Aktueller Stand Dual Stack?

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Hitron-/Compal-/Technicolor-/Sagemcom-/Arris-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
BetonMicha
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 20.07.2019, 19:24

Re: Aktueller Stand Dual Stack?

Beitrag von BetonMicha » 21.07.2019, 10:15

Es gibt kein DVB-C bei der 6591.
Noch nicht, ist aber angekündigt.

DarkStar
Insider
Beiträge: 7356
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Aktueller Stand Dual Stack?

Beitrag von DarkStar » 21.07.2019, 10:23

Das bekommt die VF Version dann aber auch.

BetonMicha
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 20.07.2019, 19:24

Re: Aktueller Stand Dual Stack?

Beitrag von BetonMicha » 21.07.2019, 10:35

DarkStar hat geschrieben:
21.07.2019, 10:23
Das bekommt die VF Version dann aber auch.
Aber wohl nicht so schnell wie direkt von AVM. Ich will dennoch meine eigene Box benutzen :) Das soll hier aber nicht zum Thema werden.
Mein gewünschtes Szenario wäre nach wie vor:
Eigene 6591 Plus ipv4 (oder DualStack). Muss ich hierfür noch die IPV4 Option buchen?

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9622
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Aktueller Stand Dual Stack?

Beitrag von spooky » 21.07.2019, 10:37

Bei einer eigenen Box? Nein
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11847
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Aktueller Stand Dual Stack?

Beitrag von DerSarde » 21.07.2019, 11:10

Wiidesire hat geschrieben:
21.07.2019, 03:09
Habe einen Kunden gesehen, der im letzten Monat die Option per Whatsapp bekommen hat. Insofern nicht nur Hotline :streber:
Dann sagen wir halt "alle Kontaktwege, deren Verlauf nicht öffentlich einsehbar ist"... Besser? :wink:
sch4kal hat geschrieben:
21.07.2019, 08:14
Warum sperrt VF dann diese Option nicht einfach ? Dann kann niemand mehr DS buchen.
Weil es Fälle gibt, wo es anders nicht geht. Bestes Beispiel ist der Zugriff von Vodafone Mobilfunk (IPv4) auf den Vodafone Kabelanschluss (DS-Lite), wobei die Umstellung im Mobilfunk ja jetzt dann losgehen soll...
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1416
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Aktueller Stand Dual Stack?

Beitrag von AndreasNRW » 21.07.2019, 13:09

DerSarde hat geschrieben:
21.07.2019, 11:10
wobei die Umstellung im Mobilfunk ja jetzt dann losgehen soll..
Sollte ja schon des öfteren losgehen :flöt:
Passiert ist aber bisher nichts :nein:

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1416
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Aktueller Stand Dual Stack?

Beitrag von AndreasNRW » 21.07.2019, 13:11

sch4kal hat geschrieben:
21.07.2019, 08:14
Warum sperrt VF dann diese Option nicht einfach ? Dann kann niemand mehr DS buchen.
Wie bist'n Du drauf :confused:

reneromann
Insider
Beiträge: 4421
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Aktueller Stand Dual Stack?

Beitrag von reneromann » 21.07.2019, 13:48

AndreasNRW hat geschrieben:
21.07.2019, 13:11
sch4kal hat geschrieben:
21.07.2019, 08:14
Warum sperrt VF dann diese Option nicht einfach ? Dann kann niemand mehr DS buchen.
Wie bist'n Du drauf :confused:
Im Prinzip ist die Frage schon gerechtfertigt.
VF könnte einfach auf dem Status Quo des geschlossenen Vertrages bestehen und sich keinen Millimeter bewegen - nur ob man damit Kunden hält...
Wenn der Kunde eine öffentliche IPv4 wirklich braucht, soll der Kunde dafür auch bereit sein, entsprechend mehr Geld auszugeben (egal ob er dann den bösen teureren und langsameren Anschluß der telemagentafarbenen Konkurrenz nutzt -oder- ob er auf einen Business-Tarif wechselt -- es gibt ja Möglichkeiten). Evtl. ähnlich wie bei UM eine 5 € mtl.-Option "öffentliche IPv4" (nur im Gegensatz zu UM ohne die "Verrechnung" der Homebox).

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1416
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Aktueller Stand Dual Stack?

Beitrag von AndreasNRW » 21.07.2019, 13:57

reneromann hat geschrieben:
21.07.2019, 13:48
Evtl. ähnlich wie bei UM eine 5 € mtl.-Option "öffentliche IPv4" (nur im Gegensatz zu UM ohne die "Verrechnung" der Homebox).
Es gibt auch eine 3 € mtl.-Option (Power Upload)

Die Fritzbox (5€), sowie der PU (3€) berechtigt die Buchung von DS, welche der beiden Optionen man nutzt oder auch Beide, ist völlig egal.

Man kann aber DS auch komplett kostenlos bekommen, da man den PU bei einer Vertragsverlängerung an der Hotline kostenlos aushandeln kann.

sch4kal
Kabelexperte
Beiträge: 581
Registriert: 22.03.2018, 15:14

Re: Aktueller Stand Dual Stack?

Beitrag von sch4kal » 21.07.2019, 19:18

AndreasNRW hat geschrieben:
21.07.2019, 13:11
sch4kal hat geschrieben:
21.07.2019, 08:14
Warum sperrt VF dann diese Option nicht einfach ? Dann kann niemand mehr DS buchen.
Wie bist'n Du drauf :confused:
Naja, bei VF gibts ja die Möglichkeit im Business-Vertrag ein eigenes Endgerät einzusetzen.
Und der bietet vertraglich zugesicherten DS ;)
Kostet nur eben etwas mehr im Monat.

*Edit* Witzigerweise sind die Business-Tarife sogar günstiger als die Privatkundentarife :lol: