Immer die gleiche IP6 Adresse

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Hitron-/Compal-/Technicolor-/Sagemcom-/Arris-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
ampersand
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 03.04.2016, 18:53

Immer die gleiche IP6 Adresse

Beitrag von ampersand » 21.05.2019, 23:05

Hallo Forum. Meine Frage: Warum bekomme ich seit vielen Monaten immer die gleiche IP6 Adresse mit der Gültigkeit: 4882/2182s ?

....Da ich die FritzKabelBox immer ausschalte wenn ich sie nicht brauche, kann es sein das ich 2 oder 3 mal Täglich einen PowerUp mache

Die IP6 Adresse ändert sich NIE . Immer die Gleiche. Ist das Normal ?

reneromann
Insider
Beiträge: 4443
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Immer die gleiche IP6 Adresse

Beitrag von reneromann » 21.05.2019, 23:13

Rechne es doch einfach selbst durch. Mit angenommen 5400s Lease-Zeit der IPv6 wird diese mindestens immer für 90 Minuten für deinen Anschluß "geblockt" - ist deine Box "kürzer" aus, bekommst du die gleiche IPv6 wieder.
Nach 45 Minuten (der halben Lease-Zeit) fragt die Box bei VF wegen einer erneuten Verlängerung an, d.h. der Lease wird um 45 Minuten ab Ablauf verlängert, d.h. bei der Anfrage fangen die 90 Minuten wieder erneut an zu zählen.

Weiterhin: Ich bin mir nicht 100%ig sicher, ob VF nicht sogar die IPv6-Adressen dem Anschluß (halb) fest zuteilt, d.h. sich die Adresse nur bei Umzug oder Wartungsarbeiten ändert.
Und dies ist normalerweise auch gar kein Problem, da dein Rechner eigentlich per sogenannter Privacy Extensions sich selbst in regelmäßigen Abständen einen neuen Host-Teil der IPv6 zuordnen (nur der vordere Teil der IPv6 - der Präfix - bleibt gleich). Und du hast dadurch weder Vor- noch Nachteile, dass sich der Präfix nicht ändert.

Knidel
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 10387
Registriert: 07.05.2006, 10:06
Wohnort: Berlin

Re: Immer die gleiche IP6 Adresse

Beitrag von Knidel » 23.05.2019, 10:25

reneromann hat geschrieben:
21.05.2019, 23:13
Und dies ist normalerweise auch gar kein Problem, da dein Rechner eigentlich per sogenannter Privacy Extensions sich selbst in regelmäßigen Abständen einen neuen Host-Teil der IPv6 zuordnen (nur der vordere Teil der IPv6 - der Präfix - bleibt gleich). Und du hast dadurch weder Vor- noch Nachteile, dass sich der Präfix nicht ändert.
Damit ist dann das einzelne Gerät im Haushalt zwar nicht identifizierbar, aber der gesamte Haushalt bleibt identifizierbar/trackbar für Google und Co. Da hilft dann auch kein Löschen der Cookies mehr.

Skykeeper
Kabelexperte
Beiträge: 829
Registriert: 19.08.2014, 22:40

Re: Immer die gleiche IP6 Adresse

Beitrag von Skykeeper » 23.05.2019, 19:51

Wer eine Fritzbox sein eigen nennt ändert seine IPv4 und IPv6 ganz einfach mit dem Knopf "Neu Verbinden" im Menü "Online-Monitor"

ampersand
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 03.04.2016, 18:53

Re: Immer die gleiche IP6 Adresse

Beitrag von ampersand » 24.05.2019, 01:23

Zuallerst danke ich Ihnen für die Antworten. Habe gerade in der Fritzbox 6490 den Punkt:"neu Verbinden" angeklickt. Es dauert -wie dort beschrieben- ca 30 sec und ich habe wieder die gleiche Ip6.

Ich denke mal das ich durch diese "Eigene" Ip6 in der Tat leicht wiederzuerkennen bin im Netz. Ich bin zwar kein "Halbseidener" der unbedingt unerkannt im Netz unterwegs sein muss/will und ich mache auch in keinem Fall auch nur irgendwas Illegales..(Da gäbe es ja noch Tails), trotzdem wundert mich daß schon...Ist das so gewollt von VF ? Kann ich das ändern (lassen) ?

Da ich linux als BS habe, habe ich das komplette IP6 mal testweise komplett gesperrt...Wenn ich nun auf eine Site gehe wie "wie ist meine ip" steht dort:

Ihre IPv6-Adresse lautet:
nicht vorhanden
Ihre System-Informationen:
Linux
Opera 60.0
Deutschland
Mein PC name/Hostname: ipbccXXX4d.dynamic.kabel-deutschland.de (habe ich mal zum Teil ausgeixt)
Ermittlung der lokalen IP fehlgeschlagen:
Weiterhin auf: dein-ip-check.de/ Ihre lokale IP-Adresse konnte nicht über Ihren Internetbrowser ermittelt werden

Die Stadt stimmt immer...... (Es sei denn ich nutze das VPN von Opera)



so wäre zumindest ein wiedererkennen per "Canvas Printing" möglich. Ich könnte ja zusätzlich die MAC Adresse ohne weiteres spoofen.

Na ja. Ich wollte halt mal hier im Forum nachfragen, ob das auch bei Anderen so ist, oder ob Ihr immer eine "neue" Ip6 bekommt...

Freundschaft

sch4kal
Kabelexperte
Beiträge: 594
Registriert: 22.03.2018, 15:14

Re: Immer die gleiche IP6 Adresse

Beitrag von sch4kal » 24.05.2019, 08:27

ampersand hat geschrieben:
24.05.2019, 01:23
Zuallerst danke ich Ihnen für die Antworten. Habe gerade in der Fritzbox 6490 den Punkt:"neu Verbinden" angeklickt. Es dauert -wie dort beschrieben- ca 30 sec und ich habe wieder die gleiche Ip6.

Ich denke mal das ich durch diese "Eigene" Ip6 in der Tat leicht wiederzuerkennen bin im Netz. Ich bin zwar kein "Halbseidener" der unbedingt unerkannt im Netz unterwegs sein muss/will und ich mache auch in keinem Fall auch nur irgendwas Illegales..(Da gäbe es ja noch Tails), trotzdem wundert mich daß schon...Ist das so gewollt von VF ? Kann ich das ändern (lassen) ?

Da ich linux als BS habe, habe ich das komplette IP6 mal testweise komplett gesperrt...Wenn ich nun auf eine Site gehe wie "wie ist meine ip" steht dort:

Ihre IPv6-Adresse lautet:
nicht vorhanden
Ihre System-Informationen:
Linux
Opera 60.0
Deutschland
Mein PC name/Hostname: ipbccXXX4d.dynamic.kabel-deutschland.de (habe ich mal zum Teil ausgeixt)
Ermittlung der lokalen IP fehlgeschlagen:
Weiterhin auf: dein-ip-check.de/ Ihre lokale IP-Adresse konnte nicht über Ihren Internetbrowser ermittelt werden

Die Stadt stimmt immer...... (Es sei denn ich nutze das VPN von Opera)



so wäre zumindest ein wiedererkennen per "Canvas Printing" möglich. Ich könnte ja zusätzlich die MAC Adresse ohne weiteres spoofen.

Na ja. Ich wollte halt mal hier im Forum nachfragen, ob das auch bei Anderen so ist, oder ob Ihr immer eine "neue" Ip6 bekommt...

Freundschaft
Du bist viel viel leichter für die großen Internetriesen zu tracken als über deinen öffentlichen IPv6-Präfix...hast es ja schon selbst angesprochen, Canvas-Fingerprinting ua. ;)
Wenn du möglichst anonym im Internet unterwegs sein willst: -> QubesOS auf nem Rechner ohne Festplatte mit VPN und Tor (evtl reicht schon ein Backtrack/Kali Linux z.B.), dazu könnte man noch die MACs spoofen und natürlich sämtliche Kleinigkeiten einstellen wie den Browser-Useragent ändern. Man könnte da natürlich noch weiter gehen und versuchen, ein OS-Fingerprinting zu verhindern. Da müsstest du dann z.B. die TCP initial sequence number verändern, die initiale TCP window size, bestimmte Flags im IP-Header, usw. Das Spiel könnte man ewig so weiter treiben.

Ich denke mit einem VPN solltest du erstmal sicher sein, Perfect Privacy bietet z.B. eine Kaskadierung über mehrere VPN-Server und ein "Neurorouting" innerhalb des VPN-Netzes an. Dazu noch ein paar Tools für den Browser (Adblock, NoScript, Canvas Fingerprint Generator, usw.) und sicheres DNS (z.B. mit eigenem, rekursiv cachenden DNS-Server der seine Infos von diversen öffentlichen DNS via DNS over TLS oä. holt) und dich sollte dein bleibender Präfix wenig stören :fahne:

lq89250
Fortgeschrittener
Beiträge: 119
Registriert: 26.12.2015, 13:12

Re: Immer die gleiche IP6 Adresse

Beitrag von lq89250 » 24.05.2019, 18:16

Und bei Ibeh gibt's günstige Alu-Hüte... :kaffee:

EDIT: Aber da muss man ja eine Lieferadresse bekanntgeben...

ampersand
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 03.04.2016, 18:53

Re: Immer die gleiche IP6 Adresse

Beitrag von ampersand » 25.05.2019, 15:10

Ich denke mal das ich meine Ausgangsfrage nochmal wiederhole: "Warum bekomme ich von VF immer die gleiche IPv6 Adresse." ?

Das meine Frage irgendwann in's lächerliche gezogen wird, war mir leider auch klar....Aber solche Typen sind ohnehin nur "kleine Lichter"

Da ich nicht erwarte eine Antwort auf meine Frage zu bekommen (weil es einfach niemand weiss und das meine ich nicht bös ), werde ich mich mal an VF direkt wenden..Wenn ich genaueres in Erfahrung bringen kann, werde ich mich wieder melden....

Vorerst Danke für die Antworten und Freundschaft....

ampersand
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 03.04.2016, 18:53

Re: Immer die gleiche IP6 Adresse

Beitrag von ampersand » 25.05.2019, 15:12

lq89250 hat geschrieben:
24.05.2019, 18:16
Und bei Ibeh gibt's günstige Alu-Hüte... :kaffee:

EDIT: Aber da muss man ja eine Lieferadresse bekanntgeben...
Schreiben Sie eigentlich NUR Schei........search.php?author_id=32141&sr=posts ?

Was haben Sie für ein Problem ?

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11959
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Immer die gleiche IP6 Adresse

Beitrag von DerSarde » 25.05.2019, 15:33

ampersand hat geschrieben:
25.05.2019, 15:12
Schreiben Sie eigentlich NUR Schei........search.php?author_id=32141&sr=posts ?

Was haben Sie für ein Problem ?
Sie haben sich doch selber erst darüber beklagt, dass Duzen auch in Foren eine Beleidigung wäre...
viewtopic.php?f=1&t=40234&p=637092#p637090

Warum begeben Sie sich dann auf dasselbe Niveau? So ein Schreibstil hat hier nichts zu suchen.
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Unitymedia

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)