Vodafone kritisiert Kunden mit eigenem Endgerät

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Hitron-/Compal-/Technicolor-/Sagemcom-/Arris-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 12107
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Vodafone kritisiert Kunden mit eigenem Endgerät

Beitrag von DerSarde » 05.08.2019, 17:15

In Vodafones Augen sind einige Nutzer von freien Endgeräten zu nachlässig bei der Firmware, d.h. sie versorgen ihre Geräte nicht mit der jeweils aktuellen Firmware. Weiter achten einige Kunden bei Buchung des Gigabit-Tarifs (und damit DOCSIS 3.1) nicht darauf, ihr freies Endgerät auszutauschen (was sicherlich auf die Nutzung von EuroDOCSIS 3.0 - Geräten beim Gigabit-Tarif bezogen ist).
https://www.golem.de/news/drei-jahre-ro ... 42996.html

Außerdem sollen nach dem Artikel insgesamt etwa 50 verschiedene freie Modem- und Routertypen im Vodafone-Kabelnetz im Einsatz sein... da wäre ja mal interessant, welche das sind.
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Unitymedia

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9831
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Vodafone kritisiert Kunden mit eigenem Endgerät

Beitrag von spooky » 05.08.2019, 17:19

Ich kenne nur 3 offizielle freie... bzw. 4... das sind alles Fritzboxen:
6430
6490
6590
6591

Das 5. inoffizielle Modell wäre das
TC4400
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1640
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Vodafone kritisiert Kunden mit eigenem Endgerät

Beitrag von AndreasNRW » 05.08.2019, 17:22

DerSarde hat geschrieben:
05.08.2019, 17:15
In Vodafones Augen sind einige Nutzer von freien Endgeräten zu nachlässig bei der Firmware, d.h. sie versorgen ihre Geräte nicht mit der jeweils aktuellen Firmware.
Haha, das ist lustig :party:
Bei vielen freien Geräten kann der Kunde doch die Endgeräte garnicht selbst updaten, da dies einzig dem Provider unterliegt :nein:
Ist doch laut Docsis Standard so gewollt :streber:
Einzig die freien Fritten bilden hier eine Ausnahme und können vom Kunden selbst upgedatet werden. :flöt:

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 12107
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Vodafone kritisiert Kunden mit eigenem Endgerät

Beitrag von DerSarde » 05.08.2019, 17:23

spooky hat geschrieben:
05.08.2019, 17:19
Ich kenne nur 3 offizielle freie... bzw. 4... das sind alles Fritzboxen:
6430
6490
6590
6591

Das 5. inoffizielle Modell wäre das
TC4400
Und das 6. (inoffizielle) ist das
Arris TM3402B
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Unitymedia

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9831
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Vodafone kritisiert Kunden mit eigenem Endgerät

Beitrag von spooky » 05.08.2019, 17:27

Naja.. golem.de... weiß ja nicht, was die so für eine Reputation haben...
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

DarkStar
Insider
Beiträge: 7512
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Vodafone kritisiert Kunden mit eigenem Endgerät

Beitrag von DarkStar » 05.08.2019, 17:28

Dann sollte Vodafone mal anfangen im DS 3.1 Tarif DS 3.0 Only Modems auszusperren.
Problem gelöst,

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1640
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Vodafone kritisiert Kunden mit eigenem Endgerät

Beitrag von AndreasNRW » 05.08.2019, 17:30

DarkStar hat geschrieben:
05.08.2019, 17:28
Dann sollte Vodafone mal anfangen im DS 3.1 Tarif DS 3.0 Only Modems auszusperren.
Problem gelöst,
Korrekt :fahne:

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 12107
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Vodafone kritisiert Kunden mit eigenem Endgerät

Beitrag von DerSarde » 05.08.2019, 17:36

AndreasNRW hat geschrieben:
05.08.2019, 17:22
Ist doch laut Docsis Standard so gewollt :streber:
Womit sich mir eher die Frage stellt, ob die Regelungen zur Endgerätefreiheit hier nicht etwas an der Realität vorbeigehen. Wenn das so im DOCSIS - Standard geregelt ist (Firmware-Update nur per RF-Schnittstelle), dann hätte man eines der folgenden beiden Dinge machen müssen:
a) (abweichend vom Standard) eine Pflicht bei DOCSIS-Geräten einführen, dass die Nutzer ihre Geräte selbst updaten können
b) ein Zertifizierungssystem für Endgeräte wie in den USA einführen, wo die KNB dann aber auch den Support übernehmen

Beides hätte die vollkommene Routerfreiheit freilich noch mehr eingeschränkt, als sie mit der derzeitigen Situation (leider) immer noch ist, es wäre aber jeweils realitätsnäher im Bezug auf das Kabelnetz.

Was hingegen nicht geht ist, einerseits zu fordern, dass die KNB sich bei den Firmwares der Geräte heraushalten sollen, gleichzeitig aber in Bezug auf FritzBoxen mit dem Finger auf den DOCSIS-Standard zu zeigen ("der erlaubt bei Updates nur RF-only!"). Man muss sich auch mal entscheiden. :wink:
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Unitymedia

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

clerika
Newbie
Beiträge: 71
Registriert: 01.04.2019, 12:53

Re: Vodafone kritisiert Kunden mit eigenem Endgerät

Beitrag von clerika » 05.08.2019, 17:48

Interessant das vodafone demnach anscheinend alles sehen kann auch mit den fremden boxen wenn Sie sich beschweren wegen der Firmware

sch4kal
Kabelexperte
Beiträge: 612
Registriert: 22.03.2018, 15:14

Re: Vodafone kritisiert Kunden mit eigenem Endgerät

Beitrag von sch4kal » 05.08.2019, 20:30

VF versorgt seine eigenen Geräte doch nicht mal mit der aktuellsten Firmware.
Warum sollten das dann die Endkunden tun...