Vodafone kritisiert Kunden mit eigenem Endgerät

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Hitron-/Compal-/Technicolor-/Sagemcom-/Arris-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
DarkStar
Insider
Beiträge: 7359
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Vodafone kritisiert Kunden mit eigenem Endgerät

Beitrag von DarkStar » 11.08.2019, 09:10

treefiddy hat geschrieben:
10.08.2019, 10:06
Und dann wundern sich hier noch Leute warum wir ein Technicolor TC4400 importiert haben?
[ externes Bild ]
Wenn der Kunde sein VF Router in den Bridgemodus versetzt, dann isses genauso Dumm wie dein TC4400 und macht auch keine Probleme mehr.

tomprogrammer
Newbie
Beiträge: 57
Registriert: 20.05.2012, 13:03
Wohnort: Sauerlach / München

Re: Vodafone kritisiert Kunden mit eigenem Endgerät

Beitrag von tomprogrammer » 11.08.2019, 09:49

DarkStar hat geschrieben:
11.08.2019, 09:10
Wenn der Kunde sein VF Router in den Bridgemodus versetzt, dann isses genauso Dumm wie dein TC4400 und macht auch keine Probleme mehr.
Ist das wirklich so? Ich hatte das versucht, allerdings gab es dann kein Dual-Stack, IPv6 wurde im Bridge-Mode komplett abgeklemmt. Gibt es dazu Neuigkeiten?

Tom_123
Fortgeschrittener
Beiträge: 391
Registriert: 19.03.2016, 16:59

Re: Vodafone kritisiert Kunden mit eigenem Endgerät

Beitrag von Tom_123 » 11.08.2019, 09:58

Hi,

es gibt weiterhin nur IPv4-only in den Privatkundentarifen bei aktivem Bridge-Mode. Dual Stack im Bridge-Mode gibt es nur bei den Internet Business Tarifen.

sparkie
Kabelexperte
Beiträge: 659
Registriert: 04.09.2010, 12:35

Re: Vodafone kritisiert Kunden mit eigenem Endgerät

Beitrag von sparkie » 11.08.2019, 10:59

Tom_123 hat geschrieben:
11.08.2019, 09:58
es gibt weiterhin nur IPv4-only in den Privatkundentarifen bei aktivem Bridge-Mode. Dual Stack im Bridge-Mode gibt es nur bei den Internet Business Tarifen.
deswegen nutzt man eben ein eigenes Modem (z.B. das geniale TC4400). Dann gibt es auch im Privatkundentarif (zumindest bei mir noch) echten DualStack (mit oeffentlicher IPv4 und IPv6) :streber:

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1416
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Vodafone kritisiert Kunden mit eigenem Endgerät

Beitrag von AndreasNRW » 11.08.2019, 11:11

tomprogrammer hat geschrieben:
11.08.2019, 09:49
DarkStar hat geschrieben:
11.08.2019, 09:10
Wenn der Kunde sein VF Router in den Bridgemodus versetzt, dann isses genauso Dumm wie dein TC4400 und macht auch keine Probleme mehr.
Ist das wirklich so? Ich hatte das versucht, allerdings gab es dann kein Dual-Stack, IPv6 wurde im Bridge-Mode komplett abgeklemmt. Gibt es dazu Neuigkeiten?
Das ist rein eine Gängelung des Providers gegenüber dem Kunden.
Technisch gesehen ist es nämlich überhaupt kein Problem, Dual Stack auf der Bridge zu liefern.

reneromann
Insider
Beiträge: 4421
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Vodafone kritisiert Kunden mit eigenem Endgerät

Beitrag von reneromann » 11.08.2019, 13:46

AndreasNRW hat geschrieben:
11.08.2019, 11:11
Das ist rein eine Gängelung des Providers gegenüber dem Kunden.
Technisch gesehen ist es nämlich überhaupt kein Problem, Dual Stack auf der Bridge zu liefern.
Richtig - und in den Internet-xxx-Business-Tarifen gibt's dann auch im Bridge-Modus mit genau den gleichen Geräten, wie sie für Privatkunden rausgegeben werden, auf einmal "richtiges" DualStack (und nicht nur IPv4-only).

Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1171
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Vodafone kritisiert Kunden mit eigenem Endgerät

Beitrag von NoNewbie » 11.08.2019, 19:33

Nö, bibt es nicht, bei Business mit Telefonie gibt es 6490 oder 6591 und da gibt es eben keinen Bridge-Mode.

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1416
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Vodafone kritisiert Kunden mit eigenem Endgerät

Beitrag von AndreasNRW » 11.08.2019, 19:39

NoNewbie hat geschrieben:
11.08.2019, 19:33
bei Business mit Telefonie gibt es 6490 oder 6591 und da gibt es eben keinen Bridge-Mode.
Warum eigentlich nicht?

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelexperte
Beiträge: 728
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Vodafone kritisiert Kunden mit eigenem Endgerät

Beitrag von NE3_Technician » 11.08.2019, 20:21

AndreasNRW hat geschrieben:
11.08.2019, 19:39
NoNewbie hat geschrieben:
11.08.2019, 19:33
bei Business mit Telefonie gibt es 6490 oder 6591 und da gibt es eben keinen Bridge-Mode.
Warum eigentlich nicht?
wegen der Telefonie.
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1416
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Vodafone kritisiert Kunden mit eigenem Endgerät

Beitrag von AndreasNRW » 11.08.2019, 20:26

NE3_Technician hat geschrieben:
11.08.2019, 20:21
wegen der Telefonie.
Ich meinte eigentlich den Bridge Mode, warum der bei der 6490 / 6591 nicht geschaltet wird?