THG540, VoIP Fehler?? Statusabfrage

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Hitron-/Compal-/Technicolor-/Sagemcom-/Arris-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
job48
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 23.06.2019, 15:48

THG540, VoIP Fehler?? Statusabfrage

Beitrag von job48 » 23.06.2019, 16:01

Hallo @ alle!

guten Tag, ich habe dieses Forum gefunden, und hoffe, ich bin hier richtig mit meiner Frage:

Meine Konfig ist KM THG540, mit angeschlossenem DECT Telefon. Möglicherweise seit dem letzten Gewitter (weiß ich nicht genau, war im Urlaub) funktioniert das Telefon nicht mehr. Ich höre kein Freizeichen, und kann nicht anrufen. Manchmal nach einem Power off/on Reset des THG540 höre ich ein sonderbares Freizeichen: 2-3 mal kurz,(wie besetzt) dann ein mehrere Sekunden langes Freizeichen, dann wieder Stille, von dem ich nicht weiss, ob es aus dem Modem/MTA kommt oder von der Basisstation des Telefons erzeugt wird.

Das Internet läuft zügig und störungsfrei.

Der Support Mitarbeiter am Telefon hat mir mitgeteilt, das Modem sei i.o.. Er sende mir einen neuen TAE-Adapter zu, und dann würde alles wieder gehen. Ich habe ihn darauf hingewiesen, dass ich das DECT Telefon Über Rj11 Kabel angeschlossen habe und ein neuer TAE Adapter wohl nicht die Lösung sei.

Vielmehr müsse der Fehler wohl irgendwo in der D/A Wandlung liegen (MTA). Darauf meinte er, das gäbe es nicht, es sei ja alles digital. Meinen Einwand, daß die von ihm zitierte TAE Schnittstelle analog sei, wollte er nicht hören. (Ich weiss, ISDN hat das ein wenig durcheinander gebracht) Ich habe darauf hin entschieden, dass eine weitere Diskussion mit dem Herren nicht zielführend sein kann, und ihn gebeten, ein Techniker Ticket aufzumachen.

Nun bin ich aber immer noch nicht ganz sicher, ob der Fehler Gewitter bedingt seine Ursache in meinem DECT Telefon hat. Deswegen habe ich mir den Status des THG540 über das WEB-Interface (192.168.100.1) angeschaut:

Basic LAN, Interface Parameters > MTA: Provisioned enabled, Status down
Basic Status, Telephony-Reg complete - in Progress, Line 1 State -----, Line 2 State -----.

Das sieht für mich nach Modem/MTA Fehler aus, vielleicht kann bitte jemand mit funktionierendem System kurz rückmelden, was er bei sich für Werte sieht.

Danke im Voraus und ciao

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1929
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: THG540, VoIP Fehler?? Statusabfrage

Beitrag von Abraxxas » 23.06.2019, 16:24

Lass dir ein neues Modem schicken. D.h. ziehe den Stecker und melde eine Störung.

job48
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 23.06.2019, 15:48

Re: THG540, VoIP Fehler?? Statusabfrage

Beitrag von job48 » 24.06.2019, 17:28

Kann mir denn niemand die Statuswerte seines MTA sagen?

Na dann erst einmal Dank an Abraxxas für die Antwort, obwohl ich immer noch unsicher bin ob es an meiner DECT Anlage liegt.
Wie dem auch sei, ich habe einen Tarifwechsel zu 100 Mbit angestoßen, da kommt ohnehin ein neues Endgerät und man wird sehen.

ciao Jochen

Tom_123
Fortgeschrittener
Beiträge: 407
Registriert: 19.03.2016, 16:59

Re: THG540, VoIP Fehler?? Statusabfrage

Beitrag von Tom_123 » 24.06.2019, 21:22

Hi,

viele Mitglieder hier werden das Modem nicht mehr im Einsatz haben, da es ja doch schon älter ist. Wenn man den Status von einem CH7466CE herleiten kann, sollte dieser "Operational'" lauten.

job48
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 23.06.2019, 15:48

Re: THG540, VoIP Fehler?? Statusabfrage

Beitrag von job48 » 25.06.2019, 10:10

Herzlichen Dank, Tom_123.

Die Antwort bestärkt mich in meiner Annahme, dass es am KM liegt. Vor allem der Line Status "----" dürfte auch bei defektem DECT Gerät nicht auftreten.
Dann kann ich mir wohl für die Aufrüstung auf 100 Mbit/WLAN die Lösung des Problems erhoffen.

Ich denke man kann diesen Thread jetzt schließen.

Ciao

job48
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 23.06.2019, 15:48

Re: THG540, VoIP Fehler?? Statusabfrage

Beitrag von job48 » 27.06.2019, 11:44

Schlusswort:

falls jemand mal ein ähnliches Problem hat: das Kabelmodem war defekt, wie ich nach der Statusabfrage auch vermutet hatte (siehe oben)

Nach Austausch des THG540 gegen das neue KM TG3442DE läuft auch das Telefon wieder. Die Verkabelung ist unverändert!

Jetzt werde ich Vodafone noch anmailen, ob ich mir wirklich die Mühe machen muss, den defekten Uraltschrott zurückzuschicken. Über die Antwort werde ich noch kurz berichten.

Ciao

Samchen
Insider
Beiträge: 4098
Registriert: 19.02.2012, 23:43
Wohnort: Hansestadt Wismar

Re: THG540, VoIP Fehler?? Statusabfrage

Beitrag von Samchen » 27.06.2019, 12:38

Jaa der muss definitiv zurück! Ansonsten wird es dir mit 60€ berechnet!

job48
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 23.06.2019, 15:48

Re: THG540, VoIP Fehler?? Statusabfrage

Beitrag von job48 » 28.06.2019, 12:53

danke für die Info @Samchen, ist schon verpackt. Welch eine eine Verschwendung von Resourcen, Elektroschrott durch die Gegend zu schicken.

Ciao und Grüße aus Röbel nach Wismar

job48

job48
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 23.06.2019, 15:48

Re: THG540, VoIP Fehler?? Statusabfrage

Beitrag von job48 » 30.06.2019, 15:09

Nachtrag als Sahnehäubchen:

gestern kam ein gepolsterter Brief mit TAE Adapter (-Kabel, siehe oben), obwohl ich dem Tel.-Support erklärt hatte, dass ich das Telefon mit einem RJ11 Kabel angeschlossen habe. Diese Herrschaften stehen sowas von "im Wald".

Das wäre ja alles nicht so schlimm, wenn nicht die Kosten solcher unsinnigen Aktionen auf die Preise umgelegt würden. Wenn das häufig so läuft, wie bei mir, wird da ein Haufen Geld verschwendet.

Ciao !!