WLAN zu langsam?

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Hitron-/Compal-/Technicolor-/Sagemcom-/Arris-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
quiddjes
Newbie
Beiträge: 97
Registriert: 17.05.2009, 16:52
Wohnort: Hamburg

WLAN zu langsam?

Beitrag von quiddjes » 12.01.2019, 14:00

Moin,

ich habe gerade meinen KDG-Anschluss auf 1GBit/s umstellen lassen. Übers LAN kommt das auch an, übers WLAN leider nur die Hälfte.

Das neue Modem spannt ein kombiniertes n/ac-WLAN auf und soweit ich weiß, müsste ac eigentlich 1GBit/s transportieren können. Die Geräte stehen praktisch nebeneinander. Leider kann man das Modem nicht auf ac "festnageln", das wäre mir am liebsten gewesen.

1. Wie finde ich raus, nach welchem Standard mein MacBookPro mit dem WLAN verbunden ist?
2. Kann es sein, dass ac gar keine 1GBit/s auf die Kette kriegt?


Ralf

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1443
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: WLAN zu langsam?

Beitrag von Flole » 12.01.2019, 14:02

Du musst da zwischen Brutto und Netto Datenrate unterscheiden. Und AC ist auch nicht gleich AC, die Anzahl der streams ist interessant dafür wie viele Daten da rüber können (Autobahn ist nicht Autobahn, die Anzahl der Fahrspuren bestimmt wie viele Autos da rüber können). Prinzipiell sind mit AC aber 1Gbit/s möglich wenn man eben entsprechende Geräte verwendet.

Benutzeravatar
quiddjes
Newbie
Beiträge: 97
Registriert: 17.05.2009, 16:52
Wohnort: Hamburg

Re: WLAN zu langsam?

Beitrag von quiddjes » 12.01.2019, 14:04

Und was heißt das für meine beiden Geräte? Also das Modem und den Laptop?


Ralf

Deerhound
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 10.02.2010, 19:55
Wohnort: Dresden

Re: WLAN zu langsam?

Beitrag von Deerhound » 12.01.2019, 14:09

Klick mal mit gedrueckter alt-Taste auf das WLAN-Icon deines MacBookPro, dort steht im Detail mit welcher Bandbreite dein MacBook sich mit dem WLAN verbunden hat.

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1443
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: WLAN zu langsam?

Beitrag von Flole » 12.01.2019, 14:13

quiddjes hat geschrieben:
12.01.2019, 14:04
Und was heißt das für meine beiden Geräte? Also das Modem und den Laptop?
Das eines von beiden nicht schnell genug sein wird.

Benutzeravatar
quiddjes
Newbie
Beiträge: 97
Registriert: 17.05.2009, 16:52
Wohnort: Hamburg

Re: WLAN zu langsam?

Beitrag von quiddjes » 12.01.2019, 14:16

Deerhound hat geschrieben:
12.01.2019, 14:09
Klick mal mit gedrueckter alt-Taste auf das WLAN-Icon deines MacBookPro, dort steht im Detail mit welcher Bandbreite dein MacBook sich mit dem WLAN verbunden hat.
Oh, das wusste ich gar nicht....
WLAN.png
Was man daraus ablesen kann, weiß ich allerdings leider nicht.


Ralf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Deerhound
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 10.02.2010, 19:55
Wohnort: Dresden

Re: WLAN zu langsam?

Beitrag von Deerhound » 12.01.2019, 14:20

Dein MacBook hat sich mit einer Bandbreite von 650MBit/s mit dem WLAN verbunden (Tx Rate) und es nutzt die Kanalbreite von 80MHz (Kanal).
Wenn du beide Geraete so nah wie moeglich aneinander stellst, sollte auch die Tx-Rate noch oben gehen, maximal 1300MBit/s. Diese Bandbreite erreichst du nur theoretisch bzw. in seltenen Faellen, wenn die Geraete dicht beieinander stehen.
Das MacBook hat insgesamt 3 Antennen verbaut, jede nutzt einen Stream von 433MBit/s, dass sind dann in Summe ca. 1300MBit/s.
Zuletzt geändert von Deerhound am 12.01.2019, 14:34, insgesamt 1-mal geändert.

Deerhound
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 10.02.2010, 19:55
Wohnort: Dresden

Re: WLAN zu langsam?

Beitrag von Deerhound » 12.01.2019, 14:31

quiddjes hat geschrieben:
12.01.2019, 14:00
Leider kann man das Modem nicht auf ac "festnageln", das wäre mir am liebsten gewesen.
Doch kannst du, in dem du dem 5-GHz-WLAN eine andere SSID (WLAN-Name) vergibst, z.B. WLAN-5GHz.
Dann verbindest du dein MacBook nur noch mit diesem WLAN und schon verbleibt es immer im ac-WLAN.

Benutzeravatar
quiddjes
Newbie
Beiträge: 97
Registriert: 17.05.2009, 16:52
Wohnort: Hamburg

Re: WLAN zu langsam?

Beitrag von quiddjes » 12.01.2019, 14:34

Offensichtlich hat das MBP 13" ohne Touch Bar nur zwei Antennen, dann liegt es wirklich am Laptop. Das führt wohl dazu, dass ich das GBit/s nicht erreichen kann. So verstehe ich das, was ich gerade gelesen habe, für die 1G3Hz braucht man wohl drei Antennen.

Also LAN-Verbindung....

Dann kenne ich die Ursache schonmal ;)
Deerhound hat geschrieben:
12.01.2019, 14:31
quiddjes hat geschrieben:
12.01.2019, 14:00
Leider kann man das Modem nicht auf ac "festnageln", das wäre mir am liebsten gewesen.
Doch kannst du, in dem du dem 5-GHz-WLAN eine andere SSID (WLAN-Name) vergibst, z.B. WLAN-5GHz.
Dann verbindest du dein MacBook nur noch mit diesem WLAN und schon verbleibt es immer im ac-WLAN.
Das 5GHz-WLAN kann nur n oder n/ac kombiniert, es gibt keinen Modus für "nur ac". Aber mit ac ist mein MBP ja verbunden.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Ralf

Deerhound
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 10.02.2010, 19:55
Wohnort: Dresden

Re: WLAN zu langsam?

Beitrag von Deerhound » 12.01.2019, 14:50

Die maximale Bandbreite wirst du nur im 5GHz-WLAN erreichen (was dann ac-WLAN ist), daher kann es manchmal sinnvoll sein, wenn beide WLAN-Netze (2,4 & 5,0GHz) unterschiedliche Namen haben und man sich selbst das Netz heraussucht.