Alter Anschluss draussen vorhanden

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Hitron-/Compal-/Technicolor-/Sagemcom-/Arris-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2054
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Alter Anschluss draussen vorhanden

Beitrag von Menne » 17.06.2019, 21:50

Der Glubb is a Depp!

benno69
Newbie
Beiträge: 51
Registriert: 04.09.2014, 00:35

Re: Alter Anschluss draussen vorhanden

Beitrag von benno69 » 17.06.2019, 22:16

Am v4a Bandeisen was in den Keller sollte zu PA nur 1 Ohm?
Ist das überhaupt durch nachträgliches erden zu schaffen ?
Das haben wir auf Baustellen bei Band Eisen in grossen Fundamenten nie, etwas unter 3 Ohm evt, aber nie unter 1 Ohm. ( von Elektriker mit fluke Gerät gemessen)
Und der Wert von unter 1 Ohm fordert auch Vodafone (Techniker) ?
Habe nur teils gelesen , das selbst 100 Ohm kein Problem darstellen, ich bin aber kein Elektriker und habe es nur gelesen.

reneromann
Insider
Beiträge: 4421
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Alter Anschluss draussen vorhanden

Beitrag von reneromann » 17.06.2019, 23:41

100 Ohm Erdungswiderstand sind viel zu hoch...
5 Ohm sind -wenn ich mich richtig erinnere- das absolute Maximum.

Hintergrund der Niederohmigkeit ist ja, dass man sicherstellen will, dass sich definitiv keine gefährlichen Ströme durch den Körper fließen können. Denn letzten Endes liegt im Fehlerfall eine Parallelschaltung aus Schutzerdung und Körperschluss vor. Bei einem angenommenen Widerstand des Körpers von 1 kOhm würde ein 100-Ohm-Erdungswiderstand via PAS dazu führen, dass 1/11 des Stroms über den Körper fließt, wärend 10/11 über die PAS gehen. Bei einem Fehlerstrom von 16A reden wir hier also von rund 1,5A durch den menschlichen Körper, was viel mehr als die 50 mA sind, die zu ernsthaften Herzproblemen führen können. Bei 10 Ohm vs. 1 kOhm bist du bei 1/101 vs. 100/101 - also bei den o.g. 16 A noch ungefähr bei 150 mA durch den Körper...

Daher die Forderung der ausreichenden Niederohmigkeit...

benno69
Newbie
Beiträge: 51
Registriert: 04.09.2014, 00:35

Re: Alter Anschluss draussen vorhanden

Beitrag von benno69 » 18.06.2019, 06:59

Ok danke

Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2054
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Alter Anschluss draussen vorhanden

Beitrag von Menne » 18.06.2019, 19:24

du kannst auch nicht nur einen Erdspies reinklopfen und dann sagen die Erde reicht mir, ist ja ein Spieß drin, das muss eine Fachkraft machen, und er muss ein Protokoll drüber ausstellen das der Erdungswiderstand ok ist, es kann auch gut und gerne mal sein das man 50 m aufbuddeln muss um den richtigen Widerstand zu bekommen, wenn nur Felsen kommt kann auch nix leiten!
Der Glubb is a Depp!

benno69
Newbie
Beiträge: 51
Registriert: 04.09.2014, 00:35

Re: Alter Anschluss draussen vorhanden

Beitrag von benno69 » 18.06.2019, 19:30

Wenn man im Grundwasser ist , also bei uns geht's aktuell bei 1.30m los und dann sogar bis 4 Meter geht , sollte es reichen , besser als grundwasser geht doch nicht wenn man sogar 10 Meter v4a gebündelt rein steckt.
Aber mal abwarten

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelexperte
Beiträge: 728
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Alter Anschluss draussen vorhanden

Beitrag von NE3_Technician » 18.06.2019, 22:58

die telekom verbaut für ihre Kästen sone Erdungsplatten. ca 150x80 werden senkrecht verbuddelt
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1169
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Alter Anschluss draussen vorhanden

Beitrag von NoNewbie » 19.06.2019, 06:11

Nöö, die werden wagerecht eingebaut....die graben doch nicht 1,5m tief.

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelexperte
Beiträge: 728
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Alter Anschluss draussen vorhanden

Beitrag von NE3_Technician » 19.06.2019, 06:14

Ich dachte das wäre der sinn. Jetzt liegen die einfach im oberflächlich trockenen Sand ? :hirnbump:
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1169
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Alter Anschluss draussen vorhanden

Beitrag von NoNewbie » 19.06.2019, 11:51

Ja die liegen blos rum, aber dürfen nur bei definierten Bodengruppen genutzt werden (im Sand natürlich nicht)