspitzen bis 3600ms und 850-1050s Lags im Idle + Anspruchsverzögerungen im Upload können daher nicht kommen.
Egal wie plakativ Du dem widersprichst.

Und waren mehr oder weniger auch bei Modems ohne Puma 6 Latenzzeitbug present.

Und Caches sind Buffer, nur nicht ausschliesslich.



P.s.: Auch der Latenzzeitbug (oder eine suboptimale Abstimmung eines Kabel-Modems) ist ein IT-Problem, das dazu noch in der Verantwortung von KDG liegt.

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1443
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von Flole » 03.11.2018, 00:27

Stimmt so zwar nicht, aber du bist derjenige mit dem Problem, bei mir läuft alles. Vielleicht solltest du dann Mal etwas mehr auf die Leute hören die keine Probleme haben anstelle selbst Leuten die keine Probleme haben auch noch zu sagen sie sollen am Verstärker drehen.

Ich kann dir gerne mal nen Plot meiner Latenzzeiten zeigen, da ist nichts dran auszusetzen.

Der Latenzzeitbug liegt eher in der Verantwortung von Intel, Vodafone kann Schadensersatzansprüche auf die abwälzen. Für dich sind die aber trotzdem natürlich erstmal Ansprechpartner.

Banky
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 09.02.2008, 22:47

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von Banky » 30.11.2018, 23:58

Ich habe seit letzter Woche das 1Gbit/s Paket. Könnte mal jemand einen Blick auf meine Werte werfen und mir sagen, ob alles in Ordnung ist? Im Moment erreiche ich in Speedtests knapp 800Mbit, letzte Woche waren es noch etwas über 900Mbit. Vielen Dank im voraus.

[ externes Bild ]

robert_s
Insider
Beiträge: 3111
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von robert_s » 01.12.2018, 00:04

Banky hat geschrieben:
30.11.2018, 23:58
Ich habe seit letzter Woche das 1Gbit/s Paket. Könnte mal jemand einen Blick auf meine Werte werfen und mir sagen, ob alles in Ordnung ist?
Die Werte sind traumhaft, das würde ja locker für 2048-QAM im OFDM-Block reichen. So schöne Werte hätte ich auch gerne.
Banky hat geschrieben:
30.11.2018, 23:58
Im Moment erreiche ich in Speedtests knapp 800Mbit, letzte Woche waren es noch etwas über 900Mbit. Vielen Dank im voraus.
An den Modemwerten ist keine Ursache dafür erkennbar. Wobei man da kurzzeitige "Störimpulse" nicht sieht.

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1443
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von Flole » 01.12.2018, 00:20

Ein bisschen Schieflage ist da, die hätte man noch korrigieren können damit es voll und ganz traumhaft wird.l ;)