Von HomeBox 6490 auf normales Modem wechseln

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Hitron-/Compal-/Technicolor-/Sagemcom-/Arris-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
AntjeReim
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 27.08.2019, 14:11

Re: Von HomeBox 6490 auf normales Modem wechseln

Beitrag von AntjeReim » 28.08.2019, 20:56

AndreasNRW hat geschrieben:
28.08.2019, 20:13
AntjeReim hat geschrieben:
28.08.2019, 19:54
OK. Heißt das dann, dass die Sophos die WAN-IP erhält?
Ja, die Sophos erhält dann auch eine WAN-IP, genau so wie die Fritzbox.
Hast dann also 2 WAN-IP's :grin:
Wow, ich bin beeindruckt :o
Nur dass ich richtig verstanden habe:

1.) Heißt die Strecke dann: Standard-Vodafone-Kabelmodem (Bridge-Mode) --> Sophos UTM (WAN-IP-1) --> eigene 6490 zur Telefonie (WAN-IP-2) ?
2.) Erhält dann die 6490 auch die SIP-Daten für die Telefonie, die Sophos müsste also so konfiguriert werden, dass sie die SIP-Daten "durchlässt"?

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1416
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Von HomeBox 6490 auf normales Modem wechseln

Beitrag von AndreasNRW » 28.08.2019, 21:03

AntjeReim hat geschrieben:
28.08.2019, 20:56
1.) Heißt die Strecke dann: Standard-Vodafone-Kabelmodem (Bridge-Mode) --> Sophos UTM (WAN-IP-1) --> eigene 6490 zur Telefonie (WAN-IP-2) ?
Nein, das Standardkabelmodem packst Du dann in den Schrank.
Eigene 6490 (Bridge Port) --》Sophos UTM
AntjeReim hat geschrieben:
28.08.2019, 20:56
Erhält dann die 6490 auch die SIP-Daten für die Telefonie
Ja, die bekommst Du mitgeteilt und kannst sie in der 6490 eintragen.
AntjeReim hat geschrieben:
28.08.2019, 20:56
die Sophos müsste also so konfiguriert werden, dass sie die SIP-Daten "durchlässt"?
Nein, brauchst Du ja nicht, da die Fritzbox ja vor der Sophos direkt am Kabel hängt.

AntjeReim
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 27.08.2019, 14:11

Re: Von HomeBox 6490 auf normales Modem wechseln

Beitrag von AntjeReim » 28.08.2019, 22:55

AndreasNRW hat geschrieben:
28.08.2019, 21:03
AntjeReim hat geschrieben:
28.08.2019, 20:56
1.) Heißt die Strecke dann: Standard-Vodafone-Kabelmodem (Bridge-Mode) --> Sophos UTM (WAN-IP-1) --> eigene 6490 zur Telefonie (WAN-IP-2) ?
Nein, das Standardkabelmodem packst Du dann in den Schrank.
Eigene 6490 (Bridge Port) --》Sophos UTM
AntjeReim hat geschrieben:
28.08.2019, 20:56
Erhält dann die 6490 auch die SIP-Daten für die Telefonie
Ja, die bekommst Du mitgeteilt und kannst sie in der 6490 eintragen.
AntjeReim hat geschrieben:
28.08.2019, 20:56
die Sophos müsste also so konfiguriert werden, dass sie die SIP-Daten "durchlässt"?
Nein, brauchst Du ja nicht, da die Fritzbox ja vor der Sophos direkt am Kabel hängt.
Das heißt also, dass die eigene 6490
a) sowohl eine „Telefonie-„IPv4-WAN-IP2“ von VF zugewiesen bekommt und hält, die von der 6490 für die Telefonie genutzt wird und
b) parallel dazu eine „IPv4-WAN-IP1“ von VF erhält und diese an die Sophos dahinter so bereitstellt, dass ich sie dann für (externe) Freigaben per PortForwarding nutzen kann?

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1416
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Von HomeBox 6490 auf normales Modem wechseln

Beitrag von AndreasNRW » 28.08.2019, 23:03

AntjeReim hat geschrieben:
28.08.2019, 22:55
Das heißt also, dass die eigene 6490
a) sowohl eine „Telefonie-„IPv4-WAN-IP2“ von VF zugewiesen bekommt und hält, die von der 6490 für die Telefonie genutzt wird und
b) parallel dazu eine „IPv4-WAN-IP1“ von VF erhält und diese an die Sophos dahinter so bereitstellt, dass ich sie dann für (externe) Freigaben per PortForwarding nutzen kann?
So ist es :fahne:

Tom_123
Fortgeschrittener
Beiträge: 391
Registriert: 19.03.2016, 16:59

Re: Von HomeBox 6490 auf normales Modem wechseln

Beitrag von Tom_123 » 28.08.2019, 23:07

Hi,

nope :nein: VF KD vergibt pro Anschluss nur eine öffentliche IP. Du musst dich also zwischen Telefonie auf der Fritz!Box und der öffentlichen IP an der UTM entscheiden.

sch4kal
Kabelexperte
Beiträge: 581
Registriert: 22.03.2018, 15:14

Re: Von HomeBox 6490 auf normales Modem wechseln

Beitrag von sch4kal » 28.08.2019, 23:13

AndreasNRW hat geschrieben:
28.08.2019, 19:39
Er meinte es so, die 6490 als Hauptrouter am Kabelanschluss einsetzen und den Bridge Modus freischalten.
Läuft nicht, weil maxCPE=1

AntjeReim
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 27.08.2019, 14:11

Re: Von HomeBox 6490 auf normales Modem wechseln

Beitrag von AntjeReim » 28.08.2019, 23:56

Tom_123 hat geschrieben:
28.08.2019, 23:07
Hi,

nope :nein: VF KD vergibt pro Anschluss nur eine öffentliche IP. Du musst dich also zwischen Telefonie auf der Fritz!Box und der öffentlichen IP an der UTM entscheiden.
Hmmm, ich weiß nach den widersprüchlichen Meinungen ehrlich gesagt nicht, was richtig ist: Bekommt man im gezeichneten Szenario nun EINE oder ZWEI WAN-IPs?

Tom_123
Fortgeschrittener
Beiträge: 391
Registriert: 19.03.2016, 16:59

Re: Von HomeBox 6490 auf normales Modem wechseln

Beitrag von Tom_123 » 29.08.2019, 00:14

Hi,

du erhältst pro Internetvertrag bei VF KD nur eine öffentliche IP Adresse. Bei aktivem Bridge-Mode der Fritzbox würde diese auf dem ausgewählten LAN+Port bereitstehen. Dadurch kann die FB Cable aber nicht mehr die SIP Server zur Registrierung der Rufnummern erreichen, da sie keine öffentliche IPv4 Adresse mehr besitzt.

AntjeReim
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 27.08.2019, 14:11

Re: Von HomeBox 6490 auf normales Modem wechseln

Beitrag von AntjeReim » 29.08.2019, 00:20

Tom_123 hat geschrieben:
29.08.2019, 00:14
Hi,

du erhältst pro Internetvertrag bei VF KD nur eine öffentliche IP Adresse. Bei aktivem Bridge-Mode der Fritzbox würde diese auf dem ausgewählten LAN+Port bereitstehen. Dadurch kann die FB Cable aber nicht mehr die SIP Server zur Registrierung der Rufnummern erreichen, da sie keine öffentliche IPv4 Adresse mehr besitzt.
Hallo,

ist dann das anfangs beschriebene Y-Kabel die einzige Möglichkeit, bei einem bestehenden Bridge-Modus die VF-Telefonie zu nutzen? Oder welche Möglichkeiten hätte ich da noch?

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11847
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Von HomeBox 6490 auf normales Modem wechseln

Beitrag von DerSarde » 29.08.2019, 00:33

Seid ihr euch eigentlich sicher mit dem maxCPE=1? Zumindest von den Provider-FritzBoxen kannte ich bisher immer nur maxCPE=2...
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)